Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Eigenschaften des Haushaltsoptimums

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Kriterien für die Wahl der Rechtsform privater Betriebe

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Grenzbetrachtung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Substitutionales Einsatzverhältnis


Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

ökonomische Bedeutung Einkommenselastizität

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Kreuzpreiselastizität

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Individuelle Ressourcen:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Makroökonomik

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Ressourcen Knappheit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Produktionstechnik

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Volkswirtschaftliche Ressourcen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Rentenbarwert

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn auf StudySmarter:

Grundlagen der Ökonomie

Eigenschaften des Haushaltsoptimums

  • ein rationaler (nutzenmaximierender) Haushalt, wird sich so entscheiden, dass der Grenznutzen je € in allen Verwendungen gleich ist
  • Was sollte Konsument tun, wenn der Grenznutzen je € bei Käse höher ist als bei Birnen?
  • An welcher Annahme über die Nutzenfunktion liegt es, dass eine Umschichtung zur Angleichung der Grenznutzen je € führt?

Grundlagen der Ökonomie

Kriterien für die Wahl der Rechtsform privater Betriebe

  • Rechtsgestaltung 
    • Haftung
    • Leitungsbefugnisse
    • Gewinn-/ Verlustbeteiligung
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Flexibilität der Beteiligungsverhältnisse
  • Steuerbelastung
  • Publizitätspflichten
  • Aufwendungen der Rechtsform
  • Unternehmenskontinuität

Grundlagen der Ökonomie

Grenzbetrachtung

Marginale Kosten = Grenzkosten 

marginaler Nutzen = Grenznutzen



Grundlagen der Ökonomie

Substitutionales Einsatzverhältnis


  • ein Faktor kann durch einen anderen ersetzt/ substituiert werden

Grundlagen der Ökonomie

ökonomische Bedeutung Einkommenselastizität

  • Abschätzung von Marktchancen 
    • Bioprodukte
    • Massenware
  • Einfluss von Einkommenssteigerungen auf die Ernährung
  • Einfluss des Einkommenszuwachses in China und Indien auf die Fleischnachfrage; auf die Nachfrage nach Land, Treibhausgase
  • Abschätzung von Steueraufkommen bei unterschiedlichen indirekten Steuern

Grundlagen der Ökonomie

Kreuzpreiselastizität

  • die prozentuale Veränderung der Nachfrage nach einem Gut bei einer 1-prozentigen Veränderung des Preises eines anderen Gutes
  • Substitutive Güter
    • Kreuzpreiselastizität postitiv
    • Ausweichen auf anderes Gut
  • Komplementäre Güter
    • Kreuzpreiselastizität negativ
    • beide Güter müssen ausgewogen vorliegen

Grundlagen der Ökonomie

Individuelle Ressourcen:

z.B. Ressorucen zur Erfüllung von Bedürfnissen

Grundlagen der Ökonomie

Makroökonomik

befasst sich mit gesamtwirtschaftlichen Phänomenen auf aggregierter Ebene (Einkommen, Konsum, Geldwert ...)

Grundlagen der Ökonomie

Ressourcen Knappheit

  • Ressourcen reichen nicht für alles Wünschbare aus = knapp
  • Wirtschaftsgüter idR knappe Güter
  • Auch Güter ohne Preis (frei Verfügbar) können knapp sein, wenn Nachfrage über dem Angebot liegt


Güter sind "freie Güter", wenn im Überfluss vorhanden 


Umweltgüter häufig knapp! (z.B. saubere Luft)

  • führt zu Marktversagen, denn der Markt kann Luft nicht rein halten

Grundlagen der Ökonomie

Produktionstechnik

  • Zusammenhang zwischen Produktionsfaktoren (r1, r2, ... >> unabhängige Variablen) und Ausbringungsmenge X (Output, abhängige Variable)
  • Ergibt sich aus der Produktionstechnik maximal
    X = f(r1, r2, ...)


Grundlagen der Ökonomie

Volkswirtschaftliche Ressourcen

Produktionsfaktoren (Quellen der Produktion)

  • Arbeit
  • Boden
  • Bodenschätze
  • Umwelt
  • produzierte Produktionsmittel/ Kapital (Maschinen etc.)
  • Humankapital (Fähigkeiten etc.)

Grundlagen der Ökonomie

Rentenbarwert

  • Anfangskapital, das benötigt wird, um bei gegebenen Zinsen eine zukünftige Rente über einen bestimmten Zeitraum zu bekommen
  • Er stellt außerdem den Rentenwert zu einem bestimmten Betrachtungszeitpunkt dar


Spezialfälle

  • Bei N=1, ist der Rentenbarwertfaktor gleich 1/q
  • bei i=0%, ist der Rentenbarwert gleich N
  • Bei unendlicher Rente, ist der Rentenbarwertfaktor gleich 1/(q-1) = 1/i

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bonn Übersichtsseite

Anatomie Sauerwein

Physik

Grundlagen der Agrartechnik

Ökonomie

mikrobiologie

Wiso I

Zoologie Hamm

NuNuÖk Nutztiere

Nutztiere Hamm

Agrartechnik

Pflanze 1

WiSo1- Märkte

Agrartechnik

Anatomie

Ökologie

Landnutzung

Bodenkunde

Chemie für Agrarwissenschaften

Grundlagen pflanzlicher Agrarbiotechnologie

Einführung in die Nutztierwissenschaften

Grundlagen der Pflanzenproduktion

WiSo 1 - Politik

Tiere 1- Nutztierbiologie

Agrarbiotechnologie

Tiere 1 - Tierernährung

Grundlagen der Ökologie an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Grundlagen der Ökologie an der

Leibniz Universität Hannover

Grundlagen Ökonomie an der

Universität Hohenheim

Grundlagen der Ökologie an der

Universität Wien

Grundlagen der Medienökonomie an der

Hochschule Fresenius

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Ökonomie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bonn Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Ökonomie an der Universität Bonn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login