DaZ an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für DaZ an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs DaZ an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem qualitativen, informellen Verfahren?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was bedeutet prozessorientiert?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

C-­‐Test – Was wird gemessen?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was besagt der C-­‐Test?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche zwei Ansätze des Lehrens gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist eine Lernstandsanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was sind die Prinzipien der Unterrichtsinteraktion(Mikro-­‐Scaffolding)?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche 2 Prinzipien der Förderung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Defensiven Ansatz?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche Tilgungsarten gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche syntaktischen Besonderheiten treten in der Fachsprache auf?

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche Schwierigkeiten treten bei Fachtexten auf der Satzebene auf?

Kommilitonen im Kurs DaZ an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für DaZ an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

DaZ

Was versteht man unter dem qualitativen, informellen Verfahren?

! kriterienbezogen
! prozessorientiert
! Ermittlung individueller Kompetenzen

DaZ

Was bedeutet prozessorientiert?

! Zerlegung des Schreibprozesses in kleine Schritte
! Abbau von Schreibängsten
! situierte Schreibarrangements

DaZ

C-­‐Test – Was wird gemessen?

Erfassung der allgemeinen Sprachkompetenz:
! Rezeptive Leseleistung (Lesestrategien)
! Produktive orthographische & morphosyntaktische Qualifikation
! Korreliert mit Hörverstehen und mündlicher Produktion
! Die Differenz zwischen den beiden Werten lässt Aussagen über das Verhältnis
zwischen den produktiven und den rezeptiven sprachlichen Fertigkeiten der SuS zu
und gibt Hinweise auf mögliche Förderbedarfe.

DaZ

Was besagt der C-­‐Test?

-­‐ sind beschädigte Grundlagentexte aus Schulbüchern ( in der Regel 4 Stück)
-­‐ hat 20 oder 25 Lücken
-­‐ erster und letzter Satz bleiben vollständig (kontextueller Rahmen)
-­‐ Eigennamen werden nicht beschädigt

DaZ

Welche zwei Ansätze des Lehrens gibt es?

-­‐ Defensiver Ansatz
-­‐ Offensiver Ansatz

DaZ

Was ist eine Lernstandsanalyse?

Erhebung des Sprachstands der Klasse oder individueller Lerner und
Vergleich mit den sprachlichen Anforderungen:
• Beherrschen die Lernenden die geforderten Strukturen?
• Gegebenenfalls Rücksprache mit Kolleg/innen, die ebenfalls in dieser
Klasse unterrichten, um eine breitere Entscheidungsgrundlage für seine
Unterrichtsplanung zu erhalten.

Erhebung des Sprachstands der Klasse oder individueller Lerner und
Vergleich mit den sprachlichen Anforderungen:
• Beherrschen die Lernenden die geforderten Strukturen?
• Gegebenenfalls Rücksprache mit Kolleg/innen, die ebenfalls in dieser
Klasse unterrichten, um eine breitere Entscheidungsgrundlage für seine
Unterrichtsplanung zu erhalten.

DaZ

Was sind die Prinzipien der Unterrichtsinteraktion(Mikro-­‐Scaffolding)?

1.) Verlangsamung der Lehrer-­‐Schüler-­‐Interaktion (langsamer sprechen)
2.) Mehr Planungszeit für SuS
3.) Variation der Interaktionsmuster(Bsp. komplexe Äußerungen statt Ein-­‐
wortantworten)
4.) Authentische Kommunikationssituationen
5.) Aktives Zuhören durch die Lehrkraft=> Motivation der Schüler steigt, sich im U. äußern
6.) Re-­‐Kodierung von Schüleräußerungen durch die Lehrkraft=> Fachwort wird im
Kontext deutlich

7.) Einbettung in größere konzeptionelle Zusammenhänge

DaZ

Welche 2 Prinzipien der Förderung gibt es?

1.) Prozessorientiert
2.) Produktorientiert

DaZ

Was versteht man unter Defensiven Ansatz?

-­‐ Vereinfachung von Texten
-­‐ Absenkung der sprachlichen Anforderungen=>Vermittlung durch Alltagssprache
-­‐ Verringerung des schriftlichen Anteils im Unterricht
-­‐ Ziel: Vermittlung von Fachkompetenz trotz Sprachbarriere
-­‐ Folgen: Fossilisierung der Sprachkenntnisse auf BICS-­‐Niveau

DaZ

Welche Tilgungsarten gibt es?

-­‐ klassischen Tilgungsprinzip wird bei jedem zweiten Wort die zweite Hälfte
gelöscht => 2er Tilgung
-­‐ 3er Tilgung bei ungerader Buchstabenzahl; bei Komposita nur der zweite Teil
-­‐ Stammtilgung=> Tilgung der vorderen Hälfte von jedem dritten Wort: eignet sich
zur Überprüfung des Stammwortschatzes

DaZ

Welche syntaktischen Besonderheiten treten in der Fachsprache auf?

-­‐ Funktionsverbgefüge ( in Angriff nehmen, Anwendung nehmen, in Betrieb
nehmen)
-­‐ Nominalisierungen (die Instandsetzung der Maschine)
-­‐ Bestimmte , bevorzugt genutzte Nebensatztypen ( Konditionalsätze, Finalsätze,
Relativsätze)
-­‐ Bestimmte, bevorzugt genutzte Verbkonstruktionen
-­‐
(3.Person Singular, Indikativ Präsens, Passivformen)
-­‐ unpersönliche Ausdrucksweise ( Man …,

DaZ

Welche Schwierigkeiten treten bei Fachtexten auf der Satzebene auf?

! Lange und verschachtelte Sätze
! ungewohnte Satzstellungen
! Verneinungen/Negationen
! Passivstrukturen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für DaZ an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Humanbio Übung 5

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für DaZ an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback