Channel Coding 2 an der Universität Bremen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Channel Coding 2 an der Universität Bremen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Channel Coding 2 an der Universität Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Was bedeutet es, wenn ein Interleaver eine Interleaving-depth von 5 hat?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Warum wirkt sich die Interleaving Depth auf die Übertragungsgeschwindigkeit aus?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Welche Arten von Interleaver gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Welche zwei Ansätze unterscheidet man in der seriellen Codeverkettung?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Wie funktioniert bei der seriellen Code Verkettung der Ansatz Product Codes?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen den Product Codes bei serial concatenated codes und den modified Product Codes bei parallel code concatenation?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Was sind Turbo Codes?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Welchen Wert hat die Shannon Capacity und wie nahe kam man ihr mit Turbo Codes?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Welche Art Codes bilden Turbo Codes? Mit welchem Faktor erhöht sich deren Performance?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Turbo Codes: Was entscheidet über das Gewicht des Codes?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Turbo Codes: Warum sollte das Feedback Polynom prim sein?

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Welche Rolle spielt der Interleaver sowohl für die serielle als auch die parallele Verkettung von Codes?

Kommilitonen im Kurs Channel Coding 2 an der Universität Bremen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Channel Coding 2 an der Universität Bremen auf StudySmarter:

Channel Coding 2

Was bedeutet es, wenn ein Interleaver eine Interleaving-depth von 5 hat?

Dass die Symbole nach dem Interleaven 5 Symbole Abstand voneinander haben.

Channel Coding 2

Warum wirkt sich die Interleaving Depth auf die Übertragungsgeschwindigkeit aus?

Da die Memory erst ausgelesen kann, wenn das komplette Signal angekommen ist

Channel Coding 2

Welche Arten von Interleaver gibt es?

  • Block Interleaver
  • Convolutional Interleaver
  • Random Interleaver

Channel Coding 2

Welche zwei Ansätze unterscheidet man in der seriellen Codeverkettung?

  1. Direkter Ansatz
  2. Product Codes

Channel Coding 2

Wie funktioniert bei der seriellen Code Verkettung der Ansatz Product Codes?

  • Die Informationsbits werden in einer Matrix angeordnet
  • Zunächst erfolgt ein Zeilen-weises encoding
  • Anschließend Spalten-weises encoding
  • Zuletzt wird eine Checks-on-Checks Matrix gebildet

Jede Zeile und jede Spalte enthält nun ein Codewort.

Channel Coding 2

Was ist der Unterschied zwischen den Product Codes bei serial concatenated codes und den modified Product Codes bei parallel code concatenation?

Bei modified Product Codes wird keine checks-on-checks Matrix gebildet.

Channel Coding 2

Was sind Turbo Codes?

Ein Spezialfall von parallel verketteten Codes. Sie bestehen aus 2 parallel verketteten Codes, bei welchen der erste Interleaver wegfällt.

Channel Coding 2

Welchen Wert hat die Shannon Capacity und wie nahe kam man ihr mit Turbo Codes?

Shannon Capacity: 0.19 dB

Turbo Codes: bis auf 0.08 dB

Channel Coding 2

Welche Art Codes bilden Turbo Codes? Mit welchem Faktor erhöht sich deren Performance?

Systematische, rekursive Faltungscodes.

Die Performance erhöht sich mit der Länge des Interleavers.

Channel Coding 2

Turbo Codes: Was entscheidet über das Gewicht des Codes?

Das Gewicht der Informationsbits.

Channel Coding 2

Turbo Codes: Warum sollte das Feedback Polynom prim sein?

Weil nur dann das Schieberegister eine Sequenz maximaler Länge bildet.

Channel Coding 2

Welche Rolle spielt der Interleaver sowohl für die serielle als auch die parallele Verkettung von Codes?

Er soll vermeiden, dass der Gesamtcode Ausgangsfolgen mit geringem Gewicht enthält. Wenn an beiden Teilcodierern eines Turbocodes Sequenzen mit geringem Gewicht auftreten würden, hätte der gesamte Code nur ein geringes Gewicht. Der Interleaver beeinflusst also direkt die Mindestdistanz des Turbocodes. Zudem beeinflusst der Interleaver die Häufigkeit von Sequenzen mit bestimmten Gewichten und somit das gesamte Distanzspektrum.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Channel Coding 2 an der Universität Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Channel Coding 2 an der Universität Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bremen Übersichtsseite

SASP 1

Communication Networks: Theory

Channel Coding 1

Advanced Topics in Digital Communications

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Channel Coding 2 an der Universität Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login