BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf.

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie lauten die zwei Märkte im *güterwirtschaftlichen* Umsatzprozess? 

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Welche Gesellschaftsformen gehören zu den Kapitalgesellschaften ?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Wie groß ist das Unternehmen mit folgenden Merkmalen : 
Beschäftigte - 253 
Bilanzsumme- 14.6 Mio. € 
Umsatz- 40.3 Mio. € 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Welche Gesellschaftsformen gehören zu einer Personengesellschaft?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Welche Faktoren spielen bei den unterschiedlichen Rechtsformen eine Rolle?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und welche Vor-/Nachteile hat diese ? 

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was eine eine Societas Europae (SE) und welche Vor-/Nachteile hat diese?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was ist eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) und welche Vor-/Nachteile hat sie ?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was sind die Kennzeichen einer Gesellschaft ?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Was eine eine Offene Handelsgesellschaft (OHG) und welche Vor/Nachteile hat sie?

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Welche Anspruchsgruppen (Interessierte) haben Einfluss auf die Zielbildung eines Unternehmens? 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

Erkläre den Begriff Produktivität als Formalziel eines Unternehmens 

Kommilitonen im Kurs BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf auf StudySmarter:

BB01 Kurs 1

Wie lauten die zwei Märkte im *güterwirtschaftlichen* Umsatzprozess? 
Beschaffungs- und Absatzmarkt

BB01 Kurs 1

Welche Gesellschaftsformen gehören zu den Kapitalgesellschaften ?
- GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) 
- AG (Aktiengesellschaft) 
- SE (Societas Europaea) 

BB01 Kurs 1

Wie groß ist das Unternehmen mit folgenden Merkmalen : 
Beschäftigte - 253 
Bilanzsumme- 14.6 Mio. € 
Umsatz- 40.3 Mio. € 
zwei Merkmale für mittelgroße Kapitalgesellschaften überschritten
Antwort: große Kapitalgesellschaft 

BB01 Kurs 1

Welche Gesellschaftsformen gehören zu einer Personengesellschaft?
- GbR (Gesellschaft bürgerlichem Rechts) 
- PartG (Partnergesellschaft) 
- OHG (offene Handelsgesellschaft) 
- KG (Kommanditgesellschaft) 

BB01 Kurs 1

Welche Faktoren spielen bei den unterschiedlichen Rechtsformen eine Rolle?
-  Haftung (wer haftet z.B bei Insolvenz) 

- Unternehmensleitung  (gibt es einen Geschäftsführer oder     einen Vorstand? )

- Publizitäts- und Prüfungspflichten (Was muss veröffentlich werden? z.B Wirtschaftsprüfer für Jahresabschluss?) 

- Flexibilität der Änderung der Gesellschaftsverhältnisse 

- Steuerbelastung (Worüber wird versteuert?) 

- Mitbestimmung (Wie viel Mitbestimmungsrecht haben die Mitarbeiter)

BB01 Kurs 1

Was ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und welche Vor-/Nachteile hat diese ? 
- Gesellschaftsvertrag 
- Mindesteinlage: 25.000 Euro (Stammkapital) 
- Handelsregistereintragung 
- Haftung beschränkt auf Gesellschaftsvermögen 
- Organ: 
1) Geschäftsführer 
2) Gesellschaftsversammlung 
3) Aufsichtsrat (ab 500 Teilnehmern) 


Vorteile:  
- beschränkte Haftung 
- Kapitalbeschaffung von außerhalb 
- einfacher Gesellschafterwechsel 

Nachteil:
- Mindesteinlage 
- Gründungskosten 
- Billanzierungspflicht (ab mittelgroßen Unternehmen) 

BB01 Kurs 1

Was eine eine Societas Europae (SE) und welche Vor-/Nachteile hat diese?
- relative neue Form
- Europäische Aktiengesellschaft
- Mindestkapital 120.000 Euro 
- Mind. 2 Mitgliedstaaten müssen involviert sein 
- Sitz in EU, Verlegung in anderen EU-Mitgliedstaaten jederzeit möglich 
- Geschäftsführung entweder durch: 
1) Vorstand (Kontrolle durch Aufsichtsrat)-> dualistisches        System 
2) oder Verwaltungsrat -> monisitisches System 

Vorteile: 
- weniger starres Mitbestimmungsrecht der Arbeitnehmer als bei einer AG 
- Wahlmöglichkeit der Geschäftsführung 
- Internationalität innerhalb der EU 

Nachteile: 
- hohe Mindesteinlage 
- die selben Nachteile wie AG 

BB01 Kurs 1

Was ist eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) und welche Vor-/Nachteile hat sie ?
- einfachste Gesellschaftsform (überwiegend für Freiberufler und Kleingewerbebetriebe min. 2 Personen) 
- Formfreier Gesellschaftsvertrag 
- kein Eintrag ins Handelsregister 
- Gemeinschaftliche Geschäftsführung, Haftung (Privat- und Geschäftsvermögen) 
- Auflösen nach Erreichen von Zweck (Falls Ziel erreicht/ Zweck erfüllt einfach Auflösung möglich) 

Vorteile: 
einfache Gründung (wenn man klein anfängt)
- kein Mindestkapital 
- keine Handelsregistereintragung 


Nachteile: 
- gemeinschaftliche Geschäftsführung (abhängig von anderen Gesellschafter- alle gleiches Stimmrecht) 
- persönliche unbeschränkte Haftung

BB01 Kurs 1

Was sind die Kennzeichen einer Gesellschaft ?
- Vertraglicher Zusammenschluss mehrerer Personen 
- Verfolgen eines gemeinsamen Zwecks 

Personengesellschaften
   - natürliche Person als Gesellschafter 
   - persönliche Haftung der Gesellschafter 

Kapitalgesellschaften: 
- juristische Person (z.B VW AG -> Unternehmen wird verklagt und nicht die Privatpersonen, Vertretung durch z.B den Vorstand, haften müssen Verantwortliche) 
- Haftung beschränkt auf das Gesellschaftsvermögen (Vorteil: Falls Insolvenzverfahren haftet nur das Kapital der Firma) 

BB01 Kurs 1

Was eine eine Offene Handelsgesellschaft (OHG) und welche Vor/Nachteile hat sie?
- Gründung durch (Formereien) Gesellschaftsvertrag 
- nur für Kaufleute (Gewinnerzielungsabsicht) 
- Handelsregistereintragung 
- kein Mindestkapital 
- unbeschränkte Haftung aller Gesellschaftler 


Vorteil
- einfache Gründung 
- kein Mindestkapital 


Nachteil: 
- Handelsregistereintragung (kostet paar hundert) 
- persönliche Haftung
- Abhängig von anderen Gesellschafter

BB01 Kurs 1

Welche Anspruchsgruppen (Interessierte) haben Einfluss auf die Zielbildung eines Unternehmens? 
1) Interne = Kerngruppen (z.B Eigentümer, Unternehmensführung, Mitarbeiter) = direkter Einfluss 


2) Externe = Satellitengruppen (z.B Gewerkschaften)= Indirekter Einfluss 

BB01 Kurs 1

Erkläre den Begriff Produktivität als Formalziel eines Unternehmens 
- Mengenmäßiges Verhältnis von Output zu Input der Produktionsfaktoren 

Formel: Output / Input (Wie viel Material wurde reingesteckt?)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Controlling

BB01 Kurs 3 Finanzbuchführung

externes Rechungswesen

Marketing Kurs 1 Käuferverhalten und Consumer Neuroscience

BB03 Unternehmensführung

Statistische Methoden I

BW05 Accounting

Marketing

Öffentliches Recht

BB01 Kurs 5 Absatz und Beschaffung

BW17 - International Management

BW17 - Corporate Entrepreneurship

BW19 - Gründungsfinanzierung

Managementprozesse

Einführung in die BWL

BB01 Grundlagen der Personalwirtschaft

BV07 Kurs 3

BS01 Statistik Kurs 1

Betriebswirtschaftslehre

Marketing

Finanzbuchführung

märkte und preise

Kurs 1 an der

Universität Hamburg

Kurs 5 an der

Universität Hamburg

Kurs 6 an der

Universität Hamburg

BB01 an der

Universität Düsseldorf

RS-Kurs an der

Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch BB01 Kurs 1 an anderen Unis an

Zurück zur Universität Düsseldorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BB01 Kurs 1 an der Universität Düsseldorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards