Schuldrecht AT an der Universität Bochum | Karteikarten & Zusammenfassungen

Schuldrecht AT an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Schuldrecht AT an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Schuldrecht AT an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem empfangszuständigen Gläubiger?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht ma unter einer Vertragsanbahnung i.S.d. § 311 II Nr.2 ?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was verteht man unter Integritätsinteresse?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Entgeltforderung nach § 286 III?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem absoluten Fixgeschäft?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Gattungsschuld?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Deckungsverhältnis?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Dauerschuldverhältnis nach § 314 I?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter Aufwendungen?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter Drittschadensliquidation?

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Äquivalenzinteresse?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter Erfüllbarkeit?

Kommilitonen im Kurs Schuldrecht AT an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Schuldrecht AT an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einem empfangszuständigen Gläubiger?

Für den Empfang der geschuldeten Leistung ist der Gläubiger zuständig, wenn er befugt ist, über die Forderung zu verfügen.

Schuldrecht AT

Was versteht ma unter einer Vertragsanbahnung i.S.d. § 311 II Nr.2 ?

Rechtsgeschäftsähnlicher Kontakt, bei dem der eine Teil im Hinblick auf eine etwaige rechtsgeschäftliche Beziehung dem anderen Teil die Möglichkeit zur Einwirkung auf seine Rechte, Rechtsgüter oder Interessen gewährt oder sie ihm anvertraut.

Schuldrecht AT

Was verteht man unter Integritätsinteresse?

Interesse einer Partei am ungestörten Fortbestand ihrer rechtlich geschützten Güter.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einer Entgeltforderung nach § 286 III?

Nicht notwendigerweise im Gegenseitigkeitsverhältnis stehende Forderung auf Zahlung eines Entgelts als Gegenleistung für eine vom Gläubiger erbrachte oder zu erbringende Leistung, die in der Lieferung von Gütern oder der Erbringung von Dienstleistungen besteht.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einem absoluten Fixgeschäft?

Schuldverhältnis, bei dem der Leistungszeitpunkt aufgrund der Art der geschuldeten Leistung für diese so prägend ist, dass eine Nachholung der versäumten Leistung zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr als Erbringung der geschuldeten Leistung verstanden werden kann.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einer Gattungsschuld?

Leistungspflicht, die sich auf einen Gegenstand bezieht, der nur nach Gattungsmerkmalen bestimmt ist. Die Gattungsschuld ist marktbezogen, wenn den Schuldner  die Pflicht trifft, einen zur Gattung gehörenden Gegenstand zu beschaffen. Eine Gattungsschuld i.S.e. Vorratsschuld liegt hingegen vor, wenn sich die Schuld auf einen Gegenstand beschränkt, der zum Vorrat des Schuldners gehört, dann besteht keine Beschaffungspflicht.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einem Deckungsverhältnis?

Beim Vertrag zugunsten Dritter das Rechtsverhältnis zwischen dem Schuldner (Versprechender) und dem Gläubiger( Versprechensempfänger). Aus ihm erlangt der Schuldner die Deckung (d.h. die Gegenleistung) für die Leistung, die er an den Dritten zu erbringen hat.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter einem Dauerschuldverhältnis nach § 314 I?

Schuldverhältnis, das mindestens eine Partei zu einer dauernden oder wiederkehrenden Leistung verpflichtet und bei dem der Gesamtumfang der Leistung von der Dauer des Schuldverhältnisses abhängig ist.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter Aufwendungen?

Freiwillige Einbußen an rechtlich geschützten materiellen oder immateriellen Gütern. Im Leistungsstörungsrecht (§284): Im Hinblick auf den Erhalt der Leistung vom Gläubiger erbrachte freiwillige Vermögensopfer.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter Drittschadensliquidation?

Möglichkeit des Inhabers eines Schadensersatzanspruchs, den Schaden eines anderen, der gegen den Schädiger keinen Anspruch hat, geltend zu machen. Dazu wird der Schaden des Dritten zum Anspruch des Gläubigers gezogen.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter dem Begriff Äquivalenzinteresse?

Interesse einer Partei eines Schuldverhältnisses, für die von ihr zu erbringende Gegenleistung die als gleichwertig (äquivalent) bewertete Leistung der anderen Partei zu erhalten.

Schuldrecht AT

Was versteht man unter Erfüllbarkeit?

Zeitpunkt, zu dem der Schuldner die Leistung an den Gläubiger erbringen darf.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Schuldrecht AT an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Schuldrecht AT an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Europäisches Wirtschaftsrecht

POR

Handelsrecht

Polizei- und Ordnungsrecht

Strafrecht AT (Begriffe, Definitionen, Schemata)

Schuldrecht BT

Strafrecht BT

Immobiliarsachenrecht

Analytical Legal Philosophy

Schuldrecht BT : vertragliche SV

Kommunalrecht

BGB AT (Definitionen, Paragraphen, Meinungsstreits)

Staatsrecht III

Öffentliches Recht

Staatsorga

Öffentliches Recht

Strafrecht AT

Strafrecht BT I

Verfassungsrecht

Strafprozessrecht

Strafrecht: Nichtvermögensdelikte

Zivilrecht

Strafrecht

Strafrecht BT

Zivilrecht

Kriminologie I

Scuhldrecht AT

Staatsrecht I (Grundrechte)

Staatsrecht

Strafrecht

Völkerrecht AT

Völkerrecht BT

Allgemeines Verwaltungsrecht

BGB AT

Schuldrecht BT I

Recht der EU

US Constitutional Law

Strafrecht

Strafrecht Vermögensdelikte

staatsrecht

Staatsrecht

BGB

Römische Rechtsgeschichte

Methodenlehre

StPO

Schuldrecht an der

Hochschule Konstanz

Schuldrecht an der

Universität Münster

Schuldrecht an der

Universität Bonn

Schuldrecht AT an der

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Schuldrecht an der

Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Schuldrecht AT an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Schuldrecht AT an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards