an der Universität Bremen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1 an der Universität Bremen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1 Kurs an der Universität Bremen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Auf einem Lohn- bzw. Gehaltsstreifen sind eine Reihe von Abzügen angegeben. Erläutern Sie kurz die folgenden vier:

1) KV-Beitrag

2) RV-Beitrag

3) AV-Beitrag

4) PV-Beitrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) KV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Krankenversicherung

2) RV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Rentenversicherung

3) AV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Arbeitslosenversicherung

4) PV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Pflegeversicherung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu den Sozialversicherungen zählt auch die gesetzliche Unfallversicherung. Erläutern Sie, warum die Höhe der Abgaben zur Unfallversicherung im Gegensatz zu den anderen Sozialversicherungen nicht in der Entgeltabrechnung enthalten ist.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die übrigen Sozialversicherungen (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung) werden anteilig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer bezahlt. Die Unfallversicherung wird zu 100 % von den Arbeitgebern finanziert. Da die Arbeitnehmer keine Beiträge bezahlen, ist diese Sozialversicherung nicht in der Entgeltleistung enthalten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schwangere oder stillende Arbeitnehmerinnen genießen einen besonderen Schutz. Welcher Schutz zählt nicht dazu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Schutz der Gesundheit am Arbeitsplatz.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben ein Recht auf eine Entgeltabrechnung. Diese wird auch Lohn- oder Gehaltsabrechnung genannt. Welche Informationen muss eine Entgeltabrechnung nicht enthalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Name und Anschrift des Arbeitgebers.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage über das Duale System der Berufsausbildung ist nicht zutreffend?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Die Ausbildung findet in Betrieb und Berufsschule statt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Unternehmensformen sind sehr vielfältig, lassen sich aber grob in zwei Kategorien sortieren. Diese beiden Kategorien heißen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) GmbH und UG.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Haftungsverhältnisse in einer Kommanditgesellschaft (KG).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Der Kommanditist haftet nur mit seinem Geschäftsvermögen, der Komplementär mit seiner Einlage und seinem Privatvermögen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) bestimmt die Länge der Probezeit:


§20 Probezeit

Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt mit der Probezeit. Sie muss mindestens einen Monat und darf höchstens vier Monate betragen.


Aufgabe

Frau Konya hat bei der Bikestylers GmbH am 15.9.2020 eine Ausbildung begonnen. Eine Probezeit wurde nicht vereinbart. An welchem Tag endet ihre Probezeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Es gibt keine Probezeit, da keine vereinbart wurde. Es gilt die Vertragsfreiheit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auszug aus dem Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz):

§ 3 Dauer des Urlaubs

(1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.


§ 9 Erkrankung während des Urlaubs

Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, so werden die durch ärztliches Zeugnis nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit auf den Jahresurlaub nicht angerechnet.


Aufgabe

Herr Specht hat laut Arbeitsvertrag einen Anspruch von 28 Tagen Urlaub im Jahr. Für seinen ersten Urlaub nimmt er 10 Tage in Anspruch. Während dieser Zeit erkrankt er und wird für 4 Werktage von einem Arzt arbeitsunfähig geschrieben. Welchem Restanspruch auf Urlaub hat Herr Specht noch in diesem Jahr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) 18 Tage

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Betriebsverfassungsgesetz bestimmt die Regeln zur Einrichtung eines JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung):


§ 60: Errichtung und Aufgabe

(1) In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt.


§ 61: Wahlberechtigung und Wählbarkeit

(1) Wahlberechtigt sind alle in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer des Betriebs.

(2) Wählbar sind alle Arbeitnehmer des Betriebs, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben; § 8 Abs. 1 Satz 3 findet Anwendung. Mitglieder des Betriebsrats können nicht zu Jugend- und Auszubildendenvertretern gewählt werden.


Aufgabe

Frau Jahn ist Auszubildende und 22 Jahre alt. Sie möchte für die Wahl in die JAV kandidieren. Ist dies nachdem Betriebsverfassungsgesetz zulässig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Nein, sie hat das 18. Lebensjahr schon überschritten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG)

§ 29 Unterweisung über Gefahren

(1) Der Arbeitgeber hat die Jugendlichen vor Beginn der Beschäftigung und bei wesentlicher Änderung der Arbeitsbedingungen über die Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen sie bei der Beschäftigung ausgesetzt sind, sowie über die Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren zu unterweisen. Er hat die Jugendlichen vor der erstmaligen Beschäftigung an Maschinen oder gefährlichen Arbeitsstellen oder mit Arbeiten, bei denen sie mit gesundheitsgefährdenden Stoffen in Berührung kommen, über die besonderen Gefahren dieser Arbeiten sowie über das bei ihrer Verrichtung erforderliche Verhalten zu unterweisen.

(2) Die Unterweisungen sind in angemessenen Zeitabständen, mindestens aber halbjährlich, zu wiederholen.

(3) Der Arbeitgeber beteiligt die Betriebsärzte und die Fachkräfte für Arbeitssicherheit an der Planung, Durchführung und Überwachung der für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Beschäftigung Jugendlicher geltenden Vorschriften.


Aufgabe

Frau Schuster ist 17 Jahre alt und wird im Rahmen ihrer Ausbildung in verschiedenen Abteilungen ihres Unternehmens eingesetzt. Welche Pflichten hat der Arbeitgeber, um Unfälle zu verhindern und gesundheitliche Gefahren abzuwenden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Frau Schuster muss auf dem Betriebsgelände stets einen Helm tragen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auszug aus dem Berufsbildungsgesetz (BBiG):

§ 10 BBiG - Vertrag

(1) Wer andere Personen zur Berufsausbildung einstellt (Ausbildende), hat mit den Auszubildenden einen Berufsausbildungsvertrag zu schließen.


§ 11 BBiG - Vertragsniederschrift:

(1) Ausbildende haben unverzüglich nach Abschluss des Berufsausbildungsvertrages, spätestens vor Beginn der Berufsausbildung, den wesentlichen Inhalt des Vertrages gemäß Satz 2 schriftlich niederzulegen; die elektronische Form ist ausgeschlossen.


Aufgabe

Herr Schmitt schließt mit dem Personalchef der Bikestylers GmbH einen mündlichen Ausbildungsvertrag. Ist der Vertrag gültig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Nein, mündliche Verträge sind grundsätzlich ungültig.

Lösung ausblenden
  • 24075 Karteikarten
  • 667 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1 Kurs an der Universität Bremen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Auf einem Lohn- bzw. Gehaltsstreifen sind eine Reihe von Abzügen angegeben. Erläutern Sie kurz die folgenden vier:

1) KV-Beitrag

2) RV-Beitrag

3) AV-Beitrag

4) PV-Beitrag

A:

1) KV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Krankenversicherung

2) RV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Rentenversicherung

3) AV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Arbeitslosenversicherung

4) PV-Beitrag: Arbeitnehmer-Anteil an der Pflegeversicherung

Q:

Zu den Sozialversicherungen zählt auch die gesetzliche Unfallversicherung. Erläutern Sie, warum die Höhe der Abgaben zur Unfallversicherung im Gegensatz zu den anderen Sozialversicherungen nicht in der Entgeltabrechnung enthalten ist.

A:

Die übrigen Sozialversicherungen (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung) werden anteilig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer bezahlt. Die Unfallversicherung wird zu 100 % von den Arbeitgebern finanziert. Da die Arbeitnehmer keine Beiträge bezahlen, ist diese Sozialversicherung nicht in der Entgeltleistung enthalten.

Q:

Schwangere oder stillende Arbeitnehmerinnen genießen einen besonderen Schutz. Welcher Schutz zählt nicht dazu?

A:

1) Schutz der Gesundheit am Arbeitsplatz.

Q:

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben ein Recht auf eine Entgeltabrechnung. Diese wird auch Lohn- oder Gehaltsabrechnung genannt. Welche Informationen muss eine Entgeltabrechnung nicht enthalten?

A:

1) Name und Anschrift des Arbeitgebers.

Q:

Welche Aussage über das Duale System der Berufsausbildung ist nicht zutreffend?

A:

1) Die Ausbildung findet in Betrieb und Berufsschule statt.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die Unternehmensformen sind sehr vielfältig, lassen sich aber grob in zwei Kategorien sortieren. Diese beiden Kategorien heißen:

A:

1) GmbH und UG.

Q:

Beschreiben Sie die Haftungsverhältnisse in einer Kommanditgesellschaft (KG).

A:

1) Der Kommanditist haftet nur mit seinem Geschäftsvermögen, der Komplementär mit seiner Einlage und seinem Privatvermögen.

Q:

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) bestimmt die Länge der Probezeit:


§20 Probezeit

Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt mit der Probezeit. Sie muss mindestens einen Monat und darf höchstens vier Monate betragen.


Aufgabe

Frau Konya hat bei der Bikestylers GmbH am 15.9.2020 eine Ausbildung begonnen. Eine Probezeit wurde nicht vereinbart. An welchem Tag endet ihre Probezeit?

A:

1) Es gibt keine Probezeit, da keine vereinbart wurde. Es gilt die Vertragsfreiheit.

Q:

Auszug aus dem Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz):

§ 3 Dauer des Urlaubs

(1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.


§ 9 Erkrankung während des Urlaubs

Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, so werden die durch ärztliches Zeugnis nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit auf den Jahresurlaub nicht angerechnet.


Aufgabe

Herr Specht hat laut Arbeitsvertrag einen Anspruch von 28 Tagen Urlaub im Jahr. Für seinen ersten Urlaub nimmt er 10 Tage in Anspruch. Während dieser Zeit erkrankt er und wird für 4 Werktage von einem Arzt arbeitsunfähig geschrieben. Welchem Restanspruch auf Urlaub hat Herr Specht noch in diesem Jahr?

A:

1) 18 Tage

Q:

Das Betriebsverfassungsgesetz bestimmt die Regeln zur Einrichtung eines JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung):


§ 60: Errichtung und Aufgabe

(1) In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt.


§ 61: Wahlberechtigung und Wählbarkeit

(1) Wahlberechtigt sind alle in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer des Betriebs.

(2) Wählbar sind alle Arbeitnehmer des Betriebs, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben; § 8 Abs. 1 Satz 3 findet Anwendung. Mitglieder des Betriebsrats können nicht zu Jugend- und Auszubildendenvertretern gewählt werden.


Aufgabe

Frau Jahn ist Auszubildende und 22 Jahre alt. Sie möchte für die Wahl in die JAV kandidieren. Ist dies nachdem Betriebsverfassungsgesetz zulässig?

A:

1) Nein, sie hat das 18. Lebensjahr schon überschritten.

Q:

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG)

§ 29 Unterweisung über Gefahren

(1) Der Arbeitgeber hat die Jugendlichen vor Beginn der Beschäftigung und bei wesentlicher Änderung der Arbeitsbedingungen über die Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen sie bei der Beschäftigung ausgesetzt sind, sowie über die Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren zu unterweisen. Er hat die Jugendlichen vor der erstmaligen Beschäftigung an Maschinen oder gefährlichen Arbeitsstellen oder mit Arbeiten, bei denen sie mit gesundheitsgefährdenden Stoffen in Berührung kommen, über die besonderen Gefahren dieser Arbeiten sowie über das bei ihrer Verrichtung erforderliche Verhalten zu unterweisen.

(2) Die Unterweisungen sind in angemessenen Zeitabständen, mindestens aber halbjährlich, zu wiederholen.

(3) Der Arbeitgeber beteiligt die Betriebsärzte und die Fachkräfte für Arbeitssicherheit an der Planung, Durchführung und Überwachung der für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Beschäftigung Jugendlicher geltenden Vorschriften.


Aufgabe

Frau Schuster ist 17 Jahre alt und wird im Rahmen ihrer Ausbildung in verschiedenen Abteilungen ihres Unternehmens eingesetzt. Welche Pflichten hat der Arbeitgeber, um Unfälle zu verhindern und gesundheitliche Gefahren abzuwenden?

A:

1) Frau Schuster muss auf dem Betriebsgelände stets einen Helm tragen.

Q:

Auszug aus dem Berufsbildungsgesetz (BBiG):

§ 10 BBiG - Vertrag

(1) Wer andere Personen zur Berufsausbildung einstellt (Ausbildende), hat mit den Auszubildenden einen Berufsausbildungsvertrag zu schließen.


§ 11 BBiG - Vertragsniederschrift:

(1) Ausbildende haben unverzüglich nach Abschluss des Berufsausbildungsvertrages, spätestens vor Beginn der Berufsausbildung, den wesentlichen Inhalt des Vertrages gemäß Satz 2 schriftlich niederzulegen; die elektronische Form ist ausgeschlossen.


Aufgabe

Herr Schmitt schließt mit dem Personalchef der Bikestylers GmbH einen mündlichen Ausbildungsvertrag. Ist der Vertrag gültig?

A:

1) Nein, mündliche Verträge sind grundsätzlich ungültig.

PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Prüfung Fitnesstrainer

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
Prüfung Fitnesstrainer 9

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
Prüfung Fitnesstrainer B-Lizenz 11

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
Prüfung Fitnesstrainer B-Lizenz 12

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
Trainingsteil 1

Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PRÜFUNGSTRAINER für TEIL 1