Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Autonomie

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wandel der Schule und Leitbilder der Professionalität

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Aufgaben des Lehrers

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Selbsthilfe

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Schulentwicklung

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist Erziehungswissenschaft im Unterschied zu anderen Wissenschaften?

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Gesellschaft ist...:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Eine mit Gefühlen besetzte soziale Formation.

  2. Das jeweils umfassendste System menschlichen Zusammenlebens.

  3. Eine soziale Formation, in der Zugehörigkeit zugeschrieben wird

  4. Für Emile Durkheim eine Ärgerliche Tatsache

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Durkheim hatt 2 Einwände gegen die bisherige Päda - welche?

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der allgemeinen Pädagogik?

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Persönlichkeit/Individuum

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wie definiert der Medizinsoziologe Talcott Parsons Gesundheit?

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Die struktur-funktionale Theorie nach Talcott Parsons
Grundannahmen

Kommilitonen im Kurs Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erziehungswissenschaft

Autonomie

… der Berufsausübung
(Autonomie des Lehrers fehlt trotzdem in gewisser Weise, deswegen keine Profession)

Erziehungswissenschaft

Wandel der Schule und Leitbilder der Professionalität

1. monoprofessionelle Schule und Kompetenzen

2. multiprofessionelle Schule und interprofessionelle Lehrer (Kooperation)

3. eigenverantwortliche Schule und multiprofessionelle Lehrer

Erziehungswissenschaft

Aufgaben des Lehrers

Beraten, Lehren, beurteilen, Erziehen, verwalten, innovieren

Erziehungswissenschaft

Selbsthilfe
  • Durchsetzungsmöglichkeiten bleiben trotz Erweiterung der
    Durchsetzungsmöglichkeiten hinter denen innerstaatlichen Rechts zurück

  • Selbsthilfe wird durch das Gewaltverbot und das
    Verhältnismäßigkeitsprinzip begrenzt und umfasst drei Formen:

    • Die einzige Form der erlaubten Selbsthilfe stellt die Selbstverteidigung gegen
      einen bewaffneten Angriff nach Art 51 UNCh dar

    • Erhebliche Bedeutung kommt
      auch der Gegenmaßnahme zu, mit der durch vorübergehenden Verstoß gegen eine völkerrechtliche Pflicht Druck auf den Rechtsbrecher ausgeübt wird

    • Auch unfreundiche Akte – durch Einbestellung des Botschafters – können
      bewirken, dass ein Rechtsbrecher vom Rechtsbruch abgebracht wird (=
      Retorsion)

Erziehungswissenschaft

Schulentwicklung

= bewusstes, geplantes und zielbezogenes Handeln

Erziehungswissenschaft

Was ist Erziehungswissenschaft im Unterschied zu anderen Wissenschaften?
Erziehungswissenschaft ist im Gegensatz zu anderen Wissenschaften nicht kanonisch, d.h. es gibt verschiedene Meinungen zu Forschungsgegenständen. Einen Überblick über diese Meinungen muss man sich als Studierender dabei selbst verschaffen, da keine der in der Literatur vertretenen Ansichten einfach als „wahr“ angesehen werden dürfen.

Erziehungswissenschaft

Gesellschaft ist...:

  1. Eine mit Gefühlen besetzte soziale Formation.

  2. Das jeweils umfassendste System menschlichen Zusammenlebens.

  3. Eine soziale Formation, in der Zugehörigkeit zugeschrieben wird

  4. Für Emile Durkheim eine Ärgerliche Tatsache

Erziehungswissenschaft

Durkheim hatt 2 Einwände gegen die bisherige Päda - welche?
1. Gegen Fokussierung aufs Individuum
2. Gegen die Annahme einer „einzigen“ Erziehung für alle Menschen

Erziehungswissenschaft

Was sind die Aufgaben der allgemeinen Pädagogik?
– Klärung der Grundbegriffe der Pädagogik
– Bestimmung der Grundstruktur und Eigenart des pädagogischen Handelns/Verhältnisses
– Herausarbeitung der Grundfragen der Pädagogik unabhängig vom Gegenstand erziehungswissenschaftlicher Teildisziplinen
– anthropologische Grundlegung von Bildung und Erziehung
– Klärung der Frage nach der Begründbarkeit von Bildung und Erziehung
– Überprüfung der wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Pädagogik

Erziehungswissenschaft

Persönlichkeit/Individuum

– durch Wissen und Erfahrungen handlungsfähig
– Normen und Werte
– zur Weiterentwicklung Gesellschaft beitragen
– Sprache
-> gesellschaftliches System

Erziehungswissenschaft

Wie definiert der Medizinsoziologe Talcott Parsons Gesundheit?
Sobald man die vorgegebenen Aufgaben und Rollen in der Gesellschaft erfüllen kann und Arbeits-und Leistungsfähig ist, gilt man als gesund.

Erziehungswissenschaft

Die struktur-funktionale Theorie nach Talcott Parsons
Grundannahmen

Was hält eine Gesellschaft zusammen?
Sozialisation = Hineinwachsen in Rollen -> Gesellschaftsintegration
– Rolleninteraktion bildet „soziales System“
Mikro-Perspektive: Rolle des Handelnden in Interaktion mit Anderen
Makro-Perspektive: Rolle des Zuschauers/Gesellschaft (Parsons)
Erlernen von Rollen: In Diesen konkretisieren sich die normativen Erwartungen
– Mit der Übernahme von Rollen in das Persönlichkeitssystem wird menschl. Handeln kalkulierbar: Die Abstimmung zw. den Systemen Organismus, Persönlichkeit & Gesellschaft erstrebt stabile Gleichgewichtszustände
Subsysteme (Familie, Freunde) bilden Rahmen für Gesellschaft & müssen im Gleichgewicht stehen
Ziel: Gesellschaftsordnung
– Verhaltenserwartungen/ normative Erwartungen, welche von der Gesellschaft definiert & bestimmt werden
– menschl. Handeln gebunden an Rollen
– Sanktionen & Belohnungen
– Interaktion zw. Individuum & Gesellschaft nicht vorhanden
– Gesellschaft als System
Kein Handlungsspielraum

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback