Industrial Management an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Industrial Management an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Industrial Management an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Grenzen Sie ERP, PPS, MES ab. Was versteht man unter SCM?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen sie die fünf Fertigungsprinzipien nach dem Ordnungskriterium der räumlichen Struktur

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Risikozahlen werden in der FMEA verwendet? Wie werden diese bewertet?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen Sie sechs kennzeichnenden Merkmale und Eigenschaften von U-förmigen Fertigungslinien

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Zeitanteile eines Auftrags werden in Verteilzeiten erfasst? Nennen sie zwei Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was versteht man unter der REFA- Normalleistung und wie wird sie ermittelt?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie unterscheiden sich Funktions- und Prozessorientierung?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie können Kundenanforderungen ermittelt werden?

 

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie setzen sich die Qualitätsgesamtkosten zusammen?

 

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie funktioniert Kanban?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche 4 Kostenarten (direkte&indirekte) werden durch Bestandskosten beeinflusst?

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen sie zwei Darstellungsformen der Gantt-Charts

Kommilitonen im Kurs Industrial Management an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Industrial Management an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Industrial Management

Grenzen Sie ERP, PPS, MES ab. Was versteht man unter SCM?

Enterprise Ressource Planning (ERP) bezeichnet allgemeine Softwarelösungen, die den betriebswirtschaftlichen Ablauf in Bereichen wie Produktion, Vertrieb, Logistik, … plant steuert und auswertet.

 

Produktionsplanung und -steuerung (PPS) plant, steuert und überwacht die Produktionsabläufe vom Kundenauftrag bis zum Versand unter Mengen-, Termin- und Kapazitätsgesichtspunkten.

 

Manufacturing Executive System (MES) übernimmt die Feinsteuerung der Werkstattaufträge, z.B. Reaktion auf Störungen.

 

Supply Chain Management (SCM) bedeutet ein geschäftsprozess- und unternehmensübergreifendes Management von Material- und Informationsflüssen im Netzwerk durch integrierte, simultane Planung und Steuerung

Industrial Management

Nennen sie die fünf Fertigungsprinzipien nach dem Ordnungskriterium der räumlichen Struktur

Werkbankprinzip
Baustellenprinzip
Werkstattprinzip
Gruppenarbeitsprinzip
Fließprinzip

Industrial Management

Welche Risikozahlen werden in der FMEA verwendet? Wie werden diese bewertet?

RZ „Bedeutung“: Wirkung auf den Kunden des Enderzeugnisses

1 = Kunde nimmt die Fehlerfolge nicht wahr

10 = Sicherheitsgefährdung des Kunden

 

RZ „Auftreten“: Wahrscheinlichkeit mit der die Ursache eine Fehlfunktion herbeiführt

1 = Merkmalsauslegung ist sich und kann Fehlfunktionen auf keinen Fall herbeiführen

10 = Merkmalsauslegung ist relativ unsicher

 

RZ „Entdeckung“: Wahrscheinlichkeit, mit der die Fehfunktion vor der Konstruktionsfreigabe bemerkt wird

1 = Fehlfunktion wird sicher entdeckt werden

10 = Fehlfunktion wird wahrscheinlich unentdeckt bleiben

Industrial Management

Nennen Sie sechs kennzeichnenden Merkmale und Eigenschaften von U-förmigen Fertigungslinien

• Eingang und Ausgang wird von Person bedient
• Produktion erfolgt in Taktzeit nach dem Pull-Prinzip
• Streben nach Linieneffizienz durch gegenseitige Unterstützung, Teamgeist und Mehrmaschinenbedienung
• Wegminimierung 
• Arbeit im Einzelstückfluss
• Werkeranzahl wird der Produktionsschwankung flexibel angepasst

Industrial Management

Welche Zeitanteile eines Auftrags werden in Verteilzeiten erfasst? Nennen sie zwei Beispiele

Nicht genau bestimmbare Ablaufschnittr z.B. Reinigung, Wartung, unplanmäßiges Unterbrechen

Industrial Management

Was versteht man unter der REFA- Normalleistung und wie wird sie ermittelt?

REFA-Normalleistung ist eine Bewegungsausführung, die dem Beobachter hinsichtlich der Einzelbewegungen besonders harmonisch, natürlich und ausgeglichen erscheint.

 

Ermittlung erfolgt mittels Messung der Ist-Zeiten, statistischer Auswertung, und Zuschlagsaufrechnung

Industrial Management

Wie unterscheiden sich Funktions- und Prozessorientierung?

Bei der der Funktionsorientierung werden eher die Abteilungsziele verfolgt wo hingegen bei der Prozessorientierung die Prozessziele im Vordergrund stehen. (??)

Industrial Management

Wie können Kundenanforderungen ermittelt werden?

 

• Marktanalysen
• Kundenbefragungen
• Persönliche Gespräche mit Kunden (z.B.  Messen, Wokshops)
• Fragenbogenaktion
• Auswertung von Reklamation
• Konkurrenz beobachten
• …

Industrial Management

Wie setzen sich die Qualitätsgesamtkosten zusammen?

 

Sichtbare Qualitätskosten:
• Prüfen, Nacharbeit, Ausschuß
• Garantieaufwand, Kulanz

 

Unsichtbare Qualitätskosten:

• Unzufriedenheit des Kunden
• Folgekosten des Kunden

Industrial Management

Wie funktioniert Kanban?

Nur was verkauft wird kommt wieder in den Verkaufsraum.

Industrial Management

Welche 4 Kostenarten (direkte&indirekte) werden durch Bestandskosten beeinflusst?

Kapitalkosten (Zinsen)
Lagerkosten (Platz und Personal)
Opportunitätskosten
Kostensenkungspotentiale

Industrial Management

Nennen sie zwei Darstellungsformen der Gantt-Charts

Ressourcensicht
Auftragssicht

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Industrial Management an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sales Engineering und Product Management an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Product Management

Grundlagen der additiven Fertigung

Energieumwandlungssysteme

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Industrial Management an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback