Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf.

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

32.Aminosäure-Stoffwechsel (4 Punkte)Die erste Reaktion beim Abbau für die meistenAminosäuren ist eine .

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

3. Dissoziation von Wasser, schwachen Säuren und Basen (4 Punkte)Ein wichtiger biologischer Puffer ist das Hydrogencarbonat-Puffersystem. Wird eine kleine Menge Säure zu diesem Puffer zugesetzt, dann ..

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

10. Regulation von Enzymen (3 Punkte)Die Succinat-Dehydrogenase ist ein Enzym des Citrat-Zyklus, das die Oxidation von Succinat zu Fumaratkatalysiert. Gibt man Malonat zu dem Reaktionsansatz hinzu, wird die Geschwindigkeit der Enzymreaktion reduziert. Erhöht man jedoch die Substratkonzentration, dann nimmt die Rate der Enzym-katalysierten Reaktion wieder zu. Welche Aussage über Malonat istRICHTIG

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

6. Peptide und Proteine (2 Punkte)Die Bildung einer Peptidbindung zwischen zwei Aminosäuren bezeichnet man als ...

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

7. Struktur und Funktion von Proteinen(3 Punkte)DieProteinfunktion ...

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

8. Enzyme (2 Punkte)Welches Enzym katalysiert die folgende Reaktion: Triacylglycerin  →  Glycerin + 3 Fettsäuren

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

5. Aminosäuren (2 Punkte)Welche der folgenden Aminosäuren besitzt eine Seitenkette, die Wasserstoffbrücken ausbilden kann?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

12. Kohlenhydrate(2 Punkte)Lactose besteht aus einem Glucose-und einem Galactose-Molekül. Es ist somit ein(e)..

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

13. Kohlenhydrate(4 Punkte)Kovalent gebundene Oligosaccharide sind ..

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

14.Lipide (3 Punkte)Die biologischenFunktionen der Lipide sind vielfältig. Welche der folgenden Funktionen ist FALSCH?

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

15.Fettsäuren(4 Punkte) Stearinsäure (C18:0)hat einen höheren Schmelzpunkt als Ölsäure (18:1), weil..

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

2. Schwache Wechselwirkungen in wässrigen Systemen (3 Punkte)In wässrigen Systemen beeinflussen schwache Wechselwirkungen die Struktur und Funktion von Makromolekülen.Welche der Antwortmöglichkeiten stellt KEINEnicht-kovalente Bindung dar?

Kommilitonen im Kurs Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Pflanzenphysiologie

32.Aminosäure-Stoffwechsel (4 Punkte)Die erste Reaktion beim Abbau für die meistenAminosäuren ist eine .

A)Decarboxylierung unter der Verwendung von Thiaminpyrophosphat (TPP).

B)Oxidation mit molekularem Sauerstoff.

C)Pyridoxalphosphat (PLP)-abhängige Transaminierung.

D)Oxidative Deaminierung, wobei NAD+als Elektronendonor dient.

E)Reduktion mit Hilfe von FAD 




C)

Pflanzenphysiologie

3. Dissoziation von Wasser, schwachen Säuren und Basen (4 Punkte)Ein wichtiger biologischer Puffer ist das Hydrogencarbonat-Puffersystem. Wird eine kleine Menge Säure zu diesem Puffer zugesetzt, dann ..

A)erhöht sich der pH-Wert der Pufferlösung.

B)erniedrigt sich der pH-Wert der Pufferlösung.

C)ändert sich der pH-Wert der Pufferlösung nicht.

D)wird der Titrationsmittelpunkt erreicht.

E)entsteht eine Mischung gleicher Konzentrationen von Kohlensäure (H2CO3) und Hydrogencarbonat (HCO3-) 




C)

Pflanzenphysiologie

10. Regulation von Enzymen (3 Punkte)Die Succinat-Dehydrogenase ist ein Enzym des Citrat-Zyklus, das die Oxidation von Succinat zu Fumaratkatalysiert. Gibt man Malonat zu dem Reaktionsansatz hinzu, wird die Geschwindigkeit der Enzymreaktion reduziert. Erhöht man jedoch die Substratkonzentration, dann nimmt die Rate der Enzym-katalysierten Reaktion wieder zu. Welche Aussage über Malonat istRICHTIG

A)Es verringert den pH im Reaktionsansatz. B)Es bindet irreversible an das aktive Zentrum des Enzyms.

C)Es verändert das Enzym durch eine kovalente Modifikation.

D)Es konkurriert mit dem Substrat um die Bindung an das aktive Zentrum.

E)Es stellt einennicht-kompetitivenInhibitor dar 



D)

Pflanzenphysiologie

6. Peptide und Proteine (2 Punkte)Die Bildung einer Peptidbindung zwischen zwei Aminosäuren bezeichnet man als ...

A)Kondensationsreaktion. 

B)Spaltungsreaktion.

C)Isomerisierungsreaktion.

D)Oxidationsreaktion.

E)Transferreaktion von funktionellen Gruppen 






A)

Pflanzenphysiologie

7. Struktur und Funktion von Proteinen(3 Punkte)DieProteinfunktion ...

A)ist unabhängig von der dreidimensionalen Struktur. 

B)wird nicht durch eine Veränderung des pH-Werts beeinträchtigt.

C)wird durch die Wechselwirkungen zwischen den Seitenketten der Aminosäuren bestimmt.

D)bleibt durch kovalente Modifikationen unverändert.

E)ist in einem unpolaren Lösungsmittel gleichbleibend 





C)

Pflanzenphysiologie

8. Enzyme (2 Punkte)Welches Enzym katalysiert die folgende Reaktion: Triacylglycerin  →  Glycerin + 3 Fettsäuren

A)Dehydrogenase.

B)Decarboxylase.

C)Hydrolase.

D)Oxidase.

E)Transferase. 



C)

Pflanzenphysiologie

5. Aminosäuren (2 Punkte)Welche der folgenden Aminosäuren besitzt eine Seitenkette, die Wasserstoffbrücken ausbilden kann?

A)Alanin.

B)Glycin.

C)Threonin.

D)Phenylalanin.

E)Isoleucin 



C)

Pflanzenphysiologie

12. Kohlenhydrate(2 Punkte)Lactose besteht aus einem Glucose-und einem Galactose-Molekül. Es ist somit ein(e)..

A)Hexose.

B)Disaccharid

C)Pentose.

D)Polysaccharid.

E)Monosaccharid 



B)

Pflanzenphysiologie

13. Kohlenhydrate(4 Punkte)Kovalent gebundene Oligosaccharide sind ..

A)strukturelle Isomere von Polysacchariden.

B)an der Zell-Zell-Erkennung und Zelladhäsion beteiligt.

C)die Hauptenergiequelleder Zelle.

D)Struktur-und Stützelemente in den Zellwänden von Bakterien und Pflanzen.

E)lineare Ketten, die aus sich wiederholenden Glucose-Einheiten bestehen. 



B)

Pflanzenphysiologie

14.Lipide (3 Punkte)Die biologischenFunktionen der Lipide sind vielfältig. Welche der folgenden Funktionen ist FALSCH?

A)Bedeutende Speicherformen für Energie.

B)Wichtige Strukturelemente biologischer Membranen.

C)Komponentender mitochondrialen Elektronenstransportkette.

D)Hormoneund intrazelluläre Botenstoffe.

E)Hydrophobe Anker für Nukleinsäuren. 




E)

Pflanzenphysiologie

15.Fettsäuren(4 Punkte) Stearinsäure (C18:0)hat einen höheren Schmelzpunkt als Ölsäure (18:1), weil..

A)Stearinsäureeine C=C-Doppelbindungbesitzt.

B)Stearinsäure eine ungesättigte Fettsäure ist.

C)Stearinsäure keine C=C-Doppelbindungbesitzt.

D)Ölsäure eine gesättigte Fettsäure ist.

E)Stearinsäureeine pflanzliche Fettsäure ist. 




C)

Pflanzenphysiologie

2. Schwache Wechselwirkungen in wässrigen Systemen (3 Punkte)In wässrigen Systemen beeinflussen schwache Wechselwirkungen die Struktur und Funktion von Makromolekülen.Welche der Antwortmöglichkeiten stellt KEINEnicht-kovalente Bindung dar?

A)Anziehungskräfte zwischen Stickstoff-Atomen.

B)Wasserstoffbrücken-Bindungen

C)Hydrophobe Wechselwirkungen.

D)Ionische Interaktionen

E)Van-der-Waals-Wechselwirkungen.



A)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Zell und Molekular

Genetik

Mikrobiologie

Biochemie

Mikrobiologie

Chemie

Pflanzenphysiologie

Entwicklungsbiologie

Evolution und Ökologie

Physik

Pflanzenphysiologie

ZellMol

Tierphysiologie

Biochemie

Zellmol

Botanik aus dem Botaniktrainer

Biophysik Spektroskopie

Tierphysiologie

Chemie

Entwicklung

Botanik

Tierphysiologie

Zoologie

Biophysik

Biochemie 2021

Pflanzenphysiologie 2 an der

Universität Hamburg

Pflanzenphysio an der

Universität Potsdam

Pflanzephysiologie an der

Leibniz Universität Hannover

Pflanzenphysiologie an der

Universität Würzburg

Pflanzenphysiologie (Kyra) an der

RWTH Aachen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Pflanzenphysiologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pflanzenphysiologie an der Universität Düsseldorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards