Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Einführung Zoologie und Humanbiologie an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung Zoologie und Humanbiologie Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was muss mit der Nahrung gemacht werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nahrung muss

  • gesucht und gefunden
  • gefressen
  • zerkleinert
  • verdaut
  • resorbiert werden
  • Reste werden ausgeschieden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion haben Zähne neben den kauen / zermahlen von Nahrung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- dient auch als Rangmerkmal, Signalgebung um sozialen Rang


Beispiel: männliche Gorilla haben stark ausgeprägten Eckzahn obwohl ausschließlich pflanzlich  ernährt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schnabelform bei Vögeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vögel lauen nicht, haben muskulösen Magen

je dünner der Schnabel desto insektenreicher die Nahrung, schlecht beim Samen knacken 

-> Pinzettenform

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau des Dünndarms ( vom Magen abwärts)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Duodenum ( Zwölffingerdarm)

2) Jejunum ( Leerdarm)

3) Ileum ( Krummdarm)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zelltypen besitzen die Krypten und welche Funktionen haben sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Krypten ( Foveolen)

Drüsengewebe mit:


1) Hauptzellen 

Pepsinogen wird zu Pepsin

-> Eiweißspaltung


2) Belegzellen

Salzsäure

- Pepsinbildung

- Eiweißdenaturierung

- bakterizid

- Intrinsic Factor -> Vitamin B12


3) Nebenzellen

-> Magenschleim

Schutz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches dieser Elemente ist/sind Spurenelemente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo wird die Gallenflüssigkeit produziert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leber

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist Pflanzenprädation möglich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist Retikulin aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Retikuläre Fasern, Kollagen Typ 3, leicht bieg und dehnbar, retikuläre BG, lymphatische Organe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist charakteristisch für Malariaarten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fieberfrequenz

Erythrocyten zerfallen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Charakteristika von Protisten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • keine Tiere
  • Einzeller
  • autotroph: Protophyta
  • heterotroph: Protozoa
  • amphitrophe Organismen,  die je nach Umweltbedingungen auto- oder heterotroph leben
  • Lebewesen, die alle Lebensfunktionen in einer Zelle vereinen: Nahrungsaufnahme, Stoffwechsel, Exkretion, Reproduktion, Reizbarkeit, Motilität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben und Funktionen haben Nährstoffe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie liefern:

  • Energie
  • Bausteine

Sie ermöglichen:

  • Aufrechterhaltung der Körperfunktionen ( Homöostase)
  • Wachstum
  • Fortpflanzung
Lösung ausblenden
  • 169300 Karteikarten
  • 4351 Studierende
  • 61 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung Zoologie und Humanbiologie Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was muss mit der Nahrung gemacht werden?

A:

Nahrung muss

  • gesucht und gefunden
  • gefressen
  • zerkleinert
  • verdaut
  • resorbiert werden
  • Reste werden ausgeschieden
Q:

Welche Funktion haben Zähne neben den kauen / zermahlen von Nahrung?

A:

- dient auch als Rangmerkmal, Signalgebung um sozialen Rang


Beispiel: männliche Gorilla haben stark ausgeprägten Eckzahn obwohl ausschließlich pflanzlich  ernährt

Q:

Schnabelform bei Vögeln

A:

- Vögel lauen nicht, haben muskulösen Magen

je dünner der Schnabel desto insektenreicher die Nahrung, schlecht beim Samen knacken 

-> Pinzettenform

Q:

Aufbau des Dünndarms ( vom Magen abwärts)

A:

1) Duodenum ( Zwölffingerdarm)

2) Jejunum ( Leerdarm)

3) Ileum ( Krummdarm)

Q:

Welche Zelltypen besitzen die Krypten und welche Funktionen haben sie?

A:

Krypten ( Foveolen)

Drüsengewebe mit:


1) Hauptzellen 

Pepsinogen wird zu Pepsin

-> Eiweißspaltung


2) Belegzellen

Salzsäure

- Pepsinbildung

- Eiweißdenaturierung

- bakterizid

- Intrinsic Factor -> Vitamin B12


3) Nebenzellen

-> Magenschleim

Schutz

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welches dieser Elemente ist/sind Spurenelemente?

A:

Cu

Q:

Wo wird die Gallenflüssigkeit produziert?

A:

Leber

Q:

Ist Pflanzenprädation möglich?

A:

Ja

Q:

Wie ist Retikulin aufgebaut?

A:

Retikuläre Fasern, Kollagen Typ 3, leicht bieg und dehnbar, retikuläre BG, lymphatische Organe

Q:

Was ist charakteristisch für Malariaarten?

A:

Fieberfrequenz

Erythrocyten zerfallen

Q:

Was sind Charakteristika von Protisten?

A:
  • keine Tiere
  • Einzeller
  • autotroph: Protophyta
  • heterotroph: Protozoa
  • amphitrophe Organismen,  die je nach Umweltbedingungen auto- oder heterotroph leben
  • Lebewesen, die alle Lebensfunktionen in einer Zelle vereinen: Nahrungsaufnahme, Stoffwechsel, Exkretion, Reproduktion, Reizbarkeit, Motilität
Q:

Welche Aufgaben und Funktionen haben Nährstoffe?

A:

Sie liefern:

  • Energie
  • Bausteine

Sie ermöglichen:

  • Aufrechterhaltung der Körperfunktionen ( Homöostase)
  • Wachstum
  • Fortpflanzung
Einführung Zoologie und Humanbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung Zoologie und Humanbiologie an der Universität Duisburg-Essen

Für deinen Studiengang Einführung Zoologie und Humanbiologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung Zoologie und Humanbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Biologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Einführung in die Zellbiologie und Genetik

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
Einführung Soziologie

Universität Tübingen

Zum Kurs
Einführung in Biologie und Botanik

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung Zoologie und Humanbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung Zoologie und Humanbiologie