Statistik II Kahoots an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Statistik II Kahoots an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Die Innerhalb-Quadratsumme gibt ... an.

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. die Variation innerhalb der Zellen

  2. die Variation innerhalb der Fehlervarianz

  3. die Variation innerhalb der Spalten und Zeilen

  4. die Variation innerhalb der Gesamtquadratsumme

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

In welche Quadratsummen lässt sich die Gesamtquadratsumme zerlegen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. QS_A + QS_B + QS _ AxB + QS _ inn

  2. QS_A + QS_B + QS _ inn

  3. QS_A + QS_B + QS _ AxB + QS _ zw

  4. QS_A + QS_B + QS _ AxB

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wenn ein Haupteffekt B vorliegt, dann ... 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. unterscheiden sich min. zwei Spaltenmittelwerte voneinander.

  2. liegt auch ein Interaktioneseffekt vor.

  3. liegt kein Haupteffekt A vor.

  4. unterscheiden sich die Zeilenmittelwerte vom Gesamtmittelwert.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Bei der zweifaktoriellen Varianzanalyse untersucht man ...

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. zwei nominalskalierte unabhängige Variablen

  2. zwei metrische unabhängige Variablen

  3. zwei nominalskalierte abhängige Variablen

  4. zwei ordinalskalierte unabhängige Variablen

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist eine Interaktion?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Der Effekt eines Faktors hängt von der Ausprägung des anderen Faktors ab.

  2. Die Ausprägung von Faktor A beeinflusst die Ausprägung von Faktor B.

  3. Die abhängige Variable beeinflusst die beiden unabhängigen Variablen.

  4. Der Haupteffekt von Faktor B hängt vom Haupteffekt des Faktor A ab.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wann muss man nach der Durchführung einer Varianzanalyse zusätzlich Post-hoc-Tests durchführen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Nur wenn der F-Test signifikant war

  2. Immer

  3. Nur wenn der F-Test nicht signifikant war

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welches Post-hoc-Verfahren eignet sich, wenn alle Mittelwertspaare verglichen werden sollen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Turkey-Test

  2. Dunnet-Test

  3. Adjustierung der family-wise error rate αfam

  4. Adjustierung der spezifischen Irrtumschwarscheinlichkeit αr

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Aussagen zur α-Fehler-Kummulierung stimmt? 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Bei multiplen Paarvergleichen erhöht sich der α-Fehler.

  2. Bei multiplen Paarvergleichen verringert sich die family-wise error rate.

  3. Durch multiple Paarvergleiche erhöht sich der p-Wert. 

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was drückt die Effektgröße eta-quadrat aus?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Wie viel % der Varianz in der AV durch die UV erklärt werden können

  2. Um wie viel % sich die Gruppen voneinander unterscheiden

  3. Der Unterschied zwischen dem kleinsten und größten Mittelwert in %

  4. Mittlere quadrierte Mittelwertsdifferenz in %

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welchen Vorteil hat das geschätzte omega-quadrat gegenüber dem geschätzten eta-quadrat?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es ist ein erwartungstreuer Schätzer für das wahre eta-quadrat.

  2. Es ist ein erwartungstreuer Schätzer für das wahre omega-quadrat.

  3. Es unterschätzt nicht die erklärte Varianz.

  4. Die Formel ist komplizierter.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie viele Gruppen werden verglichen, wenn die Zählerfreiheitsgrade df1 = 4 sind?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 5, denn df1 = J – 1

  2. 3, denn df1 = J+1

  3. 2, denn bei der einfaktoriellen Varianzanalyse gibt es immer nur 2 Gruppen

  4. 2, denn df1 = J – 2

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Die Quadratsumme des Faktors A wird umso größer, je mehr ...

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. … sich die Zeilenmittelwerte von Gesamtmittelwert unterscheiden

  2. … sich die Spaltenmittelwerte von Gesamtmittelwert unterscheiden

  3. … sich die Zeilenmittelwerte von den Spaltenmittelwerten unterscheiden

  4. … sich die Zeilenmittelwerte von den Zeilenmittelwerten unterscheiden

Kommilitonen im Kurs Statistik II Kahoots an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Statistik II Kahoots

Die Innerhalb-Quadratsumme gibt ... an.

  1. die Variation innerhalb der Zellen

  2. die Variation innerhalb der Fehlervarianz

  3. die Variation innerhalb der Spalten und Zeilen

  4. die Variation innerhalb der Gesamtquadratsumme

Statistik II Kahoots

In welche Quadratsummen lässt sich die Gesamtquadratsumme zerlegen?

  1. QS_A + QS_B + QS _ AxB + QS _ inn

  2. QS_A + QS_B + QS _ inn

  3. QS_A + QS_B + QS _ AxB + QS _ zw

  4. QS_A + QS_B + QS _ AxB

Statistik II Kahoots

Wenn ein Haupteffekt B vorliegt, dann ... 

  1. unterscheiden sich min. zwei Spaltenmittelwerte voneinander.

  2. liegt auch ein Interaktioneseffekt vor.

  3. liegt kein Haupteffekt A vor.

  4. unterscheiden sich die Zeilenmittelwerte vom Gesamtmittelwert.

Statistik II Kahoots

Bei der zweifaktoriellen Varianzanalyse untersucht man ...

  1. zwei nominalskalierte unabhängige Variablen

  2. zwei metrische unabhängige Variablen

  3. zwei nominalskalierte abhängige Variablen

  4. zwei ordinalskalierte unabhängige Variablen

Statistik II Kahoots

Was ist eine Interaktion?

  1. Der Effekt eines Faktors hängt von der Ausprägung des anderen Faktors ab.

  2. Die Ausprägung von Faktor A beeinflusst die Ausprägung von Faktor B.

  3. Die abhängige Variable beeinflusst die beiden unabhängigen Variablen.

  4. Der Haupteffekt von Faktor B hängt vom Haupteffekt des Faktor A ab.

Statistik II Kahoots

Wann muss man nach der Durchführung einer Varianzanalyse zusätzlich Post-hoc-Tests durchführen?

  1. Nur wenn der F-Test signifikant war

  2. Immer

  3. Nur wenn der F-Test nicht signifikant war

Statistik II Kahoots

Welches Post-hoc-Verfahren eignet sich, wenn alle Mittelwertspaare verglichen werden sollen?

  1. Turkey-Test

  2. Dunnet-Test

  3. Adjustierung der family-wise error rate αfam

  4. Adjustierung der spezifischen Irrtumschwarscheinlichkeit αr

Statistik II Kahoots

Welche Aussagen zur α-Fehler-Kummulierung stimmt? 

  1. Bei multiplen Paarvergleichen erhöht sich der α-Fehler.

  2. Bei multiplen Paarvergleichen verringert sich die family-wise error rate.

  3. Durch multiple Paarvergleiche erhöht sich der p-Wert. 

Statistik II Kahoots

Was drückt die Effektgröße eta-quadrat aus?

  1. Wie viel % der Varianz in der AV durch die UV erklärt werden können

  2. Um wie viel % sich die Gruppen voneinander unterscheiden

  3. Der Unterschied zwischen dem kleinsten und größten Mittelwert in %

  4. Mittlere quadrierte Mittelwertsdifferenz in %

Statistik II Kahoots

Welchen Vorteil hat das geschätzte omega-quadrat gegenüber dem geschätzten eta-quadrat?

  1. Es ist ein erwartungstreuer Schätzer für das wahre eta-quadrat.

  2. Es ist ein erwartungstreuer Schätzer für das wahre omega-quadrat.

  3. Es unterschätzt nicht die erklärte Varianz.

  4. Die Formel ist komplizierter.

Statistik II Kahoots

Wie viele Gruppen werden verglichen, wenn die Zählerfreiheitsgrade df1 = 4 sind?

  1. 5, denn df1 = J – 1

  2. 3, denn df1 = J+1

  3. 2, denn bei der einfaktoriellen Varianzanalyse gibt es immer nur 2 Gruppen

  4. 2, denn df1 = J – 2

Statistik II Kahoots

Die Quadratsumme des Faktors A wird umso größer, je mehr ...

  1. … sich die Zeilenmittelwerte von Gesamtmittelwert unterscheiden

  2. … sich die Spaltenmittelwerte von Gesamtmittelwert unterscheiden

  3. … sich die Zeilenmittelwerte von den Spaltenmittelwerten unterscheiden

  4. … sich die Zeilenmittelwerte von den Zeilenmittelwerten unterscheiden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Statistik II

Evolution und Emotion

Sozialpsychologie I

Entwicklungspsychologie II

Statistik I

Kognition I

Forschungsmethoden

Lernen

E&E Günni for da win

Entwicklungspsychologie II

Sozialpsychologie I

SozialPsy Wuhuu

EPsy well well

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Statistik II Kahoots an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback