Kognition I

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognition I an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kognition I an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Taxonomie

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Dynamische Repräsentation

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

„typicality effect“

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Prototypen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Exemplare & Regeln

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

„modality switching“

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Kategorienwissen

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

feature records

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Mentale Bilder

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Modalitätsspezifische Repräsentation von Bildern

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Amodale Symbole

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

„Basislevel“

Kommilitonen im Kurs Kognition I an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kognition I an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Kognition I

Taxonomie

Set miteinander verschachtelter Kategorien, die in ihrer Abstraktion variieren,
verschachtelte Kategorien = Subsets ihrer übergeordneten Kategorien, universell in allen Kulturen
auffindbar, unabhängig von formalem Training

Kognition I

Dynamische Repräsentation

Fähigkeit des kognitiven Systems, verschiedene Repräsentationen einer Kategorie zu konstruieren und abzurufen –> Betonung der relevantesten Informationen

Kognition I

„typicality effect“

schnellere Erkennung & Verarbeitung von typischen Kategorievertretern =
größerer Einfluss beim Ziehen von Inferenzen von einer Kategorie

Kognition I

Prototypen

als anderer Ansatz zur Zusammenfassung von Angehörigen einer Kategorie, Spezifikation
der Eigenschaften, die am wahrscheinlichsten zu einer Kategorie gehören

Kognition I

Exemplare & Regeln

einfachste Strukturen im Kategorienwissen: Erinnerungen an individuelle
Angehörige einer Kategorie (spezifische Exemplare), Postulat von Allen und Brooks (1991):
automatisches Abspeichern von exemplarischen Erinnerungen im menschlichen Gehirn, selbst wenn
nicht notwendig (bei expliziten Regeln) (Builder or Digger Studie)

Kognition I

„modality switching“

Prozess, in dem die Aufmerksamkeit von einer Modalität auf eine andere
gelenkt wird (bspw. Sehen –> Hören) = kostet Zeit

Kognition I

Kategorienwissen

Informationen, die über direkte Wahrnehmung hinausgehen: Schlussfolgerungen,
weitere intelligente Handlungen, Multimodale Natur: Information aus weiteren
Wahrnehmungsmodalitäten (Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken), handlungsrelevantes
Wissen, viele Kategorien auch emotional & motivational besetzt

Kognition I

feature records

Eigenschafts-Detektoren, für komplexe Repräsentationen: Kategorisierung
bedeutsamer Entitäten (Einheiten) zentral (=bedeutsame Entität: Objekt / Ereignis mit wichtiger
Rolle für Organismus)

Kognition I

Mentale Bilder

vom Okzipitallappen abhängiges spatial abbildendes Repräsentationsmedium,
verkleinert sich, wenn Läsionen im Okziptallappen vorliegen

Kognition I

Modalitätsspezifische Repräsentation von Bildern

drei Elemente eines Bildes, die zusammen seinen
Inhalt definieren: (1) spatial-temporales (räumlich-zeitliches) Fenster: räumlich = in Abhängigkeit von
relativer Position der Kamera zu Szene und zeitlich: nur Abbildung von Zeitintervallen, in denen
Objektiv geöffnet, (2) Speichereinheiten, (3) gespeicherte Information

Kognition I

Amodale Symbole

drei Arten amodaler Repräsentationen (keine überzeugenden empirischen
Hinweise!):
(1) Frame: mit algebraischem Ausdruck vergleichbare Struktur 􀀀 spezifiziert Set von Verbindungen,
die Objekte in der Umgebung miteinander verbinden
(2) semantisches Netzwerk: im Wesentlichen Repräsentation der gleichen Verbindungen und Objekte
in Diagrammform
(3) Eigenschaftenliste: Benennung der Charakteristika der Entitäten, die zu einer Kategorie gehören

Kognition I

„Basislevel“

mittlere Stufe: kürzeste Kategoriebezeichnung (siehe Zipf‘s law der Wortlänge) 

– Zuordnung zu mittlerer Kategorie am schnellsten (Bsp.: „Collie = Hund?“ vs. „Collie = Säugetier?“) 

– mittlere Kategorien durch gemeinsame morphologische Struktur charakterisiert

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognition I an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Statistik II

Evolution und Emotion

Sozialpsychologie I

Entwicklungspsychologie II

Statistik I

Forschungsmethoden

Lernen

E&E Günni for da win

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kognition I an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback