Entwicklungspsychologie an der Universität Der Bundeswehr München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Entwicklungspsychologie an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Entwicklungspsychologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Formale Operationen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Theoretische Herangehensweise
  • Entstehung des hypothetischdeduktiven Denkens
  • Abstraktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontinuität und Diskontinuität in der Entwicklung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Als zeitliche Invarianz von Prozessen
  • Im Sinne kausaler Verknüpfungen
  • Als Vorhersagbarkeit von späteren aus früheren Entwicklungszuständen
    • Als zeitliches Fortwirken zugrundeliegender kausaler Prozesse
  • Als Stabilität der Position


-> Hoffnung auf langfristige Vorhersagen

-> Suche nach prägenden Entwicklungsbedingungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Präoperationales Denken

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • vorbegriffliches/anschauliches Denken
  • Weiterentwicklung der Symbolfunktion (Banane -> Pistole)
  • Egozentrismus
  • Zentrierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einschränkung des "traditionellen" Entwicklungsbegriffs (Wachstum, Steigerung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Viele Veränderungen gehen nicht auseinander hervor


  • Fragwürdigkeit der höheren Wertung


  • Veränderungen lassen sich qualitativ und quantitativ beschreiben


  • entwicklungsmäßige Veränderungen sind mit dem Lebensalter korreliert


  • Universalität vs Kulturgebundenheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Fragen in der Entwicklungspsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibung

  • In welchem Alter können Kinder im Durchschnitt laufen? Wie groß sind dabei die Unterschiede?


Erklärung

  • Welche Mechanismen liegen dem kognitiven Abbau im hohen Alter zu Grunde?


Vorhersage

  • Hängt die Intelligenz im Grundschulalter mit Merkmalen der Aufmerksamkeit im Säuglingsalter zusammen?


Modifikation

  • Sind "Gehirnjogging" Programme im Alter sinnvoll?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kritik an Piaget

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Art der Aufgabenformulierung - Altersangaben (Sodian)
  • Art der Probleme: Physik
  • Unterschätzung des sozialen Einflusses?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Varianten des Entwicklungsbegriffs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Entwicklung als zielgerichteter Prozess (teleologischer Entwicklungsbegriff)


  • Entwicklung als Wertsteigerung (qualitativer Entwicklungsbegriff)


  • Entwicklung als Veränderung in der Zeit (deskriptiver Begriff)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele der Entwicklungspsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissen über


  • Gemeinsamkeiten
  • Interindividuelle Unterschiede
  • Intraindividuelle Plastizität


der Entwicklung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Selbstgestaltung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aktional / konstruktivistisch (->Piaget)


  • Das Selbstbild gestaltet Entwicklung mit


  • Umwelt regt an


  • Interessen in der frühen Kindheit -> Beeinflussung der Erziehung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Jean Piaget (1896-1980)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schweizer Biologe


  • Grundannahme: Der Schlüssel zum Verständnis des Denkens liegt in der Erforschung der Entwicklung des Denkens


  • Hauptinteresse: "genetische Epistemologie"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Piagets Konstruktivismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Annahme: Kinder sind geistig aktiv
    • Erkennende Aktivität (dauernder Aufbau neuer/Differenzierung bestehender) Schemata


  • Durch mentale Prozesse wird der Realität Bedeutung zugemessen


  • Kinder als "Wissenschaftler"


  • Tätigkeiten sind mit Erwartungen verbunden


  • Individuen formen aktiv die Umwelt mit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reflexe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reflexe als angeborene, festgefügte Reaktionen auf Reize


  • Greifreflex
  • Suchreflex
  • Saugreflex
Lösung ausblenden
  • 8490 Karteikarten
  • 269 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Entwicklungspsychologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Formale Operationen

A:
  • Theoretische Herangehensweise
  • Entstehung des hypothetischdeduktiven Denkens
  • Abstraktion
Q:

Kontinuität und Diskontinuität in der Entwicklung

A:
  • Als zeitliche Invarianz von Prozessen
  • Im Sinne kausaler Verknüpfungen
  • Als Vorhersagbarkeit von späteren aus früheren Entwicklungszuständen
    • Als zeitliches Fortwirken zugrundeliegender kausaler Prozesse
  • Als Stabilität der Position


-> Hoffnung auf langfristige Vorhersagen

-> Suche nach prägenden Entwicklungsbedingungen

Q:

Präoperationales Denken

A:
  • vorbegriffliches/anschauliches Denken
  • Weiterentwicklung der Symbolfunktion (Banane -> Pistole)
  • Egozentrismus
  • Zentrierung
Q:

Einschränkung des "traditionellen" Entwicklungsbegriffs (Wachstum, Steigerung)

A:
  • Viele Veränderungen gehen nicht auseinander hervor


  • Fragwürdigkeit der höheren Wertung


  • Veränderungen lassen sich qualitativ und quantitativ beschreiben


  • entwicklungsmäßige Veränderungen sind mit dem Lebensalter korreliert


  • Universalität vs Kulturgebundenheit
Q:

Beispiele für Fragen in der Entwicklungspsychologie

A:

Beschreibung

  • In welchem Alter können Kinder im Durchschnitt laufen? Wie groß sind dabei die Unterschiede?


Erklärung

  • Welche Mechanismen liegen dem kognitiven Abbau im hohen Alter zu Grunde?


Vorhersage

  • Hängt die Intelligenz im Grundschulalter mit Merkmalen der Aufmerksamkeit im Säuglingsalter zusammen?


Modifikation

  • Sind "Gehirnjogging" Programme im Alter sinnvoll?
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Kritik an Piaget

A:
  • Art der Aufgabenformulierung - Altersangaben (Sodian)
  • Art der Probleme: Physik
  • Unterschätzung des sozialen Einflusses?
Q:

Varianten des Entwicklungsbegriffs

A:
  • Entwicklung als zielgerichteter Prozess (teleologischer Entwicklungsbegriff)


  • Entwicklung als Wertsteigerung (qualitativer Entwicklungsbegriff)


  • Entwicklung als Veränderung in der Zeit (deskriptiver Begriff)
Q:

Ziele der Entwicklungspsychologie

A:

Wissen über


  • Gemeinsamkeiten
  • Interindividuelle Unterschiede
  • Intraindividuelle Plastizität


der Entwicklung

Q:

Selbstgestaltung

A:
  • Aktional / konstruktivistisch (->Piaget)


  • Das Selbstbild gestaltet Entwicklung mit


  • Umwelt regt an


  • Interessen in der frühen Kindheit -> Beeinflussung der Erziehung
Q:

Jean Piaget (1896-1980)

A:
  • Schweizer Biologe


  • Grundannahme: Der Schlüssel zum Verständnis des Denkens liegt in der Erforschung der Entwicklung des Denkens


  • Hauptinteresse: "genetische Epistemologie"
Q:

Piagets Konstruktivismus

A:
  • Annahme: Kinder sind geistig aktiv
    • Erkennende Aktivität (dauernder Aufbau neuer/Differenzierung bestehender) Schemata


  • Durch mentale Prozesse wird der Realität Bedeutung zugemessen


  • Kinder als "Wissenschaftler"


  • Tätigkeiten sind mit Erwartungen verbunden


  • Individuen formen aktiv die Umwelt mit
Q:

Reflexe

A:

Reflexe als angeborene, festgefügte Reaktionen auf Reize


  • Greifreflex
  • Suchreflex
  • Saugreflex
Entwicklungspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Entwicklungspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

entwicklungspsychologie

Universität Kassel

Zum Kurs
EntwicklungsPsychologie

Universität Trier

Zum Kurs
entwicklungspsychologie

Universität Ulm

Zum Kurs
entwicklungspsychologie

Universität Würzburg

Zum Kurs
Entwicklungspsychologie !

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Entwicklungspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Entwicklungspsychologie