Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was heißt/ bedeutet Soziologie? 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wofür interessiert sich die Biographenforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Diskutieren Sie, ob ökonomische

Globalisierung ein historisch neues oder ein historisch altes Phänomen ist

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Kultur

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Herrschaft

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Symbolische Macht

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Klassenlage

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Fahrstuhleffekt

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wodurch Unterscheiden sich Erwerbsarbeit von Arbeit im Allgemeinen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche der folgenden empirischen Aussagen sind in der Tendenz richtig? Bitte kreuzen Sie alle richtigen Aussagen an

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Benennen Sie abstrakt, wofür sich die Lebensverlaufsforschung interessiert.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Macht

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Grundlagen der Soziologie

Was heißt/ bedeutet Soziologie? 
Soziologie soll heißen: Eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deuten versteht und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will. 'Handeln' soll dabei ein menschliches Verhalten heißen, wenn und insofern als der oder die Handelnden mit ihm einem subjektiven Sinn verbinden. 'Soziales' Handeln aber soll ein solches Handeln heißen, welches seinem von dem oder den Handelnden gemeinten Sinn nach auf das Verhalten anderer bezogen wird und daran in seinem Ablauf orientiert ist.
- Max Weber

Grundlagen der Soziologie

Wofür interessiert sich die Biographenforschung?

Die Biographieforschung interessiert sich für die Lebensgeschichte als subjektiv gedeuteten

Erfahrungszusammenhang. Die Biographieforschung interessiert sich v.a. für den subjektiven

Sinn, der die vielen Handlungen einer Person verbindet

Grundlagen der Soziologie

Diskutieren Sie, ob ökonomische

Globalisierung ein historisch neues oder ein historisch altes Phänomen ist

  • Schon während der Kolonisierung gab es große Warenströme zwischen Staaten => Globalisierung ist nicht neu!
  • Fast alle Produkte werden jetzt grenzüberschreitend produziert => G. ist neu!

Grundlagen der Soziologie

Kultur

offener, instabiler Prozess der Aushandlung, der bei Kompromiss-bildung zur Abschließung sozialer Gruppen führt.

Grundlagen der Soziologie

Herrschaft

Chance mit einem Befehl bei einer Gruppe gehorsam zu finden

Grundlagen der Soziologie

Symbolische Macht

Durch übereinstimmende & kognitive Strukturen als selbstverständlich akzeptiert

Grundlagen der Soziologie

Klassenlage

Marktlage, gebunden an rationale Kalkulation von Interessen

Grundlagen der Soziologie

Fahrstuhleffekt

Ulrich Beck bezeichnet damit die Tatsache, dass es quer durch alle Schichten den Menschen besser geht, als früher. 

Es wird im Prinzip der Standard angehoben, trotz gleichbleibender Ungleichheit.

Grundlagen der Soziologie

Wodurch Unterscheiden sich Erwerbsarbeit von Arbeit im Allgemeinen?

Erwerbsarbeit unterscheidet sich in zwei Hinsichten:

  • Ware: Verteilung und Bezahlung wird über den Markt geregelt.
  • Erwerbsarbeit zielt auf das Erzielen eines Einkommens ab.

Grundlagen der Soziologie

Welche der folgenden empirischen Aussagen sind in der Tendenz richtig? Bitte kreuzen Sie alle richtigen Aussagen an

Die Lebensform „alleinstehend“ kommt in Deutschland am häufigsten vor. Alleinstehende leben meistens auch alleine in einem Ein-Personen-Haushalt

Grundlagen der Soziologie

Benennen Sie abstrakt, wofür sich die Lebensverlaufsforschung interessiert.

Die Lebensverlaufsforschung interessiert sich für die zeitliche Abfolge von Ereignissen, Handlungen und Statuspositionen von der Geburt bis zum Tod. Im Lebenslauf wirken

verschiedene Institutionen gleichzeitig und über die Zeit hinweg. Die

Lebensverlaufsforschung interessiert sich v.a. für die institutionelle Struktur vieler

Lebensläufe.

Grundlagen der Soziologie

Macht

Chance in sozialen Beziehungen den eigenen Willen auch gegen Widerstand durchzusetzen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Methoden der empirischen Sozialforschung

Klassische und moderne politische Theorie

Sozialstruktur, Sozialordnung und politisches System

Grundlagen Politikwissenschaft

Methoden der empirischen Sozialforschung

Grundlagen der Biologie an der

Universität Duisburg-Essen

Grundlagen der Biologie an der

Karlsruher Institut für Technologie

Grundlagen der Biologie an der

Universität Hamburg

Grundlagen der Biologie an der

Universität zu Köln

Grundlagen der Sportsoziologie an der

Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Soziologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Soziologie an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards