Mikroökonomie an der Universität Düsseldorf | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Mikroökonomie an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikroökonomie Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich insbesondere die Mikroökonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Analyse von Individuen auf Märkten (Konsumentscheidungen)

- Analyse von Unternehmen auf Märkten (Produktionsentscheidungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einflussfaktoren beeinflussen  Lage und Verlauf der Angebotskurve?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Löhne (w) 

Kapitalkosten (r)

Inputpreise (wn) 

Steuern (t)

Technologie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beeinflusst Lage & Verlauf der Nachfragekurve?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einkommen, Präferenz, Werbung, Produktqualität, Preise von Substitutions- und Komplementärgütern, sonstige Faktoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften hat ein Marktgleichgewicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kein Überschussangebot
  • Keine Überschussnachfrage

= kein Anlass zu einer Preisänderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Überschussnachfrage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Der Preis liegt unter dem Gleichgewichtspreis

- Zu diesem Preis ist die Angebotsmenge kleiner als die Nachfragemenge


QS < QD

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Elastizität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prozentuale Änderung einer Variable in Folge einer Änderung einer anderen Variable um einen Prozent
  • Empfindlichkeit einer Variable in Hinblick auf die Änderung einer anderen Variable
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Nachfrage- und Angebotselastizitäten betrachten wir?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachfragelastizitäten

  • Preiselastizität
  • Einkommenselastizität
  • Kreuzpreiselastizität


Angebotselastizitäten

  • Preiselastizität


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Preiselastizität der Nachfrage interpretierbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es besteht grundsätzlich eine negative Beziehung zwischen Preis und nachgefragter Menge daher ist auch die Preiselastizität negativ




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Faktor determiniert maßgeblich die Preiselastizität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Verfügbarkeit von Substitutionsgütern

                Viele = Nachfrage preiselastisch

                Wenige = Nachfrage preisunelastisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Preiselastizität des Angebots?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Empfindlichkeit der angebotenen Menge in Hinblick auf Änderungen des Preises

- Prozentuale Änderung der angebotenen Menge in Folge von Änderungen des Preises um 1%


Es besteht grundsätzlich eine positive Beziehung zwischen Preis und angebotener Menge daher ist auch die Preiselastizität normalerweise positiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche anderen Angebotselastizitäten gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zinssätze, Lohnsätze, Rohstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich die Ökonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchung des Verhaltens von Menschen in der Gesellschaft im wirtschaftlichen Kontext


Lösung ausblenden
  • 115829 Karteikarten
  • 2040 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikroökonomie Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Womit beschäftigt sich insbesondere die Mikroökonomie?

A:

- Analyse von Individuen auf Märkten (Konsumentscheidungen)

- Analyse von Unternehmen auf Märkten (Produktionsentscheidungen)

Q:

Welche Einflussfaktoren beeinflussen  Lage und Verlauf der Angebotskurve?

A:

Löhne (w) 

Kapitalkosten (r)

Inputpreise (wn) 

Steuern (t)

Technologie

Q:

Was beeinflusst Lage & Verlauf der Nachfragekurve?

A:

Einkommen, Präferenz, Werbung, Produktqualität, Preise von Substitutions- und Komplementärgütern, sonstige Faktoren

Q:

Welche Eigenschaften hat ein Marktgleichgewicht?

A:
  • Kein Überschussangebot
  • Keine Überschussnachfrage

= kein Anlass zu einer Preisänderung

Q:

Was ist eine Überschussnachfrage?

A:

- Der Preis liegt unter dem Gleichgewichtspreis

- Zu diesem Preis ist die Angebotsmenge kleiner als die Nachfragemenge


QS < QD

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter Elastizität?

A:
  • Prozentuale Änderung einer Variable in Folge einer Änderung einer anderen Variable um einen Prozent
  • Empfindlichkeit einer Variable in Hinblick auf die Änderung einer anderen Variable
Q:

Welche Nachfrage- und Angebotselastizitäten betrachten wir?

A:

Nachfragelastizitäten

  • Preiselastizität
  • Einkommenselastizität
  • Kreuzpreiselastizität


Angebotselastizitäten

  • Preiselastizität


Q:

Wie ist die Preiselastizität der Nachfrage interpretierbar?

A:

Es besteht grundsätzlich eine negative Beziehung zwischen Preis und nachgefragter Menge daher ist auch die Preiselastizität negativ




Q:

Welcher Faktor determiniert maßgeblich die Preiselastizität?

A:

Die Verfügbarkeit von Substitutionsgütern

                Viele = Nachfrage preiselastisch

                Wenige = Nachfrage preisunelastisch

Q:

Was ist die Preiselastizität des Angebots?

A:

- Empfindlichkeit der angebotenen Menge in Hinblick auf Änderungen des Preises

- Prozentuale Änderung der angebotenen Menge in Folge von Änderungen des Preises um 1%


Es besteht grundsätzlich eine positive Beziehung zwischen Preis und angebotener Menge daher ist auch die Preiselastizität normalerweise positiv

Q:

Welche anderen Angebotselastizitäten gibt es?

A:

Zinssätze, Lohnsätze, Rohstoffe

Q:

Womit beschäftigt sich die Ökonomie?

A:

Untersuchung des Verhaltens von Menschen in der Gesellschaft im wirtschaftlichen Kontext


Mikroökonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Mikroökonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

mikroökonomik

Fachhochschule Vorarlberg

Zum Kurs
Makroökonomie

TU Dortmund

Zum Kurs
mikroökonomie

Bremen

Zum Kurs
Mikroökonomik

Universität Graz

Zum Kurs
Makroökonomie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikroökonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikroökonomie