Personalpsychologie II an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Personalpsychologie II an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Personalpsychologie II an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition: Organisationen

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition: Organisationskultur

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

In welchen Formen zeigt sich eine Organisationskultur?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition: Organisationsklima

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition: Erwartungen an Organisationen entsprechend einer Maschine

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was sind die fünf Prinzipien des wissenschaftlichen Managements nach Frederick Taylor?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welches sind die sechs Bedingungen, unter denen mechanische Ansätze produktiv sind?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was sind die Grenzen mechanischer Organisationsansätze?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition: Organisationen als Organismen

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche der menschlichen Bedürfnisse nach Maslow deckt die organische Organisation ab?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche der Bedürfnisse nach Maslow befriedigt eine mechanische Organisation?

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie lässt sich die unterste Bedürfnis-Ebene nach Maslow in einer Organisation befriedigen?

Kommilitonen im Kurs Personalpsychologie II an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Personalpsychologie II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Personalpsychologie II

Definition: Organisationen
Soziale Gebilde, die dauerhaft ein Ziel verfolgen und eine formale Struktur aufweisen, mit deren Hilfe Aktivitäten der Mitglieder auf das verfolgte Ziel ausgerichtet werden.

Personalpsychologie II

Definition: Organisationskultur
Typische Merkmale des Funktionierens einer Organisation, basierend auf den geteilten subjektiven (nicht immer bewussten) Überzeugungen und Werten der Organisationsmitglieder

Personalpsychologie II

In welchen Formen zeigt sich eine Organisationskultur?
  1. Artefakte. Logos, Leitbilder, Abzeichen, Kleiderordnung, Rituale, ...
  2. Werte und Normen. Qualität, Tradition, Partnerschaftlichkeit, ...
  3. Fundamentale Annahmen. "Mut als Ursache des Erfolgs" o.ä.

Personalpsychologie II

Definition: Organisationsklima
Wahrnehmung und Bewertung bestimmter Merkmale der Organisation als günstig oder ungünstig.

Personalpsychologie II

Definition: Erwartungen an Organisationen entsprechend einer Maschine
  • mechanische Präzision, präzise festgelegter Handlungsablauf
  • Pünktlich wie ein Uhrwerk, Pausen zu festgelegten Zeiten
  • perfekte Abstimmung der Schichten aufeinander, 24/7 Betrieb
  • in sich geschlossenes System

Personalpsychologie II

Was sind die fünf Prinzipien des wissenschaftlichen Managements nach Frederick Taylor?
  1. Verantwortung beim Manager
  2. Wissenschaftliche Methoden
  3. Geeignetste Person macht den Job
  4. Effiziente Ausführung
  5. Leistung überwachen

Personalpsychologie II

Welches sind die sechs Bedingungen, unter denen mechanische Ansätze produktiv sind?
  1. Bedingungen, unter denen Maschinen gut funktionieren
  2. Einfache Aufgaben
  3. stabile Umgebung (Güter = Markt)
  4. immer gleichbleibendes Produkt
  5. Präzision ist wichtig
  6. Bereitschaft/Akzeptanz der zugehörigen Menschen

Personalpsychologie II

Was sind die Grenzen mechanischer Organisationsansätze?
  • wenig adaptiv, unspontane Reaktionsmuster
  • unkritische Bürokratie
  • unmenschliche Auswirkungen auf Arbeitnehmer
  • unflexibel, nur a priori feststehende Ziele sind erreichbar
  • hohe Spezialisierung verhindert kreative Problemlösung

Personalpsychologie II

Definition: Organisationen als Organismen
Lebendes System, das in einer komplexen Umwelt existiert, von der es bei der Befriedigung verschiedener Bedürfnisse abhängt.

Personalpsychologie II

Welche der menschlichen Bedürfnisse nach Maslow deckt die organische Organisation ab?
Die unteren drei: Das physiologische, Sicherheits- und soziale Bedürfnis

Personalpsychologie II

Welche der Bedürfnisse nach Maslow befriedigt eine mechanische Organisation?
Die unteren zwei, das physiologische und das Sicherheitsbedürfnis

Personalpsychologie II

Wie lässt sich die unterste Bedürfnis-Ebene nach Maslow in einer Organisation befriedigen?
Physiologische Ebene
  • Gehälter & Löhne
  • Angenehme Arbeitsbedingungen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Personalpsychologie II an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Personalpsychologie II an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Personalpsychologie II an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback