Wirtschafts an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschafts an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschafts an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Art von Steuern unterscheidet man bei Steuern auf Einkommen und Vermoögen?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Einkünfte aus Kapitalvermögen

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

jur. Personen: Gewinnsteuer

  • Berechnung Reingewinn
    • was ist eine verdeckte Gewinnausschüttung?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Mehrwertsteuer auf Umsatz im Inland

  • Befreiung von der Steuerpflicht

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Steuerverfahrensrecht

  • Allg. Verfahrensgrundsätze
    • Beweislastverteilung

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Steuerstrafrecht

  • Steuerhinterziehung, versuchte


Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Ist folgende Aussage richtig oder falsch?
Der Richter Hans Möller am Amtsgericht in Düsseldorf ist eine juristische Person.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Ist folgende Aussage richtig oder falsch?
Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Angebote in Zeitungen sind keine verbindlichen Angebote

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist eine offene Handelsgesellschaft? 

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Sekundäre Unrichtigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welches Prinzip steht bei der Ermittlung der Kosten von Kostenträger im Mittelpunkt? 

Kommilitonen im Kurs Wirtschafts an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wirtschafts

Welche Art von Steuern unterscheidet man bei Steuern auf Einkommen und Vermoögen?
Markteinkommen, unentgeltlicher Vermögenszugang, Vermögensbestand

Wirtschafts

Einkünfte aus Kapitalvermögen
- strenge Unterscheidung zwischen Ertrag und eingesetztem Kapital - nur die Erträge gehören zu den Einnahmen (z.B. Zinsen, Dividenden auf Aktien...)

Wirtschafts

jur. Personen: Gewinnsteuer

  • Berechnung Reingewinn
    • was ist eine verdeckte Gewinnausschüttung?

als Aufwand verbuchtes Entgelt für die Leistung eines Beteiligten (oder diesem nahestehende Personen), welches die jur. Person im normalen Geschäftsverkehr an einen nicht an der Gesellschaft beteiligten Dritten in dieser Form nicht erbringen würde

  • Bsp.: 
    • Übersetzte Lohnbezüge von Anteilsinhabern
    • übersetzte Mietzinszahlungen, wenn die Gesellschaft die Liegenschaft vom Anteilsinhaber gemietet hat
    • Kauf von Vermögensgegenständen vom Anteilsinhaber zu einem übersetzten Preis

Wirtschafts

Mehrwertsteuer auf Umsatz im Inland

  • Befreiung von der Steuerpflicht
  • Personen mit einem steuerbaren Umsatz im Inland von weniger als 100'000 CHF pro Jahr
  • Non-Profit- Organisationen mit einem steuerbaren Umsatz von weniger als CHF 150'000
  • ausländische Unternehmen, die im Inland ausschliesslich der Bezugsteuer unterliegen

Wirtschafts

Steuerverfahrensrecht

  • Allg. Verfahrensgrundsätze
    • Beweislastverteilung
  • Steuerbehörde: steuerbegründende Tatsachen (unter Mitwirkungspflicht des Steuerpflichtigen)
  • Steuerpflichtiger: steuermindernde Tatsachen

Wirtschafts

Steuerstrafrecht

  • Steuerhinterziehung, versuchte


auch strafbar; Busse beträgt zwei Drittel der Busse, die bei vollendeter Steuerhinterziehung festzusetzen wäre

Wirtschafts

Ist folgende Aussage richtig oder falsch?
Der Richter Hans Möller am Amtsgericht in Düsseldorf ist eine juristische Person.

falsch

Wirtschafts

Ist folgende Aussage richtig oder falsch?
Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts.

richtig

Wirtschafts

Angebote in Zeitungen sind keine verbindlichen Angebote

richtig

Wirtschafts

Was ist eine offene Handelsgesellschaft? 
Personengesellschaft §§105 ff. HGB
-mindestens 2 natürliche/juristische Personen
-Handelsregistereintrag
-kein Mindestkapital
-haftet mit gesamten Vermögen
-OHG= Kaufmann §§1 ff. HBG

Wirtschafts

Sekundäre Unrichtigkeit
Standardprogramm iRv § 15 I HGB
= wenn die Voreintragung derjenigen Tatsache fehlt, die sich zu einem späteren Zeitpunkt ändert

Mindermeinung:
Keine Anwendung von § 15 I HGB!
Für einen Rechtscheintatbestand sei auch Voraussetzung, dass ein solcher erzeugt wird: fehlt es an einer Voreintragung, fehle es gerade an einem Rechtschein!

Herrschende Meinung:
Doch, Anwendbarkeit auch hier!
Entscheidend sei, dass der Dritte von der vreintragungspflichtigen Tatsache auf anderem Wege Kenntnis erlangt haben kann; auch das Vertrauen ist schutzwürdig!
zudem bietet der Wortlaut keine Anhaltspunkte dafür, diesen Fall aus der Anwendbarkeit herauszunehmen
-> Ausnahme nur: wenn sichergestellt ist, dass die voreinzutragende Tatsache ein rein interner Vorgang geblieben ist

Wirtschafts

Welches Prinzip steht bei der Ermittlung der Kosten von Kostenträger im Mittelpunkt? 

Verursachungsprinzip

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschafts an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschafts an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Buchhaltung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschafts an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback