kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Aussage ist in Bezug auf das Modell der Verarbeitungstiefe von Craik und Lockhart (1972) richtig?

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Der Begriff "magical number 7" bedeutet, dass...

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Das Drei-Speicher-Modell von Atkinson und Shiffrin (1968) legt den Fokus auf die Struktur sowie die Kapazitäten des Gedächtnisses, wohingegen das Modell der Verarbeitungstiefe von Craik und Lockhart (1972) die Qualität der Lernprozesse betrachtet.

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Das Drei-Speicher-Modell von Atkinson und Shiffrin (1968) geht von der Annahme aus, dass die Speicherkapazität...

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Das Experiment von Nelson (1971), in dem er seine Probanden 20 Zahlen-Nomen-Paare lernen lässt, zeigt, dass...

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen über das Arbeitsgedächtnis ist richtig?

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Die Kognitionsforschung beschäftigt sich mit...

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche der drei Komponenten des Arbeitsgedächtnisses dient nicht primär dem Speichern von Informationen?

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Der Begriff 'Metakognition' bezeichnet die Auseinandersetzung mit dem eignen kognitiven System und seinen Prozessen.

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Informationsverarbeitung beginnt mit der Auswahl von Informationen und führt über die Verknüpfung verschiedener Informationen zur Konstruieren bedeutungshaltiger kognitiver Schemata.

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Animationen sind besonders geeignet für...

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Die Entscheidung, ob man eine Animation oder Standbilder für die Darstellung von Lerninhalten wählt, sollte von bestimmten Moderatoren abhängen. Welche der folgenden Optionen gehört zu diesen Moderatoren?

Kommilitonen im Kurs kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum auf StudySmarter:

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Welche Aussage ist in Bezug auf das Modell der Verarbeitungstiefe von Craik und Lockhart (1972) richtig?

Eine Verknüpfung der Lerninhalte mit Vorwissen oder Abstraktion fördert eine tiefe Verarbeitung der Lerninhalte.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Der Begriff "magical number 7" bedeutet, dass...

... im Arbeitsgedächtnis 7±2 Informationseinheiten gleichzeitig behalten werden können, ohne dafür bestimmte Lernstrategien anwenden zu müssen.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Das Drei-Speicher-Modell von Atkinson und Shiffrin (1968) legt den Fokus auf die Struktur sowie die Kapazitäten des Gedächtnisses, wohingegen das Modell der Verarbeitungstiefe von Craik und Lockhart (1972) die Qualität der Lernprozesse betrachtet.

richitg

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Das Drei-Speicher-Modell von Atkinson und Shiffrin (1968) geht von der Annahme aus, dass die Speicherkapazität...

...des Langzeitgedächtnisses gleich der Speicherkapazität des Arbeitsgedächtnisses ist.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Das Experiment von Nelson (1971), in dem er seine Probanden 20 Zahlen-Nomen-Paare lernen lässt, zeigt, dass...

...Vergessen durch einen Zugriffsverlust auf gelernte Inhalte zustande kommt.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Welche der folgenden Aussagen über das Arbeitsgedächtnis ist richtig?

Das Arbeitsgedächtnis ist eine theoretische Weiterentwicklung des Kurzzeitgedächtnisses des Drei-Speicher-Modells von Atkinson und Shiffrin.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Die Kognitionsforschung beschäftigt sich mit...

...den Strukturen und Prozessen beim Wahrnehmen und Denken.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Welche der drei Komponenten des Arbeitsgedächtnisses dient nicht primär dem Speichern von Informationen?

die zentrale Exekutive

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Der Begriff 'Metakognition' bezeichnet die Auseinandersetzung mit dem eignen kognitiven System und seinen Prozessen.

richtig

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Informationsverarbeitung beginnt mit der Auswahl von Informationen und führt über die Verknüpfung verschiedener Informationen zur Konstruieren bedeutungshaltiger kognitiver Schemata.

falsch

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Animationen sind besonders geeignet für...

...der Visualisierung eines Prozesses.

kognitive und verhaltensbasierte Aspekte

Die Entscheidung, ob man eine Animation oder Standbilder für die Darstellung von Lerninhalten wählt, sollte von bestimmten Moderatoren abhängen. Welche der folgenden Optionen gehört zu diesen Moderatoren?

die Wissensart

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für kognitive und verhaltensbasierte Aspekte an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards