Testtheorie an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Testtheorie an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Testtheorie an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist Diagnostik?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist ein psychologischer Test?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Test vs. Fragebogen

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Objektivität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Durchführungsobjektivität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Auswertungsobjektivität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Interpretationsobjektivität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Reliabilität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Validität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Augenscheinvalidität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Inhaltsvalidität

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Konstruktvalidität

Kommilitonen im Kurs Testtheorie an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Testtheorie

Was ist Diagnostik?

Diagnostik = theoriegeleitete, systematische Sammlung hochwertiger Informationen über ein diagnostisches Objekt

Ziele:

  • Beschreibung relevanter Merkmale des Objekts 
  • Vorhersage künftig relevanter Merkmale des Objekts 
  • Bestimmung von Maßnahmen, um erwünschte Merkmale des Objekts herbeizuführen oder zu bewahren und unerwünschte Merkmale des Objekts zu verhindern oder zu beseitigen

Testtheorie

Was ist ein psychologischer Test?

Ein Test ist ein wissenschaftliches Routineverfahren zur Erfassung eines oder mehrerer empirisch abgrenzbarer psychologischer Merkmale mit dem Ziel einer möglichst genauen quantitativen Aussage über den Grad der individuellen Merkmalsausprägung.

Testtheorie

Test vs. Fragebogen

  • Der Begriff „Test“ ist mit klaren Qualitätsanforderungen verbunden (s. nächste Sitzung) 
  • Der Begriff „Fragebogen“ ist uneinheitlich definiert 
    • Wenn aus dem Englischen übersetzt, häufig vergleichbar mit „Test“ (vgl. englische Begriffe questionnaire, scale) 
    • Im Deutschen auch Sammelausdruck für schriftliche Befragungen

Testtheorie

Objektivität

Ein Test ist dann objektiv, wenn er dasjenige Merkmal, das er misst, unabhängig von Testleiter und Testauswerter misst. Außerdem müssen klare und anwenderunabhängige Regeln für die Ergebnisinterpretation vorliegen. Moosbrugger & Kelava, 2012, S. 8

Testtheorie

Durchführungsobjektivität

  • Testdurchführung ist unabhängig von dem/der Testleiter*in 
  • Dann gegeben, wenn der Test möglichst standardisiert ist 
  • Gleiche Durchführungsbedingungen für alle, z.B. – Gleiche Instruktion – Gleiche Zeitvorgabe – Gleiche Rahmenbedingungen

Testtheorie

Auswertungsobjektivität

  • Testergebnis ist unabhängig von dem/der Testleiter*in 
  • Einfacher zu erreichen bei geschlossenen Antwortformaten als bei offenen Antwortformaten 
  • Erfordert genaue Anweisungen im Testmanual 
  • Überprüfung durch Messung des Grads der Übereinstimmung zwischen verschiedenen Auswertern

Testtheorie

Interpretationsobjektivität

  • Verschiedene Testanwender kommen bei Testpersonen mit demselben Testergebnis zu denselben Schlussfolgerungen 
  • Beispiele – Ist eine bestimmte Therapie indiziert? – Ist der/die Bewerber*in für die Stelle geeignet? 
  • Hilfestellungen – Genaue Anleitungen im Testmanual – Normentabellen aus Eichstichproben

Testtheorie

Reliabilität

  • Messgenauigkeit: Ein Test ist dann reliabel (zuverlässig), wenn er das Merkmal, das er misst, exakt (messfehlerfrei) misst 
  • Wird ausgedrückt im Reliabilitätskoeffizienten: 0 = Testergebnis ist nur auf Messfehler zurückzuführen, 1 = Testergebnis ist völlig frei von Messfehler

Bestimmung der Reliabilität

1. Retest-Reliabilität 2. Paralleltest-Reliabilität 3. Testhalbierungs-Reliabilität 4. Innere Konsistenz

Testtheorie

Validität

  • Ein Test gilt dann als valide („gültig“), wenn er das Merkmal, das er messen soll, auch wirklich misst und nicht irgendein anderes 
  • Objektivität und Reliabilität sind notwendige, aber keine hinreichende Voraussetzungen für Validität 
  • Validitätsaspekte 1. Augenscheinvalidität 2. Inhaltsvalidität 3. Konstruktvalidität 4. Kriteriumsvalidität

Testtheorie

Augenscheinvalidität

  • Validität des Tests ist aus Sicht eines/-r Lai*in gegeben 
  • Wichtig für Akzeptanz von Tests 
  • Beispiele: – Fehlende Augenscheinvalidität im Vorstellungsgespräch – Fehlende Augenscheinvalidität bei impliziten Verfahren

Testtheorie

Inhaltsvalidität

  • Test oder Testitem ist repräsentativ für das zu erfassende Merkmal. 
  • Kein numerischer Kennwert, sondern logische und fachliche Überlegungen durch Expert*innen 
  • Beispiel: Situative Fragen im Vorstellungsgespräch

Testtheorie

Konstruktvalidität

  • Theoretische Fundierung der gemessenen psychologischen Merkmale 
  • Beispiel: Misst der Test wirklich Intelligenz oder doch eher Aufmerksamkeit? 
  • Struktursuchendes Vorgehen, z.B. – Exploratorische Faktorenanalyse – Nomologisches Netzwerk (konvergente und diskriminante Validität) 
  • Strukturprüfendes Vorgehen, z.B. – Konfirmatorische Faktorenanalyse – Multitrait-Multimethod-Analysen mit Strukturgleichungsmodellen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Testtheorie an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Testtheorie an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Statistik 1

Kogni I

Epsy I

Einführung in Forschungsmethoden

Neuro

Klipsy

Epsy 2

Sopsy 1

Kognition II

Epsy II

Kogni I

Sopsy

Evolution und Emotion

Mal und Bastelkurs

SoPsy I

statistik 2

Statistik II

Kognition II

Kognition II Altklausurfragen

KOGNI 2

Evolution und Emotion

SOSE 20 E&E

Mal und Bastelkurs

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Testtheorie an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback