BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf.

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind Chancen von Gründungsunternehmen aus Investorensicht?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind Risiken von Gründungsunternehmen aus Investorensicht?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was besagt die Prinzipal-Agenten-Theorie?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lässt sich die Prinzipal-Agenten-Theorie auf die Gründungsfinanzierung anwenden?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was besagt die Stewardship-Theorie?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was besagt die Transaktionskostentheorie?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lässt sich die Transaktionskostentheorie auf die Gründungsfinanzierung anwenden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist Bootstrapping?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat Bootstrapping?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind die sieben Prinzipien des Bootstrappings?

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lässt sich Bootstrapping in die Entwicklungsstufen des UN einordnen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Entrepreneurial und Corporate Finance?

Kommilitonen im Kurs BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was sind Chancen von Gründungsunternehmen aus Investorensicht?
  • Großes Wertsteigerungspotenzial
  • Hohe erwartete Rendite

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was sind Risiken von Gründungsunternehmen aus Investorensicht?
  • liability of newness
  • liability of smallness
  • uncertainty of supply
  • uncertainty of demand
  • competitve uncertainty
  •  dependency on founders

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was besagt die Prinzipal-Agenten-Theorie?
  • Interessenkonflikt zwischen Agent und Prinzipal 
  • Informationsasymmetrie: Agent hat einen Informationsvorsprung
  • Opportunistisches Verhalten: Agent versucht die Informationsasymmetrie auszunutzen 

BW19 - Gründungsfinanzierung

Wie lässt sich die Prinzipal-Agenten-Theorie auf die Gründungsfinanzierung anwenden?
  • Investor = Prinzipal; Gründer = Agent
  • Gründer wissen viel mehr über ihr eigenes UN, als der Investor (z. B. können Wert besser bestimmen, wissen mehr über Qualität der Produkte, Motivation der MA etc.) --> ggf. opportunistisches Verhalten 

  • Auch andersherum denkbar: Gründer = Prinzipal; VC = Agent
  • VC hat Marktkenntnisse und Netzwerkzugang; Gründer sind auf Hilfe und Betreuung angewiesen; VC kann sich selbst und Zeitaufwand besser einschätzen

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was besagt die Stewardship-Theorie?
  • Interessen von Prinzipal und Agent müssen nicht immer konträr sein, sondern sind oft gleich (z. B. sowohl Investor, als auch Gründer wollen Geld verdienen) 

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was besagt die Transaktionskostentheorie?
  • Wenn zwei Akteure ein Gut austauschen, entstehen Transaktionskosten 
  • Es ist wichtig die Koordinationsform zu finden, welche die Transaktionskosten minimiert 
  • Arten von Transaktionskosten: Suchkosten, Vertragskosten, Überwachungskosten, Durchsetzungskosten 

BW19 - Gründungsfinanzierung

Wie lässt sich die Transaktionskostentheorie auf die Gründungsfinanzierung anwenden?
  • Ausgetauschtes Gut: Kapital des Investors an Gründer; Gründer geben Gewinnbeteiligung an Investoren 
  • Transaktionskosten: z. B. Investor muss passende Gründer finden (Suchkosten)

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was ist Bootstrapping?
  • Stiefel eng schnüren --> Sparen
  • So lange wie möglich selbstfinanziert bleiben
  • Kreative Wege finden, um Kosten zu senken und externe Finanzierung zu vermeiden

BW19 - Gründungsfinanzierung

Welche Bedeutung hat Bootstrapping?
  • Hoch
  • In Deutschland wird oft das Low Budget Modell genutzt (z. B. nur 0,27 % aller Start-Ups sind im 1. Jahr VC-finanziert) 

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was sind die sieben Prinzipien des Bootstrappings?
  1. Betrieb schnell starten
  2. Schnell Break-Even erreichen
  3. Hochwertige Produkte und guten Service bieten und direkte Kundenbeziehungen aufbauen
  4. Mitarbeiter durch Chancen zu lernen locken, nicht durch hohe Gehälter
  5. Wachstum aufrecht erhalten 
  6. Fokus auf positiven Cashflow 
  7. UN gut für eventuelle später FK-Finanzierung positionieren (z. B. Buchführung direkt gut machen)

BW19 - Gründungsfinanzierung

Wie lässt sich Bootstrapping in die Entwicklungsstufen des UN einordnen?
  • Prinzipien funktionieren gut in Seed & Start-Up Phase 
  • In der Wachstumsphase kann es jedoch zu Problemen kommen; Hier sind andere Dinge wichtig: z. B. Fokus von Cashflow auf strategische Ziele; Talente einstellen und ggf. alte MA entlassen etc. 

BW19 - Gründungsfinanzierung

Was ist der Unterschied zwischen Entrepreneurial und Corporate Finance?
  • EF: Finanzierung eigentümerdominierter, privat gehaltener Unternehmen 
  • CF: Finanzierung managerdominierter, börsennotierter Unternehmen 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

BB03 Unternehmensführung

BB01 Kurs 3 Finanzbuchführung

BW05 Accounting

Marketing Kurs 1 Käuferverhalten und Consumer Neuroscience

Marketing

Statistische Methoden I

Controlling

Öffentliches Recht

BB01 Kurs 5 Absatz und Beschaffung

BW17 - International Management

BW17 - Corporate Entrepreneurship

Managementprozesse

Einführung in die BWL

BB01 Grundlagen der Personalwirtschaft

BB01 Kurs 1

BV07 Kurs 3

BS01 Statistik Kurs 1

Betriebswirtschaftslehre

Marketing

Finanzbuchführung

märkte und preise

Finanzierung an der

Deutsche Sporthochschule Köln

Finanzierung an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Finanzierung an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Finanzierung an der

Universität Hamburg

Finanzierung an der

Hochschule Bremen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch BW19 - Gründungsfinanzierung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BW19 - Gründungsfinanzierung an der Universität Düsseldorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login