Botanik an der Universität Bremen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Botanik an der Universität Bremen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Botanik Kurs an der Universität Bremen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Apoplast

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alle Räume und Gewebe außerhalb der Plasmamembran

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklung im Zentralzylinder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • von außen nach innen
  • Proto -> am Perizykel
  • Meta -> im inneren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Symplast

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alle Räume innerhalb der Plasmamembran -> kann durch Kanäle über mehrere Zellen gehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Äußere Bedingungen der Zellwandexpansion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • starke Zellwandexpansion bei pH ~3
  • Enzymaktivität steigt, es werden gezielt Protonen aus dem Cytosol in den Apoplasten bewegt -> Auxin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale Sklerenchymzellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Zellen häufig tot
• Zellwand verholzt (Lignin)
• Anfärbung mit Safranin (Lignin, rot)
• Zellen häufig prosenchymatisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Polymer Lignin

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • kann in andere Polymere eingebaut werden -> untereinander gekoppelt
  • In einem bestehenden Netzwerk wird ein
    weiteres Netzwerk eingebaut
  • Zellen verholzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zellteilung in Thallophyten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • durch eine Scheitelzelle
  • teilt sich autark
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutung Osmotischer Term für die Zelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Große Bedeutung für Wasserpotential des
Symplasten (Vakuole mehr als Cytoplasma)
• Geringere Bedeutung für Apoplasten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kompartimente mit einer Membran

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Cytoplasma → bettet die übrigen Kompartimente ein
• Vakuole
• Peroxysomen → Fettsäureabbau in Pflanzen
• Endoplasmatisches Reticulum (ER)
• Golgi-Apparat → mit ER wichtig für sekretorischen Apparat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zelltypen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Isodiametrische Zellen → keine bevorzugte
    Wachstumsrichtung


  • Prosenchymatische Zellen → Bevorzugte
    Wachstumsrichtung; Langestreckt, Fasern,
    Gefäße
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Druck-Term

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Druckerhöhung im Symplasten (Tugor) erhöht Wasserpot.
  • Die Differenze zwischen Sym- und Apoplasten wird verringert -> H2= Einstrom wird reduziert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Emergenzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mehrzellige Gebilde
  • Aufbau durch Epidermiszellen + Subepidermales gewebe
  • Dornen
Lösung ausblenden
  • 24232 Karteikarten
  • 670 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Botanik Kurs an der Universität Bremen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Apoplast

A:

alle Räume und Gewebe außerhalb der Plasmamembran

Q:

Entwicklung im Zentralzylinder

A:
  • von außen nach innen
  • Proto -> am Perizykel
  • Meta -> im inneren
Q:

Symplast

A:

alle Räume innerhalb der Plasmamembran -> kann durch Kanäle über mehrere Zellen gehen

Q:

Äußere Bedingungen der Zellwandexpansion

A:
  • starke Zellwandexpansion bei pH ~3
  • Enzymaktivität steigt, es werden gezielt Protonen aus dem Cytosol in den Apoplasten bewegt -> Auxin
Q:

Merkmale Sklerenchymzellen

A:

• Zellen häufig tot
• Zellwand verholzt (Lignin)
• Anfärbung mit Safranin (Lignin, rot)
• Zellen häufig prosenchymatisch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Polymer Lignin

A:
  • kann in andere Polymere eingebaut werden -> untereinander gekoppelt
  • In einem bestehenden Netzwerk wird ein
    weiteres Netzwerk eingebaut
  • Zellen verholzt
Q:

Zellteilung in Thallophyten

A:
  • durch eine Scheitelzelle
  • teilt sich autark
Q:

Bedeutung Osmotischer Term für die Zelle

A:

• Große Bedeutung für Wasserpotential des
Symplasten (Vakuole mehr als Cytoplasma)
• Geringere Bedeutung für Apoplasten

Q:

Kompartimente mit einer Membran

A:

• Cytoplasma → bettet die übrigen Kompartimente ein
• Vakuole
• Peroxysomen → Fettsäureabbau in Pflanzen
• Endoplasmatisches Reticulum (ER)
• Golgi-Apparat → mit ER wichtig für sekretorischen Apparat

Q:

Zelltypen

A:
  • Isodiametrische Zellen → keine bevorzugte
    Wachstumsrichtung


  • Prosenchymatische Zellen → Bevorzugte
    Wachstumsrichtung; Langestreckt, Fasern,
    Gefäße
Q:

Druck-Term

A:
  • Druckerhöhung im Symplasten (Tugor) erhöht Wasserpot.
  • Die Differenze zwischen Sym- und Apoplasten wird verringert -> H2= Einstrom wird reduziert
Q:

Emergenzen

A:
  • mehrzellige Gebilde
  • Aufbau durch Epidermiszellen + Subepidermales gewebe
  • Dornen
Botanik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Botanik an der Universität Bremen

Für deinen Studiengang Botanik an der Universität Bremen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Botanik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

botanik

Universität Jena

Zum Kurs
BOTANIK

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Botanik 1

Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

Zum Kurs
Botanik 2

Universität Rostock

Zum Kurs
botanik

Tierärztliche Hochschule Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Botanik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Botanik