Kognition II an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognition II an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kognition II an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Messung von Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Universelle Basisemotionen nach Paul Ekman


Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Emotionaler Stroop-Effekt

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

mood congruency effect

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Attentional blink und Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Blitzlichterinnerungen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Affective Primacy Hypothese

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Definition Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Manipulation von Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Visuelle Suche und Emotionen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Emotionen und endogene Cueing Task

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Einfluss Amygdala und Emotionen

Kommilitonen im Kurs Kognition II an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kognition II an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Kognition II

Messung von Emotionen

direkt: Selbstberichte z.B. Interview, Fragebögen --> verfälschungsanfällig, soziale Erwünschtheit


indirekt: Beobachtungen (Einfluss Emotion auf Entscheidung)

Leistungsmessung

physiologische Messung (Hautleitfähigkeit, Blinzen, Drüsenaktivität)

Kognition II

Universelle Basisemotionen nach Paul Ekman


Zorn/ Ärger, Ekel, Furcht, Freude,Traurigkeit, Überraschung 


  • Messung anhand davon, welche Muskelregionen aktiv sind während Messung
  • Universell = nicht kulturspezifisch

Kognition II

Emotionaler Stroop-Effekt

  • Bei Stroop-Test emotionale Stimuli verwenden
  • längere Reaktionszeit bei Emotionswörtern
  • Verbesserung wenn emotionale Reize = Zielreize
  • Verschlechterung, wenn emotionale Reize = Störreize

Kognition II

mood congruency effect

  • bessere an Stimuli, die zu aktueller Stimmung passen
  • beeinflusst Abruf
  • bei Depression eher Erinnerung an negatives
  • Hypothesen: Response-bias und Zugänglichkeit

Kognition II

Attentional blink und Emotionen

  • viele Reize nacheinander präsentiert, es gibt target 1 und target 2: normalerweise T2 häufig übersehen wenn zu nah an T1
  • geringerer attentional blink wenn T2 ein emotionaler Reiz z.B. wenn dieser aversiv

Hirnregionen zur Detektion:

-linke Amygdala

rechter orbitofrontaler Cortex

  • begrenzte Ressourcen: bevorzugte Behandlung von emotionalen Stimuli
  • Steigerung der sensorischen Verarbeitung durch Emotionen, z. B. in – primärem visuellen Cortex (V1) – fusiformem Gyrus

Kognition II

Blitzlichterinnerungen

  • oft Erinnerung, wie man Nachricht erhielt, was man gemacht hat, wie man reagiert hat, welche Konsequenzen es gab
  • sehr genaue und lang anhaltende Erinnerungen, die mit kollektiven emotionalen Ereignissen verknüpft sind z.B. 9/11
  • Integration späterer Emotionen möglich
  • Erinnerung bleibt emotional und lebhaft
  • große Sicherheit bei Erinnerung
  • Akkuratheit kann jedoch abnehmen (Fehler möglich)

Kognition II

Affective Primacy Hypothese

Verarbeitung emotionaler Reize nicht von limitierten kognitiven Kapazitäten abhängig


Emotionale Stimuli können ohne Kortexaktivität über die Amygdala verarbeitet werden


Emotionale Reize werden unabhängig des Aufmerksamkeitsfokus vorteilig behandelt

Kognition II

Definition Emotionen

Emotionen sind zeitlich datierte, konkrete einzelne Vorkommnisse von z.B. Freude, Traurigkeit, Ärger, Angst, Eifersucht, Stolz, Überraschung, Mitleid, Scham, Schuld, Neid, Enttäuschung, Erleichterung sowie weiterer Arten von psychischen Zuständen, die den genannten genügend ähnlich sind. 


  • Sie sind aktuelle psychische Zustände von Personen 
  • Sie haben eine bestimmte Qualität, Intensität und Dauer 
  • Sie sind in der Regel objektgerichtet
  • Personen die sich in einem dieser Zustände befinden, haben normalerweise ein charakteristisches Erleben, und häufig treten auch bestimmte physiologische Veränderungen und Verhaltensweisen auf.

Kognition II

Manipulation von Emotionen

-durch Stimmungsinduktion z.B. Filme zeigen

-durch bedeutungsstarke Stimuli z.B. Bilder, die starke Reaktionen auslösen

Kognition II

Visuelle Suche und Emotionen

(zwei Displays: konjunkte disjunkte Suche)

  • schnellere Reaktion auf wütende Gesichter
  • kein Pop-Out
  • spricht gegen prä-attentive Verarbeitung von bedrohlichen Gesichtern

Kognition II

Emotionen und endogene Cueing Task

bei invaliden cues längere Reaktionszeit wenn cue emotional

= Einfluss von Emotion auf Aufmerksamkeit


längere Reaktionen bei bedrohlichem Stimulus (wütendes Gesicht)

-->Einfluss von bedrohlichen Stimuli auf Halten und Lösen der Aufmerksamkeit 

Kognition II

Einfluss Amygdala und Emotionen

zwei mögliche Mechanismen


1) durch Lernprozesse Veränderung der kortikalen Repräsentation von emotionalen Reizen = verbesserte Wahrnehmung der Reize 


2) schnelles Urteil der Amygdala über emotionale Bedeutung eines Reizes = Weiterleitung der Info als Feedback an kortikale Wahrnehmungsareale

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognition II an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kognition II an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Statistik 1

Kogni I

Epsy I

Einführung in Forschungsmethoden

Neuro

Klipsy

Testtheorie

Epsy 2

Sopsy 1

Kognition II

Epsy II

Kogni I

Sopsy

Evolution und Emotion

Mal und Bastelkurs

SoPsy I

statistik 2

Statistik II

Kognition II Altklausurfragen

KOGNI 2

Evolution und Emotion

SOSE 20 E&E

Mal und Bastelkurs

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kognition II an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback