Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum

CitySTADT: Bochum

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie kann Infiltration gemessen werden ? 1 Möglichkeit 

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was gibt das Wiederkehrintervall eines Niedrigwassers an ?
Was ist bei der Niedrigwasserstatistik im Gegensatz zur Hochwasserstatistik zu beachten ?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Infiltration und Perkolation? 

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Informationen werden zur Bestimmung der CN— Werte benötigt?
2 Bsp

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Mit dem Muskingumverfahren wird eine Wellenablaufberechnung durchgeführt.
Was verändert sich, wenn sie Parameter k erhöhen? Was verändert sich wenn sie Parameter x erhöhen ?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Der Gebietsniederschlag eines alpinen EZG wird mit dem Thiessen Polygon Verfahren bestimmt. Welche Genauigkeit ist zu erwarten?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Ordne die Hauptbodenarten nach ihrer Durchlässigkeit aufsteigend
Sand, Schluff, Ton

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen sie 3 Messgrößen, die eine Schneedecke charakterisieren und erläutern sie die Begriffe 

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Ordne folgende gewässerkundlichen Hauptzahlen der Größe nach aufsteigend
HHQ, MHQ, MNQ, MQ, NNQ

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie verhalten sich 2 unterschiedliche  Zufallsvariable zueinander,wenn die Auswertung der Stichproben Korrelationskoeffizienten  von -0,8 ; 0,05; 0,98 ergeben ?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie lautet die Wasserhaushaltsgleichung?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

was unterscheidet die Wasserhaushaltsbilanz von EZGen im hydrologischen Sommer und Winterhalbjahr ? Welche Komponente verursacht den Unterschied primär?

Beispielhafte Karteikarten für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Hdyro Klausurfragen

Wie kann Infiltration gemessen werden ? 1 Möglichkeit 

Infiltrometer ( Ring oder Doppelringinfiltrometer)

Hdyro Klausurfragen

Was gibt das Wiederkehrintervall eines Niedrigwassers an ?
Was ist bei der Niedrigwasserstatistik im Gegensatz zur Hochwasserstatistik zu beachten ?

— Wiederkehrintervall T: Niedrigwasser gibt an, alle wie viele Jahre der betrachtete NW—Kennwert im statischen Mittel erreicht oder unterschritten wird

—Zu beobachten ist, dass bei der Niedrigwasserstatistik im Gegensatz zur Hochwasserstatistik ein seltenes durch eine kleine Unterschreitungswahrscheinlichkeit Pu und eine große Überschreitungswahrscheinlichkeit Pü des Abflusswertes charakterisiert ist

Hdyro Klausurfragen

Was ist der Unterschied zwischen Infiltration und Perkolation? 

Infiltration: Einsickern in den Boden

Perkolation: Durchsickern ins Grundwasser 

Hdyro Klausurfragen

Welche Informationen werden zur Bestimmung der CN— Werte benötigt?
2 Bsp

Landnutzung
Bodenklasse

Hdyro Klausurfragen

Mit dem Muskingumverfahren wird eine Wellenablaufberechnung durchgeführt.
Was verändert sich, wenn sie Parameter k erhöhen? Was verändert sich wenn sie Parameter x erhöhen ?

k: gibt die Steigung der Regressionsgraden an
-> wenn sich k erhöht ,erhöht sich auch die Steigung und damit erhöht sich auch der Speicherinhalt

x: Wichtungsfaktor
-> erhöht sich x, wird auch das Volumen des gedachten Kreises größer und somit auch der Speicherinhalt 

Hdyro Klausurfragen

Der Gebietsniederschlag eines alpinen EZG wird mit dem Thiessen Polygon Verfahren bestimmt. Welche Genauigkeit ist zu erwarten?

Nicht so genau, weil der Gebietsniederschlag mit einer Mittelbildung bestimmt wird .

Hdyro Klausurfragen

Ordne die Hauptbodenarten nach ihrer Durchlässigkeit aufsteigend
Sand, Schluff, Ton

Sand: 10^-3 -10^-7

Schluff: 10^-6 -10^-9

Ton: <10^-9

Hdyro Klausurfragen

Nennen sie 3 Messgrößen, die eine Schneedecke charakterisieren und erläutern sie die Begriffe 

w= rohs * d
-> Wasservorrat: Wassermenge als Eis oder Wasser gespeichert

-roh s: Schneedichte : Masse des Schnees je Volumeneinheit (kg/dm^3)

-d= Schneehöhe : mit Lattenpegel gemessen

Hdyro Klausurfragen

Ordne folgende gewässerkundlichen Hauptzahlen der Größe nach aufsteigend
HHQ, MHQ, MNQ, MQ, NNQ

NNQ ,MNQ, MQ, MHQ, HHQ

Hdyro Klausurfragen

Wie verhalten sich 2 unterschiedliche  Zufallsvariable zueinander,wenn die Auswertung der Stichproben Korrelationskoeffizienten  von -0,8 ; 0,05; 0,98 ergeben ?

-0.8 : umgekehrt proportional zueinander
-0,05: keinen Zusammenhang
-0,98 proportional zueinander

Hdyro Klausurfragen

Wie lautet die Wasserhaushaltsgleichung?

N= Abfluss (Ra)+ Verdunstung (ET)+ (Speicherung) im EZG

N:Niederschlag 

Hdyro Klausurfragen

was unterscheidet die Wasserhaushaltsbilanz von EZGen im hydrologischen Sommer und Winterhalbjahr ? Welche Komponente verursacht den Unterschied primär?

Niederschlag = Abfluss + Verdunstung + Speicherung
Unterschied macht Speicherung 

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Hdyro Klausurfragen an der Universität Bochum - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.