Kapitel 3 I an der Universität Bochum | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Kapitel 3 I an der Universität Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kapitel 3 I Kurs an der Universität Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann treten Räumliche Selektionsfehler auf?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


bei vielen gleichzeitig verfügbaren Informationen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Change Blindness


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Scheitern im Sehen von Veränderungen in physischen Aspekten einer Szenerie

• Bsp.: Fehler in „Pretty Woman“ --> Croissant vs. Pancake

• Frau in einem Gorillakostüm mitten in einem Ballspiel (Simons & Chabris, 1999)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Attentional Blink


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


kurzer Zeitraum, in dem eingehende Information nicht vollständig verarbeitet wird


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Bottleneck


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Begrenzung der Informationsmenge, die zueinem Zeitpunkt verarbeitet werden kann


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Response Bottleneck


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Interferenz bei Auswahl von mindestens zwei möglichen Reaktionen auf sensorischen Input


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Debatte – Handys am Steuer?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• epidemiologische Studie (Redelmeier & Tibshirani, 1997)

• Zusammenhang zwischen Handybenutzung und Autounfällen


• experimentelle Laborstudie (Strayer & Johnston, 2001)

• Reaktion auf rote Ampel 

– Reaktionszeit
– verpasste Stoppsignale

• drei Gruppen: 

– Radio

– Handy (mit Freisprechanlage)
– Handy (ohne Freisprechanlage)


• Ergebnisse: in Gruppe der Telefonierer...

– langsamere Reaktionszeit

– doppelt so viele verpasste Stoppsignale

– kein Unterschied zwischen mit/ohne Freisprechanlage



--> Störeffekt des Telefonierens wegen  Aufmerksamkeitsablenkung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Interpretationsprobleme: „dual tasks“ wirklich „dual tasks“?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


--> gleichzeitige Wahrnehmung des Inputs?

--> gleichzeitige Auswahl der Reaktion?

--> gleichzeitige Ausführung der Aufgaben oder Hin- und Herspringen?

--> Verschmelzen der beiden Aufgaben zu einer und damit Veränderung der einzelnen Aufgaben?


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Interpretationsprobleme: Selektions„fehler“


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


- „Fehler“ nicht als falsch oder schlecht

- Fehler der Aufmerksamkeitszuwendung in Raum und Zeit als Nebenprodukt eines Systems (selektive Aufmerksamkeit)
--> Versuch, eine Überflutung mit irrelevanten Informationen zu vermeiden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Halbseitenneglect: Studienbefunde (Cate & Behrmann, 2002)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Darbietung von Buchstaben auf linker oder rechter Seite

• Darbietung...

– nur links: keine Defizite

– links vor Darbietung rechts: keine Defizite

– rechts zuerst: Defizite bei Erkennung der linken Stimuli (nur noch 25% korrekt)

– rechts für bereits 900 ms: links gut erkannt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Modell der Aufmerksamkeit mit drei separaten mentalen Operationen (Posner, 1990)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


1. Lösen der Aufmerksamkeit vom aktuellen Ziel (disengaging)

2. Lenken der Aufmerksamkeit auf neues Ziel (moving)

3. Anbinden der Aufmerksamkeit an neues Ziel

(engaging)

• selektive Beeinträchtigung der Prozesse bei unterschiedlichen Störungen möglich


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Aufmerksamkeit: Definition im Kontext menschlicher Informationsverarbeitung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Prozess, der zu jedem gegebenen Zeitpunkt einige Informationen begünstigt und andere inhibiert

--> Selektion von Informationen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Cross-Modale Effekte


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Aufmerksamkeitserleichterung und –inhibition nicht nur auf gleicher sensorischer Ebene

--> auch bei Cues anderer Modalität



Lösung ausblenden
  • 142194 Karteikarten
  • 3468 Studierende
  • 110 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kapitel 3 I Kurs an der Universität Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann treten Räumliche Selektionsfehler auf?


A:


bei vielen gleichzeitig verfügbaren Informationen


Q:


Change Blindness


A:


• Scheitern im Sehen von Veränderungen in physischen Aspekten einer Szenerie

• Bsp.: Fehler in „Pretty Woman“ --> Croissant vs. Pancake

• Frau in einem Gorillakostüm mitten in einem Ballspiel (Simons & Chabris, 1999)


Q:


Attentional Blink


A:


kurzer Zeitraum, in dem eingehende Information nicht vollständig verarbeitet wird


Q:


Bottleneck


A:


Begrenzung der Informationsmenge, die zueinem Zeitpunkt verarbeitet werden kann


Q:


Response Bottleneck


A:


Interferenz bei Auswahl von mindestens zwei möglichen Reaktionen auf sensorischen Input


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


Debatte – Handys am Steuer?


A:


• epidemiologische Studie (Redelmeier & Tibshirani, 1997)

• Zusammenhang zwischen Handybenutzung und Autounfällen


• experimentelle Laborstudie (Strayer & Johnston, 2001)

• Reaktion auf rote Ampel 

– Reaktionszeit
– verpasste Stoppsignale

• drei Gruppen: 

– Radio

– Handy (mit Freisprechanlage)
– Handy (ohne Freisprechanlage)


• Ergebnisse: in Gruppe der Telefonierer...

– langsamere Reaktionszeit

– doppelt so viele verpasste Stoppsignale

– kein Unterschied zwischen mit/ohne Freisprechanlage



--> Störeffekt des Telefonierens wegen  Aufmerksamkeitsablenkung


Q:


Interpretationsprobleme: „dual tasks“ wirklich „dual tasks“?


A:


--> gleichzeitige Wahrnehmung des Inputs?

--> gleichzeitige Auswahl der Reaktion?

--> gleichzeitige Ausführung der Aufgaben oder Hin- und Herspringen?

--> Verschmelzen der beiden Aufgaben zu einer und damit Veränderung der einzelnen Aufgaben?


Q:


Interpretationsprobleme: Selektions„fehler“


A:


- „Fehler“ nicht als falsch oder schlecht

- Fehler der Aufmerksamkeitszuwendung in Raum und Zeit als Nebenprodukt eines Systems (selektive Aufmerksamkeit)
--> Versuch, eine Überflutung mit irrelevanten Informationen zu vermeiden


Q:


Halbseitenneglect: Studienbefunde (Cate & Behrmann, 2002)


A:


• Darbietung von Buchstaben auf linker oder rechter Seite

• Darbietung...

– nur links: keine Defizite

– links vor Darbietung rechts: keine Defizite

– rechts zuerst: Defizite bei Erkennung der linken Stimuli (nur noch 25% korrekt)

– rechts für bereits 900 ms: links gut erkannt


Q:


Modell der Aufmerksamkeit mit drei separaten mentalen Operationen (Posner, 1990)


A:


1. Lösen der Aufmerksamkeit vom aktuellen Ziel (disengaging)

2. Lenken der Aufmerksamkeit auf neues Ziel (moving)

3. Anbinden der Aufmerksamkeit an neues Ziel

(engaging)

• selektive Beeinträchtigung der Prozesse bei unterschiedlichen Störungen möglich


Q:


Aufmerksamkeit: Definition im Kontext menschlicher Informationsverarbeitung


A:


Prozess, der zu jedem gegebenen Zeitpunkt einige Informationen begünstigt und andere inhibiert

--> Selektion von Informationen


Q:


Cross-Modale Effekte


A:


• Aufmerksamkeitserleichterung und –inhibition nicht nur auf gleicher sensorischer Ebene

--> auch bei Cues anderer Modalität



Kapitel 3 I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kapitel 3 I an der Universität Bochum

Für deinen Studiengang Kapitel 3 I an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kapitel 3 I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kapitel 3

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Kapitel 3

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
Kapitel 3

Hochschule Anhalt

Zum Kurs
Kapitel 3

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Kapitel 3

Europäische Fernhochschule Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kapitel 3 I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kapitel 3 I