Statische Und Dynamische Beanspruichung Von Werkstoffen (StatDyn) an der Universität Der Bundeswehr München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Festigkeit in einem Metall gesteigert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhinderung von Versetzungsbewegungen, z.B. durch Kaltverfestigung, Mischkristallhärtung, Feinkornhärtung, Ausscheidungshärtung

-> hohe Peierls Spannung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann kommt es zur Einschnürung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn der Werkstoff der zunehmenden Spannung keine Verfestigung mehr entgegensetzen kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist ein ESZ und wann ein EVZ vorhanden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ESZ: - es werden keine Spannungen in 3. Raumrichtung übertragen

EVZ: - Material dehnt sich nicht in 3. Raumrichtung aus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Vor- und Nachteile vom Kerbschlagbiegeversuch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+ schnell

+ einfache Abschätzungen für Temperaturabhängigkeiten

- mehrachsiger Spannungszustand

- Kerbzähigkeit kein Materialkennwert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche Defekte kann ein Bruch eingeleitet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ermüdungsrisse

- Korrosion

- Einschlüsse

- Schweißnaht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Spannung an der Rissspitze im ESZ und EVZ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ESZ = 0

EVZ = ν(σx +σy)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Annahme der LEBM?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- spröde Werkstoffe, die vor Versagen keine Plastizität aufweisen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Griffith- Kriterium?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Risswachstum: Wenn mehr elast. Energie zurückgewonnen, als Energie zur Erzeugung neuer freier Oberflächen aufgewendet wird, wächst ein Riss.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Annahmen des Kleinbereichfließens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- LEBM gilt: kleine Risslänge, keine Plastizität

- aber plast. Zone an Rissspitze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt das Dugdale Modell?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rissmodell: - im Gegensatz zum Griffith-Riss nicht atomar spitz

- Risslänge + plastische Zone

- RIss wird in plast. Zone durch plast. fließen "zugedrückt"

- Bsp für Anwendung: Faserverbundwerkstoffe, metallpartikelvertsärkte/ heterogene Keramik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür dient eine CT (compact tension)- Probe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bestimmung der Bruchzähigkeit

-> Spannung wird gemessen, Anrisslänge wird fraktographisch bestimmt

- Probe sehr groß, da EVZ am versagenskritischsten (Knochenmodell)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was berücksichtigt das Hookesche Gesetz nicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Plastizität

- Nur Spannung um Atombindung zu überwinden wird berücksichtigt

Lösung ausblenden
  • 8490 Karteikarten
  • 269 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie wird Festigkeit in einem Metall gesteigert?

A:

Verhinderung von Versetzungsbewegungen, z.B. durch Kaltverfestigung, Mischkristallhärtung, Feinkornhärtung, Ausscheidungshärtung

-> hohe Peierls Spannung

Q:

Wann kommt es zur Einschnürung?

A:

Wenn der Werkstoff der zunehmenden Spannung keine Verfestigung mehr entgegensetzen kann

Q:

Wann ist ein ESZ und wann ein EVZ vorhanden?

A:

ESZ: - es werden keine Spannungen in 3. Raumrichtung übertragen

EVZ: - Material dehnt sich nicht in 3. Raumrichtung aus

Q:

Was sind Vor- und Nachteile vom Kerbschlagbiegeversuch?

A:

+ schnell

+ einfache Abschätzungen für Temperaturabhängigkeiten

- mehrachsiger Spannungszustand

- Kerbzähigkeit kein Materialkennwert

Q:

Durch welche Defekte kann ein Bruch eingeleitet werden?

A:

- Ermüdungsrisse

- Korrosion

- Einschlüsse

- Schweißnaht

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie ist die Spannung an der Rissspitze im ESZ und EVZ?

A:

ESZ = 0

EVZ = ν(σx +σy)

Q:

Was ist die Annahme der LEBM?

A:

- spröde Werkstoffe, die vor Versagen keine Plastizität aufweisen

Q:

Was ist das Griffith- Kriterium?

A:

Risswachstum: Wenn mehr elast. Energie zurückgewonnen, als Energie zur Erzeugung neuer freier Oberflächen aufgewendet wird, wächst ein Riss.

Q:

Was sind die Annahmen des Kleinbereichfließens?

A:

- LEBM gilt: kleine Risslänge, keine Plastizität

- aber plast. Zone an Rissspitze

Q:

Was beschreibt das Dugdale Modell?

A:

Rissmodell: - im Gegensatz zum Griffith-Riss nicht atomar spitz

- Risslänge + plastische Zone

- RIss wird in plast. Zone durch plast. fließen "zugedrückt"

- Bsp für Anwendung: Faserverbundwerkstoffe, metallpartikelvertsärkte/ heterogene Keramik

Q:

Wofür dient eine CT (compact tension)- Probe

A:

- Bestimmung der Bruchzähigkeit

-> Spannung wird gemessen, Anrisslänge wird fraktographisch bestimmt

- Probe sehr groß, da EVZ am versagenskritischsten (Knochenmodell)

Q:

Was berücksichtigt das Hookesche Gesetz nicht?

A:

- Plastizität

- Nur Spannung um Atombindung zu überwinden wird berücksichtigt

Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mentale Beanspruchung und Ermüdung

TU Berlin

Zum Kurs
Werkstoffe 2 Kunststoffe und Verbungstoffe

TU Hamburg-Harburg

Zum Kurs
Physikalische und mechanische Werkstoffeigenschaften

RWTH Aachen

Zum Kurs
Modifikation des Werkstoffs und der Werkstoffeigenschaften

RWTH Aachen

Zum Kurs
Werkstoffe und Fertigung

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Statische und dynamische Beanspruichung von Werkstoffen (StatDyn)