Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Warum sollten sich Lehrkräfte mit heterogenen Bedingungen des Aufwachens auseinandersetzen?

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Definition "socialize"

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist Sozialisation

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was zeichnet Kindheit als soziale Konstruktion aus?

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Ariès: Geschichte der Kindheit


Was war seine zentrale These?

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was zeichnete die Gesellschaft im Mittelalter aus?

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was zeigt die Arbeit von Philippe Ariès?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Beispiel Milkboys als Beispiel dass gute Kindheit eine Definitionsfrage ist

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist das normative Muster guter Kindheit

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist das Problem ungleicher Kindheiten in Deutschland?

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist das Problem der Sozialisationsforschung und der Defizithypothese?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erklärung der Reproduktion sozialer Ungleichheiten nach Pierre Bourdieu

Kommilitonen im Kurs Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Warum sollten sich Lehrkräfte mit heterogenen Bedingungen des Aufwachens auseinandersetzen?

- Schule ist Teil heterogener Lebenswelten

- Schulische Anforderungen stehen ggbfs. im Konflikt zu lebensweltlichen Erfahrungen

- Lernende kommen mit unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen und Erfahrungen in die Schule, die ihr schulisches Lernen mitbestimmen

- Schule produziert die soziale Ungleichheit von Lebenslagen

- Heterogenität ist Ausdruck unserer Gesellschaft und kann als solche produktiv für schulisches Lernen sein

- Heterogenität, Sozialisation und Inklusion sind konstitutiv für Schule

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Definition "socialize"

"to make fit for living in society"

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was ist Sozialisation

- Fokus auf Kindern, Separierung in spezifische Institutionen (z.B. Schule)

- In modernen Gesellschaften wird die Vorbereitung des Nachwuchses auf gesellschaftl. Teilhabe über Institutionen, Experten und Wissenschaften bearbeitet

- Wie Kindheit aussieht und was gute Kindheit ausmacht ist an jeweilige Gesellschaft gebunden

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was zeichnet Kindheit als soziale Konstruktion aus?

- sie ist eine gesellschaftlich institutionalisierte Lebensphase

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Ariès: Geschichte der Kindheit


Was war seine zentrale These?

- traditionale Gesellschaft hatte vom Kind bzw. Heranwachsenden nur schwach entwickelte Vorstellungen

- Dauer der Kindheit war auf das zarteste Kindesalter beschränkt (das Wesen kann nicht ohne fremde Hilfe auskommen)

- sobald es sich physisch zurecht finden konnte, galt es als Erwachsen (Arbeit und Spiele waren dieselben)


Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was zeichnete die Gesellschaft im Mittelalter aus?

- Kinder wurden nicht auf die Gesellschaft vorbereitet

- Sie leisteten früh einen Beitrag zur Existenzsicherung der eigenen Familie

- Ideen vom sozialen Aufstieg gibt es nicht

- Unterstellungsgefüge

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was zeigt die Arbeit von Philippe Ariès?

- Varianz von Kindheiten wird aufgezeigt

- Kindheit wurde in unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich aufgefasst

- Vorstellung der Ausgestaltung der Kindheit ist an die Gesellschaft gebunden

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Beispiel Milkboys als Beispiel dass gute Kindheit eine Definitionsfrage ist

- Kontrast zur bürgerlichen Kindheit

- Verkauften Milch -> Existenzsicherung und symbolisches Ansehen

- Kompetenzerwerb bei der Arbeit, nicht in der Schule

- Milkboys wurden abgewertet (Kindheit sollte keine Zeit bezahlter Arbeit sein)

-> gefährliche und gefährdete Kinder (Vorstellung der oberen Schichten)

-> Bußgelder

-> die Definition der priviligierten setzt sich meist durch

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was ist das normative Muster guter Kindheit

Es gibt eine enge Vorstellung von Kindheit, an der sich Handlungen und Entscheidungen in Bezug auf einzelne Kinder und  auf Kindheit als Institution mit großer Selbstverständlichkeit orientieren. Nur Kindheiten, die diesem Muster entsprechen, gelten als gute Kindheiten; es ist z.T. eben erst diese Bewertung die damit stets verbundene Abwertung anderer Muster des Aufwachsens auslöst, bzw die der favorisierten Kindheit auch zu der Qualität verhilft, die sie faktisch hat

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was ist das Problem ungleicher Kindheiten in Deutschland?

- Großer Zusammenhang zwischen Bildungsniveau und sozialer Herkunft

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Was ist das Problem der Sozialisationsforschung und der Defizithypothese?

- hat auf ungleiche Bildungschancen aufmerksam gemacht


- Problem bei denen gesucht, die nicht privilegiert sind -> Blaming the victim

- schichtübergreifende Gemeinsamkeiten werden unterschätzt und Unterschiede überschätzt

- Zusammenhang zwischen Erziehungsstil und Schichtzugehörigkeit eher gering

- Soziokulturelle Bedingungen des Aufwachsens werden unzureichend beachtet

Heterogenität, Sozialisation, Inklusion

Erklärung der Reproduktion sozialer Ungleichheiten nach Pierre Bourdieu

- "Illusion der Chancengleichheit"

- Habitus ist an Klasse gebunden (Haltung des Individuums, Dispositionen, Gewohnheiten, Lebensweise, Einstellungen und Wertvorstellungen)


->der Klasse entsprechende Wahrnehmungs- , Denk-, Ordnungs- und Bewertungs- (ethnisch und ästhetisch) sowie Handlungsschemata 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Sozialisation

Heterogenität

Sozialisation

Heterogenität

GSP-Heterogenität neu

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Heterogenität, Sozialisation, Inklusion an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login