S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn

Karteikarten und Zusammenfassungen für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn.

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Welche Merkmale gehören zum Neurotismus?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Dimensionen der Extraversion

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:


Was beschreibt die Persönlichkeitstheorie von Eysenck kurz gefasst?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Was ist ein Dopaminantagonist?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Was ist ein Dopaminagonist?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Was sind die Untersuchungsschwerpunkte der differenziellen Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Wie misst man Persönlichkeit?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Was sind Q-Daten und welche Probleme können bei der Messung auftreten?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Warum nimmt man Q-Daten?

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Wie kann man Probleme bei der Messung von Persönlichhkeit durch Fragebögen (z.B Q-Daten) beheben

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Wann ist eine Messung valide?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Was versteht man unter Reliabilität?

Kommilitonen im Kurs S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

S Differentielle Psychologie

Welche Merkmale gehören zum Neurotismus?

Ängstlichkeit, launenhaft, emotional, schüchtern, angespannt, depressiv, Schuldgefühle, wenig Selbstwert

S Differentielle Psychologie

Dimensionen der Extraversion

Aktivität, Impulsivität. Geselligkeit, Aufgeregtheit, Lebendigkeit

S Differentielle Psychologie


Was beschreibt die Persönlichkeitstheorie von Eysenck kurz gefasst?

Hierarchisches Modell, dass Persönlichkeit durch 3 Dimensionen beschreibt

–Extraversion vs. Introversion

 –Neurotizismus vs. Stabilität

 –Psychotizismus vs. Impulskontrolle

•Dimensionen stellen keine diskreten Kategorien dar, sondern Kontinua mit interindividuell graduellen Unterschiede

•Die 3 Dimensionen sollen orthogonal zueinander sein (unabhängig von einander, unkorreliert)

S Differentielle Psychologie

Was ist ein Dopaminantagonist?

blockiert die Dopaminrezeptoren und verhindert Dopaminaufnahme

S Differentielle Psychologie

Was ist ein Dopaminagonist?

stimuliert die Dopaminrezeptoren und wirkt wie Dopamin

S Differentielle Psychologie

Was sind die Untersuchungsschwerpunkte der differenziellen Psychologie?

-Persönlichkeitsunterschiede

-Geschlechtsunterschiede

-Intelligenzunterschiede

-Erbe-Umwelt-Kontroverse

-alle abhängigen Variablen, in denen sich Menschen unterscheiden können, zB Suchtprädisposition, motivationale Unterschiede, Unterschiede bei der Stressempfindung

S Differentielle Psychologie

Wie misst man Persönlichkeit?

- Selbstbericht (Fragebögen)

Biografiearbeit

objektive Tests ((experimentelle) Verhaltensdaten, -beobachtungenoder –tests

- biologische Marker, zB-> Neurotransmitter und Hormonkonzentration, Herzrate, Hirnströme u.a

S Differentielle Psychologie

Was sind Q-Daten und welche Probleme können bei der Messung auftreten?

Daten zur Persönlichkeitsbeschreibung die über Fragebögen- oder Interviewdaten erhoben werden. Probleme: Selbstbeschreibungen sind gegenüber Verfälschungen nicht stabil-> sozial erwünschte Anworten, sich positiver darzustellen, als man eigentlich ist (Tendenz zur Mitte), Extremantworten zu vermeiden,

bei Trait-Fragebögen eine oftmals zu hohes Abstraktionsniveau -zB ich bin ein kontaktfreudiger Mensch (ja/nein)

S Differentielle Psychologie

Warum nimmt man Q-Daten?

-niemand kennt sich so gut wie man selbst

- Während man bei einem Test nur eine situative Momentaufnahme hat, kann man im Selbstbericht über viele Situationen generalisieren

effizient: in kurzer Zeit lassen sich viele Daten erheben

-wenig Aufwand und Ressourcen nötig

S Differentielle Psychologie

Wie kann man Probleme bei der Messung von Persönlichhkeit durch Fragebögen (z.B Q-Daten) beheben

Lügenskalen

Prüfung der Antworttendenzen

Prüfung der Reliabilität(über interne Konsistenz)

Prüfung der Validität

Sicherstellen der Objektivitä

S Differentielle Psychologie

Wann ist eine Messung valide?

Wie gut ist eine Methode geeignet, um ein bestimmtes Ergebnis zu messen,

welche Methode ist geeignet um ein bestimmtes Merkmal zu messen?

bezieht sich auf die Gültigkeit der Forschung

es gibt die interne und externe Validität

intene Validität : wenn meine Messung das misst, was sie messen soll

extern valide: wenn meine Forschung sich auch ausserhalb des Labors also auf die reale Welt übertragen lässt

S Differentielle Psychologie

Was versteht man unter Reliabilität?

Zuverlässigkeit, Messgenauigkeit eines Tests

- bei  wiederholter Durchführung der Methode tritt immer wiederdas gleiche Ergebnis ein

interne Konsistenz= Items bzw Aufgaben sind homogen, dh sie messen etwa das Gleiche

Retestreliabilität(Testwiederholungsreliabilität oder Stabilität)

bezieht sich auf die Korrelation zwischen zwei Ergebnissen des gleichen Tests, die zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten an derselben Stichprobe erhoben wurden

Split-Half-Reliabilität (Testhalbierungsreliabilität):

Teilung eines Tests in zwei Testhälften zur Bestimmung der Höhe des Zusammenhangs zwischen beiden Testhälften


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bonn Übersichtsseite

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für S Differentielle Psychologie an der Universität Bonn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login