Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Renaissance an der Universität Bonn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Renaissance Kurs an der Universität Bonn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Vasari: Rinascita
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überwindung der Maniera greca
  • Einteilung der neueren Kunstentwicklung in 3 Phasen:
  • Prima età (beginnt mit Cimambue): Trecento
  • Seconda età: Quattrocento
  • Terza età (von Leonardo bis Michelangelo): Cinquecento
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Renaissance als Epochenbegriff
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Frz.: Wiedergeburt
  • Durch Kunstliteratur des 19. Jhds. eingefürt
  • Metapher für eine Blütezeit (der Künste); Überwindung der Phase des Niedergangs
  • Jacob Buckhardt, Die Cultur der Renaissance in Italien (1860)
  • -> „Entdeckung der Welt und des Menschen“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zentrale Charakteristika: Dreidimensionale Durchdringung des Bildraums
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Goldgrund: Masaccio, Kreuzigung, 1426
  • Zentralperspektive: Masaccio, Dreifaltigkeit, ca. 1427/28, Florenz, Santa Maria Novella
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Renaissance: Antike Literatur als Quellen
  • Personifikation
  • Allegorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personifikation:
  • Verbildlichung eines Begriffes durch eine Figur
  • Kennzeichnung durch Erscheinung, Handlung und Attribute
—> Eine Figur
Allegorie:
  • Veranschaulichung von Begriffen, Zusammenhängen und Vorstellungen
—> Mehrere Figuren mit Personifikation(en)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Florenz des 15. Jhds.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Seit 1115 Republik Florenz
  • 1434-1494 Stadtherrschaft der Medici

  • 1434-1464 Cosimo d. Alte (1389)
  • 1464-1469 Piero I. d. Gichtige (1416)
  • 1469-1492 Lorenzo I. d. Prächtige (1449)
  • 1492-1494 Piero II. (1471)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Renaissance: Zentrale Charakteristika
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschäftigung mit dem Diesseitigem; Studium der Sichtbaren Welt

  • Zentralperspektive
  • Mensch rückt ins Zentrum — Körper- und Affektdarstellung
  • Antike Werke als Vorbilder
  • Antike Literatur als Quellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Giorgio Vasari (1511-1574)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Le vite de‘ più eccellenti pittori , scultori e architettori (Ausgabe 1550 und 1568)
  • Biologisches/Zyklisches Geschichtsmodell: Vorstellung von Genurt — Jugend/Reife/Blüte—Alter/Verfall
  • Studium der Natur > Ausführung weist darüber hinaus
  • Betrachtung des Werkes ausgehend von Biographie des Künstlers
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zentralperspektive
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Geometrisch konstruierter Bildraum —> Lineare Perspektive
  • Linien der Tiefe laufen auf einen einzigen (zentralen) Fluchtpunkt zu
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Bildkünste?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begriff für die visuell gestaltenden Künste

(urspr. Baukunst, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Grafik und Fotografie, sowie das Kunsthandwerk)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bildnisse der Frührenaissance
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorläufer: Stifterportrait, gemalte Reiterdenkmäler, Medaillen
  • Realitätstreue Bildnisse: Skulptur
  • Profil- und Dreiviertelansicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arten von Druckgrafiken
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Holzschnitt
Kupferstich
Radierung
Lithografien
Clair-Obscur-Schnitt
Punktierstich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Bild?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bildgegenstand/Bildobjekt/Bildinhalt
  • Bildträger/Bildvehikel
  • Refrenzialität
Lösung ausblenden
  • 267838 Karteikarten
  • 3674 Studierende
  • 88 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Renaissance Kurs an der Universität Bonn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Vasari: Rinascita
A:
  • Überwindung der Maniera greca
  • Einteilung der neueren Kunstentwicklung in 3 Phasen:
  • Prima età (beginnt mit Cimambue): Trecento
  • Seconda età: Quattrocento
  • Terza età (von Leonardo bis Michelangelo): Cinquecento
Q:
Renaissance als Epochenbegriff
A:
  • Frz.: Wiedergeburt
  • Durch Kunstliteratur des 19. Jhds. eingefürt
  • Metapher für eine Blütezeit (der Künste); Überwindung der Phase des Niedergangs
  • Jacob Buckhardt, Die Cultur der Renaissance in Italien (1860)
  • -> „Entdeckung der Welt und des Menschen“
Q:
Zentrale Charakteristika: Dreidimensionale Durchdringung des Bildraums
A:
  • Goldgrund: Masaccio, Kreuzigung, 1426
  • Zentralperspektive: Masaccio, Dreifaltigkeit, ca. 1427/28, Florenz, Santa Maria Novella
Q:
Renaissance: Antike Literatur als Quellen
  • Personifikation
  • Allegorie
A:
Personifikation:
  • Verbildlichung eines Begriffes durch eine Figur
  • Kennzeichnung durch Erscheinung, Handlung und Attribute
—> Eine Figur
Allegorie:
  • Veranschaulichung von Begriffen, Zusammenhängen und Vorstellungen
—> Mehrere Figuren mit Personifikation(en)

Q:
Florenz des 15. Jhds.
A:
  • Seit 1115 Republik Florenz
  • 1434-1494 Stadtherrschaft der Medici

  • 1434-1464 Cosimo d. Alte (1389)
  • 1464-1469 Piero I. d. Gichtige (1416)
  • 1469-1492 Lorenzo I. d. Prächtige (1449)
  • 1492-1494 Piero II. (1471)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Renaissance: Zentrale Charakteristika
A:
Beschäftigung mit dem Diesseitigem; Studium der Sichtbaren Welt

  • Zentralperspektive
  • Mensch rückt ins Zentrum — Körper- und Affektdarstellung
  • Antike Werke als Vorbilder
  • Antike Literatur als Quellen
Q:
Giorgio Vasari (1511-1574)
A:
  • Le vite de‘ più eccellenti pittori , scultori e architettori (Ausgabe 1550 und 1568)
  • Biologisches/Zyklisches Geschichtsmodell: Vorstellung von Genurt — Jugend/Reife/Blüte—Alter/Verfall
  • Studium der Natur > Ausführung weist darüber hinaus
  • Betrachtung des Werkes ausgehend von Biographie des Künstlers
Q:
Zentralperspektive
A:
  • Geometrisch konstruierter Bildraum —> Lineare Perspektive
  • Linien der Tiefe laufen auf einen einzigen (zentralen) Fluchtpunkt zu
Q:
Was sind Bildkünste?
A:
Begriff für die visuell gestaltenden Künste

(urspr. Baukunst, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Grafik und Fotografie, sowie das Kunsthandwerk)
Q:
Bildnisse der Frührenaissance
A:
  • Vorläufer: Stifterportrait, gemalte Reiterdenkmäler, Medaillen
  • Realitätstreue Bildnisse: Skulptur
  • Profil- und Dreiviertelansicht

Q:
Arten von Druckgrafiken
A:
Holzschnitt
Kupferstich
Radierung
Lithografien
Clair-Obscur-Schnitt
Punktierstich
Q:
Was ist ein Bild?
A:
  • Bildgegenstand/Bildobjekt/Bildinhalt
  • Bildträger/Bildvehikel
  • Refrenzialität
Renaissance

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Renaissance an der Universität Bonn

Für deinen Studiengang Renaissance an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Renaissance
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Renaissance