FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf.

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Physiologische Flussseparation der ACC am Bulbus caroticus

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Voraussetzungen und Indikationen für die Messung peripherer Arterien

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lauten die Gleichungen der Dopplerindizes?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Prästenotische Zeichen im Flussprofil

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist die Intima-Media-Dicke und wie berechnet man sie?

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Kollateralkreisläufe der A. Vertebralis

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind die Schritte 4-6 der Bildoptimierung?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Belastungstest

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Kompensationsmöglichkeiten bei Aliasing

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was zeigt ein erhöhtes diastolisches Flussniveau an?

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind die Schritte 1-3 der Bildoptimierung?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Flussprofil peripherer Arterien

Kommilitonen im Kurs FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

FKDS Sonographie

Physiologische Flussseparation der ACC am Bulbus caroticus
Spiralförmige Strömung durch plötzliche Flussbetterweiterung
  • Nicht verwechseln mit einer pathologischen poststenotischen Flussumkehr, Turbulenzen oder Aliasing
  • Es gibt randständige Umkehrflussphänomene, die ganz natürlich sind, weil sich die A. Carotis aufteilt und die Strömungen dadurch langsamer und teilweise etwas turbulent werden

FKDS Sonographie

Voraussetzungen und Indikationen für die Messung peripherer Arterien
Voraussetzungen:
  • 15 Minuten Rückenlage bei Raumtemperatur von 21° vor der Untersuchung 
  • kältebedingte Vasokonstriktion und andere Einflüsse auf die Durchblutung werden dadurch ausgeschaltet
  • Reproduzierbarkeit/Vergleichbarkeit

Indikationen:
  • Erhebung des Pulsstatus
  • Gehstreckenermittlung
  • Knöchel-Arm-Index (KAI)
  • diagnostische Schweregradbestimmung einer PAVK und postoperative Verlaufskontrollen nach Gefäßrekonstruktion neben DSA und CTA (invasiv)

Zusatzinformation:
  • Bei Entdeckung von stenosebedingten Flussprofilen: Untersuchung des gesamten Gefäßbaumes
  • Wichtig: A.femoralis communis ist eine Prädilektionsstelle für arteriosklerotische Veränderungen

FKDS Sonographie

Wie lauten die Gleichungen der Dopplerindizes?
Pulsatilitätsindex (PI) nach Gosling:
  • PI = (Vpeak - Vdiast) / Vmean

Resistance Index (RI) nach Pourrelat:
  • RI = (Vpeak - Vdiast) / Vpeak

FKDS Sonographie

Prästenotische Zeichen im Flussprofil
  • Proximal einer Stenose:
    • Sogenanntes Anstoßprofil vor höchstgradigen Stenosen (,,subtotal„) oder vor vollständigen Gefäßverschlüssen (Okklusion) nur in geringem Abstand zur Stenose und ohne Kollateralen!
    • Rückstromkomponente unterhalb der Nullinie dauert länger als der systolische Einstrom oberhalb, aber geringere Geschwindigkeit
    • Flächen oberhalb und unterhalb der Kurve annähernd gleich

FKDS Sonographie

Was ist die Intima-Media-Dicke und wie berechnet man sie?
Intima-Media-Dicke:
  • Unabhängiger Prädiktor für das spätere Auftreten eines Schlaganfalls oder eines Myokardinfarkts
  • Messung in der Systole!
  • Abgrenzung:
    • Lumen
    • echoreiche Blut-Intima-Grenze
    • echoarme Intima-Media-Grenze
    • echoreiche Media-Adventitia-Grenze
  • deutlich besser und valider an der Schallkopf-fernen Gefäßwand (far wall)
  • Intima & Media wird zusammen gemessen, da eine Differenzierung nicht möglich ist
  • praktische Anwendung:
    • Messung nur im Verlauf der ACC
    • 5-10 Einzeldurchmesser in repräsentativem Abschnitt von 10mm (Mittelwert bilden!)
    • resultierende IMD-Werte sind altersabhängig und korrelieren mit den etablierten vaskulären Risikofaktoren

FKDS Sonographie

Kollateralkreisläufe der A. Vertebralis
  • 1. über ipsilaterale A.communicans posterior

  • 2. Über ACE: A.occipitalis -> kleine Meningealarterien -> A.vertebralis

  • 3. Über Truncus thyreocervicalis proximal -> A.cervicalis profunde -> A.vertebralis 

FKDS Sonographie

Was sind die Schritte 4-6 der Bildoptimierung?
Optimierung des Farbbildes:
4.  Beam-Stearing anpassen (Winkel abschrägen)
5. PRF anpassen (Stufenweise hochdrehen, bis kein Aliasing mehr stattfindet)
6. Farbgain-Regler anpassen (herunterdrehen, bis kein Bloomin-Artefakt mehr auftritt)  

FKDS Sonographie

Beschreiben Sie den Belastungstest
Test zur Überprüfung, wie schnell sich das Gefäß an einen erhöhten Bedarf anpasst:
  • Becken-/Beinarterien: Rückenlage, 30-45 Sekunden Dorsalextension & Plantarflexion im OSG oder Fußkreisen
  • Armarterien: schnell repetitiv  durchgeführter Faustschluss

Normal: Schneller Übergang und Rückgang von einem triphasischen Flussprofil in Ruhe zu einem biphasischen Flussprofil unter Belastung ohne Stenosezeichen

FKDS Sonographie

Kompensationsmöglichkeiten bei Aliasing
  • Erhöhung der PRF
  • Verminderung der Eindringtiefe
  • Nulllinienverschiebung (kann den Messbereich verdoppeln)
  • Anschallwinkel alpha vergrößern (nur bedingt möglich, da Fehlerbreite erhöht wird)
  • Schallkopf mit niedrigerer Frequenz benutzen

FKDS Sonographie

Was zeigt ein erhöhtes diastolisches Flussniveau an?
  • Zeichen des erhöhten Perfusionsbedarfs der von dieser Arterie versorgen Peripherie unter Belastung
  • Zeichen einer pathologischen Minderdurchblutung (Ischämie)

FKDS Sonographie

Was sind die Schritte 1-3 der Bildoptimierung?
Optimierung des B-Bildes:
1. leichte Angulation des Schallkopfes
2. Fokuszone positionieren in der Tiefe der Gefäßmitte (nur 1 Fokuszone)
3. B-Bild-Gain auf ein niedriges Niveau herunterregeln

FKDS Sonographie

Flussprofil peripherer Arterien
Typisches triphasisches Profil:
  • Steiler systolischer Anstieg
  • systolischer Peak
  • frühdiastolische Rückflusskomponente (Dip)
  • spätdiastolischer Vorwärtsfluss
  • präsystolischer Nullfluss

Typisch kontinuierlicher Fluss in der Begleitvene zu jedem Zeitpunkt des Herzzyklus


Flussprofile bei Belastung:
  • typischerweise biphasisches Spektrum durch Verringerung des peripheren Widerstands durch Muskelarbeit und dadurch Weitstellung der Arterien

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

TB3 Chemie

Medizinische Psychologie TB4

Neuroanatomie TB4

Physik TB4

pharmakologie

MiBi

Mikro Organtestat TB8

TB4 Physiologie

Makroanatomie TB4

Psychologie TB4

Neuroanatomie TB4

Physik TB3

danish

Physio

Physiologie TB3

TB3 Biochemie

Biochemie Aminosäuren

korean🇰🇷

Pharmakologie

Biochemie Vitamine

Allgemeinmedizin Atemwegsinfekte1 : Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Medsoz/Medpsych

Biochemie TB5

Makroanatomie TB5

Pharmakologie

Makroanatomie TB5

Biochemie Klausurtipps

TB1 Kommunikation HHU MED

Sono

anatomie

Pharmaka

Klinische Chemie

Physio TB6

pharma

Pathologie KDHDT

Kreislauf-Physiologie

Geographie an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Ozeanographie an der

Universität Hamburg

Geographie an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Ikonographie an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Geographie an der

Universität Leipzig

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch FKDS Sonographie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für FKDS Sonographie an der Universität Düsseldorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards