Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für MIB6 Virologie an der Universität Bonn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MIB6 Virologie Kurs an der Universität Bonn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Besonderheit der Genomreplikation von -Strang RNA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konzentrationsgefälle der mRNAs. Die downstream gelegenen Abschnitte werden weniger häufig gebildet, da RdRP an jeder intergenomischen Region neu ansetzen muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei Alphaviren. Welcher Familie gehören sie an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Togaviridae. Chikungunya, Sindbis (Arthritis, Hautausschlag), Eastern equine encephalitis virus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen Viren und Virosoiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Viren:

  • Nukleinsäure und Protein
  • Glykane und Lipide fakultativ je nach Art im Virion

Virusoide (z.B. Hepatitis D Virus):

  • Helfer-abhängige Viren; kodieren keine Hüllproteine
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Aciclovir? Wie wirkt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Guanosin-Analogon, wird von viraler Thymidinkinase eingebaut aber nicht von menschlicher, Stopp der Kettenverlängerung.
Aciclovir ist ein Nukleosidanalogon, welches von der viralen Thymidinkinase als Guanin
erkannt und aktiviert wird. Das aktivierte Aciclovir wird anschließend in die virale DNA eingebaut, wodurch es zum Kettenabbruch und somit zum Replikationsstop kommt. Da Aciclovir von der viralen Thymidinkinase aktiviert werden muss wirkt es nur in den befallenen Zellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Virus führt zu einer schnellen Durchfallerkrankung? Welche morphologischen Eigenschaften hat es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Norovirus (Fam Caliciviridae), z.B. im Krankenhaus oder auf Kreuzfahrtschiff
  • Sieht aus wie Picorna, nur 3 ORFs statt einem, kein IRES
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei IRES-Typen findet man bei Picornaviren? Worin unterscheiden Sie sich?
Nennen Sie je einen Vertreter.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

IRES Typ 1: Enterovirus
IRES Typ 2: Aphtovirus
IRES Typ 3: Hepatitis A Virus


IRES-Typen unterscheiden sich in der Sekundärstruktur und dem Ort des Startkodons

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheidet man Viren voneinander?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DNA: Einzel-/ Doppelstrang
RNA: (+)ssRNA, (-)RNA, dsRNA / segmentiert; nicht segmentiert
Mit oder ohne Hülle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch ist die Größer viraler Genome begrenzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Dauer der Genomreplikation
- Kapsidgröße
- RNA-Stabilität
- Genauigkeit der viralen Polymerasen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Morphotypen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einfache Viren, kein Mantel:

  • Ikosaeder Symmetrie (Poliovirus)
  • Helikale Symmetrie (Tabac mosaic virus)

Komplizierte Viren, Mantel:

  • Ikosaeder + Mantel (Herpesvirus)
  • Helikale Symmetrie + Mantel (Influenzavirus)

Komplexe Viren

  • Binale Symmetrie (Ikosaeder + Helikale Symmetrie) (Bakteriophagen)
  • 2 Lipidhüllen (Vacciniavirus)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo replizieren DNA-/RNA-Viren und was sind die Ausnahmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DNA: Nucleus, Ausnahme Pox-Viren im Zytosol
RNA: Zytoplasma, Ausnahme Bornaviren, Orthomyxoviren, Retroviren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne je zwei Vorteile und Nachteile der beiden verfügbaren Polioimpfungen. Wie werden diese jeweils hergestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sabin: Schluckimpfung, Lebendimpfung mit Punktmutationen aus Zellkulturschale.
    Günstig / Weitergabe der Immunität (mukosale Immunität?) vs. Revertanten gefährlich / Kühlkette nötig
  • Salk: Injektion, Zellkulturschale mit Fomaldehyd tot. Keine Impfbedingten Komplikationen / Immunogen vs. Injektion / keine mukosale Immunität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Super Infection Exclusion und warum gibt es sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei einer Infektion mit einem Alphavirus wird es nicht zu einer Superinfektion mit einem zweiten kommen, da die virale Protease Nsp2 des ersten Virus verfrüht das Polyprotein spaltet und die -Strang-Synthese des zweiten Virus verhindert

Lösung ausblenden
  • 270249 Karteikarten
  • 3674 Studierende
  • 88 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MIB6 Virologie Kurs an der Universität Bonn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Besonderheit der Genomreplikation von -Strang RNA?

A:

Konzentrationsgefälle der mRNAs. Die downstream gelegenen Abschnitte werden weniger häufig gebildet, da RdRP an jeder intergenomischen Region neu ansetzen muss

Q:

Nenne drei Alphaviren. Welcher Familie gehören sie an?

A:

Togaviridae. Chikungunya, Sindbis (Arthritis, Hautausschlag), Eastern equine encephalitis virus

Q:

Was ist der Unterschied zwischen Viren und Virosoiden?

A:

Viren:

  • Nukleinsäure und Protein
  • Glykane und Lipide fakultativ je nach Art im Virion

Virusoide (z.B. Hepatitis D Virus):

  • Helfer-abhängige Viren; kodieren keine Hüllproteine
Q:

Was ist Aciclovir? Wie wirkt es?

A:

Guanosin-Analogon, wird von viraler Thymidinkinase eingebaut aber nicht von menschlicher, Stopp der Kettenverlängerung.
Aciclovir ist ein Nukleosidanalogon, welches von der viralen Thymidinkinase als Guanin
erkannt und aktiviert wird. Das aktivierte Aciclovir wird anschließend in die virale DNA eingebaut, wodurch es zum Kettenabbruch und somit zum Replikationsstop kommt. Da Aciclovir von der viralen Thymidinkinase aktiviert werden muss wirkt es nur in den befallenen Zellen

Q:

Welches Virus führt zu einer schnellen Durchfallerkrankung? Welche morphologischen Eigenschaften hat es?

A:
  • Norovirus (Fam Caliciviridae), z.B. im Krankenhaus oder auf Kreuzfahrtschiff
  • Sieht aus wie Picorna, nur 3 ORFs statt einem, kein IRES
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche drei IRES-Typen findet man bei Picornaviren? Worin unterscheiden Sie sich?
Nennen Sie je einen Vertreter.

A:

IRES Typ 1: Enterovirus
IRES Typ 2: Aphtovirus
IRES Typ 3: Hepatitis A Virus


IRES-Typen unterscheiden sich in der Sekundärstruktur und dem Ort des Startkodons

Q:

Wie unterscheidet man Viren voneinander?

A:

DNA: Einzel-/ Doppelstrang
RNA: (+)ssRNA, (-)RNA, dsRNA / segmentiert; nicht segmentiert
Mit oder ohne Hülle

Q:

Wodurch ist die Größer viraler Genome begrenzt?

A:

- Dauer der Genomreplikation
- Kapsidgröße
- RNA-Stabilität
- Genauigkeit der viralen Polymerasen

Q:

Morphotypen

A:

Einfache Viren, kein Mantel:

  • Ikosaeder Symmetrie (Poliovirus)
  • Helikale Symmetrie (Tabac mosaic virus)

Komplizierte Viren, Mantel:

  • Ikosaeder + Mantel (Herpesvirus)
  • Helikale Symmetrie + Mantel (Influenzavirus)

Komplexe Viren

  • Binale Symmetrie (Ikosaeder + Helikale Symmetrie) (Bakteriophagen)
  • 2 Lipidhüllen (Vacciniavirus)
Q:

Wo replizieren DNA-/RNA-Viren und was sind die Ausnahmen?

A:

DNA: Nucleus, Ausnahme Pox-Viren im Zytosol
RNA: Zytoplasma, Ausnahme Bornaviren, Orthomyxoviren, Retroviren

Q:

Nenne je zwei Vorteile und Nachteile der beiden verfügbaren Polioimpfungen. Wie werden diese jeweils hergestellt?

A:
  • Sabin: Schluckimpfung, Lebendimpfung mit Punktmutationen aus Zellkulturschale.
    Günstig / Weitergabe der Immunität (mukosale Immunität?) vs. Revertanten gefährlich / Kühlkette nötig
  • Salk: Injektion, Zellkulturschale mit Fomaldehyd tot. Keine Impfbedingten Komplikationen / Immunogen vs. Injektion / keine mukosale Immunität
Q:

Was ist Super Infection Exclusion und warum gibt es sie?

A:

bei einer Infektion mit einem Alphavirus wird es nicht zu einer Superinfektion mit einem zweiten kommen, da die virale Protease Nsp2 des ersten Virus verfrüht das Polyprotein spaltet und die -Strang-Synthese des zweiten Virus verhindert

MIB6 Virologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MIB6 Virologie an der Universität Bonn

Für deinen Studiengang MIB6 Virologie an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MIB6 Virologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Virologie

Universität Würzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MIB6 Virologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MIB6 Virologie