Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Mein erstes Fach an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mein erstes Fach Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Annahmen für die Euler'schen Knickstäbe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die Stabachse ist gerade
  • Der Stab hat eine prismatische Querschnittsfläche
  • Das Bezugssystem ist ein HAS
  • Die Beastung ist zentrisch und richtungstreu
  • Es gilt die Bernoulli-Balkentheorie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Gleichgewicht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Summe aller Kräfte = 0, keine Änderung des Bewegungszustandes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie die 3 Newton‘schen Axiome!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Axiom: „Trägheitsgesetz“, jeder Körper verharrt in seinem Zustand bzw. seiner gleichförmigen Bewegung, wenn keine äußere Kraft wirkt.

2. Axiom: „Aktionsgesetz“, Wirkt auf einen Körper eine Kraft, so wird er in Richtung dieser Kraft beschleunigt. Die Beschl. ist dabei proportional zur Kraft und indirekt proportional zur Masse des Körpers. F=m*a

3. Axiom: „Reaktionsprinzip“ (/Wechselwirkungsgesetz), Actio=reactio, Besteht zw. 2 Körpern eine Kraftwirkung, so ist die Kraft, die Körper 1 auf K2 auswirkt, gleich der Kraft, die Körper 2 auf K1 auswirkt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Moment
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Moment ist gegeben durch Betrag IMI=a*F (a Hebelarm) und dem Drehsinn.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lagewertigkeit Festlager
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2-wertig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lagerwertigkeit Loslager
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1-wertig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lagerwertigkeit Einspannung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3-wertig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lagerwertigkeit Gelenk
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2-wertig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vorgehen Ritterschnitt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schnitt durch: -ein Stab und ein Gelenk
 oder -durch 2 oder 3 nicht Parallele Stäbe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Bernoulli'schen Annahmen der Balkentheorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Der Balken ist schlank: Die Länge des Balken ist somit bedeutend größer als sein Querschnitt.
  • Balkenquerschnitte stehen immer senkrecht auf der Balkenachse, auch nach der Deformation der Balkenachse bzw. des Balkens.
  • Querschnitte bleiben eben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Annahmen für den Biegebalken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es ist ein gerader, schlanker Balken mit b,h << l
  • Es existiert zunächst nur eine reine Biegebelastung
  • Es herrscht eine konstante Temperatur
  • Die Balkenachse ist eine Gerade, die mit der x-Achse zusammenfällt. Sie verbindet die Flächenschwerpunkte
  • Belastung in x-z-Ebene --> Balken verformt sich in dieser Ebene
  • Es gibt keine Verschiebungen/Verzerrungen
  • Es gelten die Bernoulli-Annahmen zur Balkentheorie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch ist eine Kraft bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Betrag, Richtung, Angriffspunkt
Lösung ausblenden
  • 13075 Karteikarten
  • 360 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mein erstes Fach Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Annahmen für die Euler'schen Knickstäbe?

A:
  • Die Stabachse ist gerade
  • Der Stab hat eine prismatische Querschnittsfläche
  • Das Bezugssystem ist ein HAS
  • Die Beastung ist zentrisch und richtungstreu
  • Es gilt die Bernoulli-Balkentheorie
Q:
Was bedeutet Gleichgewicht?
A:
Summe aller Kräfte = 0, keine Änderung des Bewegungszustandes
Q:
Nennen sie die 3 Newton‘schen Axiome!
A:
1. Axiom: „Trägheitsgesetz“, jeder Körper verharrt in seinem Zustand bzw. seiner gleichförmigen Bewegung, wenn keine äußere Kraft wirkt.

2. Axiom: „Aktionsgesetz“, Wirkt auf einen Körper eine Kraft, so wird er in Richtung dieser Kraft beschleunigt. Die Beschl. ist dabei proportional zur Kraft und indirekt proportional zur Masse des Körpers. F=m*a

3. Axiom: „Reaktionsprinzip“ (/Wechselwirkungsgesetz), Actio=reactio, Besteht zw. 2 Körpern eine Kraftwirkung, so ist die Kraft, die Körper 1 auf K2 auswirkt, gleich der Kraft, die Körper 2 auf K1 auswirkt.
Q:
Definition Moment
A:
Ein Moment ist gegeben durch Betrag IMI=a*F (a Hebelarm) und dem Drehsinn.
Q:
Lagewertigkeit Festlager
A:
2-wertig
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Lagerwertigkeit Loslager
A:
1-wertig
Q:
Lagerwertigkeit Einspannung
A:
3-wertig
Q:
Lagerwertigkeit Gelenk
A:
2-wertig
Q:
Vorgehen Ritterschnitt
A:
Schnitt durch: -ein Stab und ein Gelenk
 oder -durch 2 oder 3 nicht Parallele Stäbe
Q:

Wie lauten die Bernoulli'schen Annahmen der Balkentheorie?

A:
  • Der Balken ist schlank: Die Länge des Balken ist somit bedeutend größer als sein Querschnitt.
  • Balkenquerschnitte stehen immer senkrecht auf der Balkenachse, auch nach der Deformation der Balkenachse bzw. des Balkens.
  • Querschnitte bleiben eben
Q:

Wie lauten die Annahmen für den Biegebalken?

A:
  • Es ist ein gerader, schlanker Balken mit b,h << l
  • Es existiert zunächst nur eine reine Biegebelastung
  • Es herrscht eine konstante Temperatur
  • Die Balkenachse ist eine Gerade, die mit der x-Achse zusammenfällt. Sie verbindet die Flächenschwerpunkte
  • Belastung in x-z-Ebene --> Balken verformt sich in dieser Ebene
  • Es gibt keine Verschiebungen/Verzerrungen
  • Es gelten die Bernoulli-Annahmen zur Balkentheorie
Q:
Wodurch ist eine Kraft bestimmt?
A:
Betrag, Richtung, Angriffspunkt
Mein erstes Fach

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mein erstes Fach an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Mein erstes Fach an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mein erstes Fach Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mein erstes Thema

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Mein EVWL

TU Dresden

Zum Kurs
Mein EBWL

TU Dresden

Zum Kurs
Erstes Semester

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mein erstes Fach
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mein erstes Fach