Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie im Psychologie Studiengang an der Universität Duisburg-Essen in Duisburg

CitySTADT: Duisburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Acquired Capability („erworbene Fähigkeit, sich zu suizidieren“)

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Klinische Psychologie..

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Klinische im Geschichtsverlauf (Neuzeit)

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Verschiedene Arten von Psychotherapie Wirksamkeit im Vergleich 

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Zwei Ansätze in der Persönlichkeitspsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist Verhaltenstherapie?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Probleme vergleichender Therapiestudien

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

PRO Manualisierung

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Übende Verfahren dritte Welle

(PMR & autogen)


Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Bulimie
Epidemiologie

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Cut -off Werte + Sensitivität und Spezifität

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Suizidversuche Prävalenzen


Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Klinische Psychologie

Acquired Capability („erworbene Fähigkeit, sich zu suizidieren“)

Furchtlosigkeit vor Sterben und Tod
• Erhöhte Schmerztoleranz
• soll erworben werden durch das wiederholte Erleben von
Schmerzen und/oder angstprovozierenden Ereignissen

Klinische Psychologie

Klinische Psychologie..
beschreibt, erklärt, klassifiziert und prognostiziert psychische Störungen.

verhindert, behandelt und rehabilitiert unter Berücksichtung von Kontexten (ökologisch, institutionell, sozio -kulturell, sozialpolitisch , biologisch ).

Klinische Psychologie

Klinische im Geschichtsverlauf (Neuzeit)
17./ 18. Jahrhundert
Systematik und Klassifikation
•Leibniz (“ Konzept des Unbewussten ”) •Seelsorge (“Cure of the Souls”)
•Zunahme spez . Einrichtungen
•Philippe Pinel (1745 -1826) Reform der institutionellen Behandlung Geisteskranker

19. Jahrhundert
•1800 -1860: Klassifikation und Beschreibung psychischer Störungen in “mental hospitals”
•1860 -1920: universitäre Psychiatrie durch Wilhelm Griesinger (1817 -1868); “psychische Störungen sind Hirnerkrankungen”

20. Jahrhundert
Entwicklung d. Psychiatrie mit Untergebieten Psychoanalyse/Kognitive, Verhaltenstherapie
Psychopharmakologie

21. Jahrhundert
Standardisierte/ operationalisierte Diagnostik Bildgebende Verfahren (fMRI, MEG, PET) molekulare Psychiatrie (molekulare und quantitative Verhaltensgenetik)

Klinische Psychologie

Verschiedene Arten von Psychotherapie Wirksamkeit im Vergleich 

nur geringe Effektivitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Behandlungen bei leichten  
bis mittelgradigen Depressionen.
Allerdings gibt es über die Verhaltenstherapie mit Abstand am meisten Studien, die die Wirksamkeit belegen. 

Klinische Psychologie

Zwei Ansätze in der Persönlichkeitspsychologie

1. Typenansatz
zb. Aplha-Trinker, Beta-Trinker, Gamma-Trinker
2. Eigenschaften Ansatz (Traits)
Kontinuierliche Dimensionen wie zb. Intelligenz, oder die Big-5 

Klinische Psychologie

Was ist Verhaltenstherapie?

• Systematische Anwendung des gesamten theoretischen und
empirischen Wissensbestandes der empirischen Psychologie (und ihrer
Nachbardisziplinen) zur Beschreibung, Erklärung und Veränderung
abweichender Verhaltensmuster
• VT ist weniger eine Therapieschule (mit festgelegtem Kanon
theoretischer Annahmen, Regeln, Methoden) sondern ein offenes
empirisches System (daher besser durch Prinzipien zu charakterisieren)

Klinische Psychologie

Probleme vergleichender Therapiestudien

•Genügend große Stichproben für statistische Power
• Therapeuten einer Einrichtung sind selten Experten für
mehrere Therapieformen
• Unterschiedliche Dauer einzelner Therapieformen als
methodisches Problem
• Patienten müssen mit Zufallszuweisung einverstanden sein

• Bei vergleichenden Therapiestudien ist es oft nicht möglich,
hinreichend sicher festzustellen, welche der Therapiekomponenten in welcher Form, Dauer und
Intensität ausschlaggebend ist.
• Dadurch bleiben Fragen nach den entscheidenden Wirkfaktoren oft offen (Lösungsversuch: Dismanteling Studies (aufwendig!)).
• Finanzierung

Klinische Psychologie

PRO Manualisierung

beschreibbar und vermittelbar
replizierbar
Veränderungen werden messbar
sicher, weil bewiesen
Patient hat ein Recht auf das beste
Krankenkasse zahlt nur bewiesenes
weniger Fehler

Klinische Psychologie

Übende Verfahren dritte Welle

(PMR & autogen)


• Progressive Muskelrelaxation 

(Die Effektstärke von Therapieerfolgen beträgt ca. r = 0.40
Erfolg der Entspannung besser, wenn Training im Einzelsetting durchgeführt und Trainingstonbänder
verwendet werden

• Autogenes Training

( passive Konzentration, d.h. intensive Hinwendung zu
einem Bewusstseinsinhalt ohne das Erlebnis der Anstrengung)
• autosuggestive Entspannungsformeln (ich bin ruhig und gelassen, mein Herz schlägt gleichmäßig etc.)
Effekte: moderat im Vergleich zu unspezifischen Aktivitäten, Null- oder sogar Negativeffekte im Vergleich zu Therapie

Klinische Psychologie

Bulimie
Epidemiologie

Lebenszeitprävalenz W 1,5%, M 0,5%
meist Mittel- und Oberschicht
ab 12, höchste Inzidenz W 20-24
Bei ca. 50% geht eine Anorexie voraus
Komorbidität: depressive Störungen
Familie: affektive Störungen
erhebliche
Chronifizierungstendenz
nach Behandlung:
~ 40% deutlich gebessert
~ 20% teilweise gebessert
~ 40% chronisch krank

Klinische Psychologie

Cut -off Werte + Sensitivität und Spezifität
Wenn dimensionale Maße für kategoriale Entscheidungen genutzt werden (z.B. >12 = klinisch auffällig)

Vorgehen:
Möglichst repräsentative Stichprobe füllt Instrument aus
Gleichzeitig state -of -the -art Diagnostik z.B. mittels SKID
Analyse: welcher Summenwert des Instruments trennt am besten Depressive und nicht -depressive gemäß Außenkriterium

Sensitivität : Fähigkeit des Instruments, tatsächlich depressive korrekt als solche zu erkennen (Vermeidung falsch Negativer)

Spezifität : Fähigkeit des Instruments, auch nur Depressive als depressiv zu klassifizieren (Vermeidung falsch Positiver )

Klinische Psychologie

Suizidversuche Prävalenzen


ca. 15 Suizidversuche auf einen Suizid

Frauen > Männer

Lebenszeitprävalenz von Suizidversuchen
länderübergreifend bei 2,7 %

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Biologische Psychologie

Pädagogische Psychologie

A&O Psychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.