märkte und preise an der Universität Düsseldorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für märkte und preise an der Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs märkte und preise an der Universität Düsseldorf.

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie ist die Einkommenelastizität bei langlebigen/Investitionsgütern kurzfristig/langfristig ? 

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lauten die Eigenschaften des Gleichgewichts- bzw. markträumenden Preises


Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie ist die Preiselastizität der Nachfrage kurzfristig gesehen bei langlebigen/Investitionsgütern? 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind Ungüter (Übel) ?

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie ist die Einkommenselastizität bei Verbrauchsgütern langfristig/kurzfristig? 

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist ein Mangel (Überschussnachfrage) ?

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind Subsitutionsgüter?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lauten weitere Faktoren (abgesehen vom Preis), die die Nachfrage bestimmen? 

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie äußert sich eine Änderung der angebotenen Menge?

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was bedeutet Supply und Demand?

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist das Marktgleichgewicht
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie äußert sich eine Änderung der nachgefragten Menge ?

Kommilitonen im Kurs märkte und preise an der Universität Düsseldorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für märkte und preise an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

märkte und preise

Wie ist die Einkommenelastizität bei langlebigen/Investitionsgütern kurzfristig/langfristig ? 
- kurzfristig ist die Einkommenselastizität bei Investitionsgütern sehr hoch 
- langfristig ist die Einkommenselastizität bei Investitutionsgütern gering 

= kurzfristig werden mehr Autos gekauft, langfristig kauft man sich aber nicht mehrere Autos sonder nur noch ersetzt 

märkte und preise

Wie lauten die Eigenschaften des Gleichgewichts- bzw. markträumenden Preises


- QD=QS 
- keine Überschussnachfrage 
- kein Überschussangebot
- kein Druck/Anlass, Preise zu ändern

märkte und preise

Wie ist die Preiselastizität der Nachfrage kurzfristig gesehen bei langlebigen/Investitionsgütern? 
- hohe Preiselastizität 
- z.B bei Autos wird der Kauf vorgezogen, wenn P sich verändert= mehr Leute kaufen kurzfristig Autos

märkte und preise

Was sind Ungüter (Übel) ?
 Güter, bei denen eine kleinere Menge gegenüber einer größeren vorgezogen wird (mehr=schlechter). 

Beispiele: 
- Umweltverschmutzung 
- Arbeitstage 



märkte und preise

Wie ist die Einkommenselastizität bei Verbrauchsgütern langfristig/kurzfristig? 
- langfristig hohe Elastizität (z.B kauft man teurer ein etc.) 
- kurzfristig geringe Elastizität (z.B kauft man nicht 3 fach so viel ein) 

märkte und preise

Was ist ein Mangel (Überschussnachfrage) ?
Ursache: Marktpreis liegt unterhalb des Gleichgewichtspreises

- es besteht ein Mangel (Überschussnachfrage)
- Anbieter erhöhen ihre Preise
- nachgefragte Menge sinkt, die angebotene Menge steigt
- Änderung der angebotenen und nachgefragten Menge bis der Gleichgewichtspreis erreicht wird 

märkte und preise

Was sind Subsitutionsgüter?
- auswechselbare Güter 
- Güter die auf dem selben Markt sind (z.B Saft & Softdrinks) 

- Güter die stark substituierbar (ersetzbar) sind besitzen eine starke preisliche Abhängigkeit 
- Güter die eine schwache Substitiutionsbeziehung haben, sind preislich unabhängig 

märkte und preise

Wie lauten weitere Faktoren (abgesehen vom Preis), die die Nachfrage bestimmen? 
- das verfügbare Einkommen der Nachfrager 
- der Geschmack/die Präferenzen der Nachfrager (z.B Mode)
- Werbung 
- die (erwartete) Produktqualität 
- der Preis anderer Güter
 (Substitutionsgüter, Komplementärgüter)
- andere Faktoren (Wetter,...) 

märkte und preise

Wie äußert sich eine Änderung der angebotenen Menge?
Änderungen der angebotenen Menge werden in der Grafik als Bewegung entlang der Angebotskurve dargestellt und durch eine Änderung des Preises des Produkts verursacht. 

märkte und preise

Was bedeutet Supply und Demand?
Supply = Angebot
Demand = Nachfrage

märkte und preise

Was ist das Marktgleichgewicht
Der Schnittpunkt der beiden Kurven (QS und QD) ist das Marktgleichgewicht. Bei einem Preis von p* ist die angebotene Menge gleich der nachgefragten Menge q*. 
Dies wird als “Zustand ohne Tendenzen zur Änderungen“ bezeichnet, 

märkte und preise

Wie äußert sich eine Änderung der nachgefragten Menge ?
Änderungen der nachgefragten Menge werden in der Grafik als Bewegung entlang der Nachfragekurve dargestellt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für märkte und preise an der Universität Düsseldorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang märkte und preise an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Marketing Kurs 1 Käuferverhalten und Consumer Neuroscience

BB03 Unternehmensführung

BB01 Kurs 3 Finanzbuchführung

BW05 Accounting

Marketing

Statistische Methoden I

Controlling

Öffentliches Recht

BB01 Kurs 5 Absatz und Beschaffung

BW17 - International Management

BW17 - Corporate Entrepreneurship

BW19 - Gründungsfinanzierung

Managementprozesse

Einführung in die BWL

BB01 Grundlagen der Personalwirtschaft

BB03

BB01 Kurs 1

BV07 Kurs 3

BS01 Statistik Kurs 1

Betriebswirtschaftslehre

Marketing

Finanzbuchführung

Verbraucher und Märkte an der

Universität Giessen

Märkte und Branchen an der

SRH Fernhochschule - The Mobile University

E-Märkte an der

TU Braunschweig

Politik und Märkte an der

Universität Bonn

Märkte und Unternehmungen an der

Universität Bochum

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch märkte und preise an anderen Unis an

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für märkte und preise an der Universität Düsseldorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login