Nutzpflanzen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Nutzpflanzen an der Universität Bonn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Nutzpflanzen an der Universität Bonn.

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Photolyse von Wasser:

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Wichtigste Leistungen der Photosynthese

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

●Blätter: Wasserabgabe

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Sprossachse: Wasserleitung –

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Wurzel: Wasseraufnahme –

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Welche Kräfte werden beim Wassertransport in der Pflanze wirksam?

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Dikotyl

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Monokotyl


Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Cytokinese Zellteilung

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Interphase (nach der Mitose)

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Telophase

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Welche zellulären Strukturen sind für die Osmoregulation wichtig

Kommilitonen im Kurs Nutzpflanzen an der Universität Bonn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Nutzpflanzen an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Nutzpflanzen

Photolyse von Wasser:

 H2O → 2 e- + 2 H+ + ½ O2

Nutzpflanzen

Wichtigste Leistungen der Photosynthese

●Bindung kosmischer Strahlungsenergie → Umwandlung der Lichtenergie in biologisch nutzbare chemische Energie 

→ Produktion von Biomasse (u.a. Nahrungsgrundlage für den Mensch!) 

●Bildung von atmosphärischem Sauerstoff 

●Bindung von atmosphärischem CO2 = bedeutendste CO2 – Assimilation

Nutzpflanzen

●Blätter: Wasserabgabe

– Stomata – Aufrechterhaltung von Transpirationssog – cuticuläre (ca. 5 %) & stomatäre Transpiration (ca. 95 %)

Nutzpflanzen

Sprossachse: Wasserleitung –

Leitbündel – Adhäsion zwischen Wasser & Zellwänden – Kohäsion der Wassermoleküle untereinander – → Kapillarkräfte

Nutzpflanzen

Wurzel: Wasseraufnahme –

Wurzelhaare – apoplastischer (unkontrollierter) & symplastischer (kontrollierter) Weg

Nutzpflanzen

Welche Kräfte werden beim Wassertransport in der Pflanze wirksam?

●Wurzel: Wasseraufnahme – Wurzelhaare – apoplastischer (unkontrollierter) & symplastischer (kontrollierter) Weg 

●Sprossachse: Wasserleitung – Leitbündel – Adhäsion zwischen Wasser & Zellwänden – Kohäsion der Wassermoleküle untereinander – → Kapillarkräfte

 ●Blätter: Wasserabgabe – Stomata – Aufrechterhaltung von Transpirationssog – cuticuläre (ca. 5 %) & stomatäre Transpiration (ca. 95 %)

Nutzpflanzen

Dikotyl

Dikotyl:

  • Bedecktsamer
  • offene Leitbündel –> d.h. Xylem und Phloem durch Kambium getrennt, daher:
  • sekundäres Dickenwachstum
  • Leitbündel in primärer Sprossachse ringförmig angenordnet

Nutzpflanzen

Monokotyl


Monokotyl: 

  • Bedecktsamer
  • geschlossene Leitbündel –> d.h. Xylem und Phloem sind nicht durch Kambium getrennt, daher:
  • kein sekundäres Dickenwachstum
  • Leitbündel in primärer Sprossachse zerstreut

Nutzpflanzen

Cytokinese Zellteilung

Cytokinese = Zellteilung 

●in der Äquatorialebene bildet sich ein tonnenförmiger Phragmoplast aus Mikrotubuli

 ●Golgi-Vesikel benachbarter Dictyosomen werden durch Mikrotubuli zum Phragmoplast transportiert – Inhalt für Aufbau der Zellplatte bzw. Mittellamelle – Membranen für Aufbau des Plasmalemmas 

●Entstehung von Tüpfeln an Stellen wo das ER die Äquatorialebene durchzieht 

●Primär- und Sekundärwand der Zellwand werden dann von beiden Tochterzellen aus auf die Mittellamelle aufgelagert

Nutzpflanzen

Interphase (nach der Mitose)

Interphase (nach der Mitose) ●Tochterzellen haben die halbe Größe der Mutterzelle 

●DNA-Synthese (Verdopplung des Chromatins, Ein-Chromatid-Chromosomen werden zu ZweiChromatid-Chromosomen) ●Proteinbiosynthese

Nutzpflanzen

Telophase

●vollzähliges Vorliegen der Tochterchromosomen an den Spindelpolen

 ●Bildung der neuen Kernhülle aus dem ER

 ●Dekondensation der Chromosomen ●Auflösung des Spindelapparates ●Bildung neuer Nucleoli

 ●bei anschließender Zellteilung: zentrifugale Bildung der Mittellamelle

Nutzpflanzen

Welche zellulären Strukturen sind für die Osmoregulation wichtig

Plasmalemma

Tonoplast

Vakuole

Cytoplasma

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Nutzpflanzen an der Universität Bonn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Agrarwissenschaften an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bonn Übersichtsseite

Ökonomie VWL

Ökologie und Ressourcenschutz

Allg. Boden und Standortkunde

Nachhaltige gärtnerische und agrarische Landnutzung

Ökologie und Ressourcenschutz Zoologie

Pflanzliche Agrarbiotechnologie

Nutztierwissenschaften

Pflanzenproduktion 1

Nutztierwissenschaften Südekum

Stoffdynamik in Agrarökosystemen

Anatomie und Physiologie der Tiere

Geobotanik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Nutzpflanzen an der Universität Bonn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback