Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre im Betriebswirtschaftslehre Studiengang an der Universität Duisburg-Essen in Duisburg

CitySTADT: Duisburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Rechnungswesen/Informationswirtschaft

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Satisfizierung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Fall 1: Lösung bei Sicherheit und einem einzigen Ziel

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Grundmodell der linearen Programmierung
- Erweiterung I

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Vollständige Rationalität

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Absatzwirtschaft

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Definition von Betrieb

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Produktionswirtschaft

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wirtschaften

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Beschaffungswirtschaft(Definition,Ziele,Entscheidung über)

 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nutzwertanalyse; Fall 2

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Heuritische Verfahren

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Rechnungswesen/Informationswirtschaft
Definition & Ziel:
  • Bereitstellung der richtigen Menge und Qualität von Informationen am richtigen Ort
 
Entscheidungen über:
  • Informationsgewinnung und –verarbeitung
  • Gestaltung des Computereinsatzes

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Satisfizierung
  • Menschen wählen „erste befriedigende“ Lösung (hängt ab vom Anspruchsniveau)
    • Orientiert sich an Erfahrungen
    • Bei negativen Erfahrungen à Senkung
    • Bei positiven Erfahrungen à Erhöhung

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Fall 1: Lösung bei Sicherheit und einem einzigen Ziel
Alternativen ai
▪ Nur ein Zustand z1
▪ Nur ein Kriterium k1
→Ergebnisse ei nur mit Index i für Alternativen versehen
Mathematische Beschreibung des Entscheidungsproblems:
max ei i
lies: Maximiere (das Ergebnis) ei über der Menge (der Alternativen) iMathematische Beschreibung der Lösung:
iOpt =arg max ei 
lies: iOpt ist das Element des Wertebereichs i, das die Funktion e; maximiert

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Grundmodell der linearen Programmierung
- Erweiterung I
Berücksichtigung von mehreren Formalzielen
 − Zielgewichtungen
▪ Scoring-Methode ▪ Nutzwertanalyse
− Vektoroptimierung
▪ „Effiziente”
▪ Nicht-dominierte Lösungen → Multikriterielle Optimierung
− GoalProgramming
▪ Minimierung der Abweichung von Zielvorgaben
− 1 Optimierungsziel, übrige Ziele als Satisfizierungskriterien
▪ Z.B. Umsatzmaximierung unter Mindestgewinnrestriktion
▪ Oder in VWL: Wohlfahrtsmaximierung unter Emissionsrestriktion

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Vollständige Rationalität
  • Alle Alternativen bekannt und berücksichtigt
  • Folgen einer Wahl sind bekannt
  • Präferenzen sind bekannt und konsistent
  • Auswahlregel gewählt und richtig angewandt
 

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Absatzwirtschaft
Definition/Ziel:
  • Verwertung der erstellten Leistung am Markt
 
Entscheidungen über:
  • Absatzziele (Menge, Preis)
  • Absatzmöglichkeiten (z.B.. Online-Shop, Filialen,…)
  • (Evaluation des Erfolgs)

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Definition von Betrieb
  • Ein Betrieb ist eine ökonomische, technische, sozial und umweltbezogene Einheit mit der Aufgabe der Bedarfsdeckung, mit selbstständigen Entscheidungen und eigenen Risiken.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Produktionswirtschaft
Definition:
  • Aktivitäten mit dem Ziel eines optimalen Kombinationsprozesses der Produktionsfaktoren
 
Ziel:
  • Günstiges Verhältnis zwischen Faktoreinsatz und Faktorertrag
 
Entscheidungen
  • Standortfrage
  • Fertigungstyp (Masse, Einzel, Serie…) und –organisation (Reihe, Fließband,…)
  • Optimale Produktionsmenge
  • Optimaler zeitlicher und räumlicher Ablauf der Produktion
 
 

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaften
  • „Wirtschaften ist das Entscheidung über knappe Güter in Betrieben“
 
Güter (Input):
  • Arbeitskraft
  • Finanzmittel
  • Rohstoffe,…

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Beschaffungswirtschaft(Definition,Ziele,Entscheidung über)

 
  • Definition:
  • Umfasst Aktivitäten zur
    • Planung und Durchführung der Materialbeschaffung,
    • Der Lagerhaltung und
    • Der Entsorgung (Ziel: Neutralisierung, ggf. Wiederverwendung)
 
Ziele:
  • Qualität, Kostengünstigkeit, Lieferfähigkeit
  • Bereitstellung der zur Produktion erforderlichen Güter
    • Benötigte Menge
    • Richtige Qualität
    • Richtige Zeit
    • Richtiger Ort
    • Günstigstem Preis
 
Entscheidungen über:
  • Qualität und Menge der zu beschaffenden Güter
    • Optimale Bestellmenge in Abhängigkeit von der Lagermenge
  • Zeitpunkt der Bestellung
  • Fremdbezug (+Lieferantenauswahl) oder Eigenherstellung
  • Zahl und Art der Beschaffungsorgane, z.B. Zahl der Einkäufer, Einrichtung von Einkaufsbüros im Ausland usw.

 

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Nutzwertanalyse; Fall 2
Nutzwertanalyse
  • Ziele werden gewichtet
  • Es gibt nur 1 Zustand
  • Summe wird gebildet
  • Höchster Gesamtwert entscheidet.

Vorgehensweise
1. Alternativen festlegen
2. Ziele festlegen und in Kriterien umwandeln
3. Alternativen Nutzen zuordnen
Ergebnisse gleichnamig machen durch Zuordnung numerischer Größen (hier 6er-Skala: 0 = kein Nutzen, 6 = höchster Nutzen)
4. Ermittlung der Zielgewichte
5. Ermittlung der gewichteten Ergebnisse
6. Ermittlung des Nutzens jeder Alternative 7. Auswahl der optimalen Alternative

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Heuritische Verfahren
  • Regelbasierte Verfahren dienen zur näherungsweisen Lösung von komplexen Entscheidungsprobleme
  • Anwendung bei schlecht strukturierten, nicht vollständig formalisierten und quatifizierten Problemen
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Grundlagen des Marketings

Recht Tag 4 part2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Einführung in die Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.