Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Verkehrsmedien/Verkehrsträger

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Unterscheidung der Verkehrsmittel im Güterverkehr

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Unterscheidung der Verkehrsmittel im Personenverkehr 

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Arten der Verkehrsnachfrage in 3 Hauptgruppen

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Modal Split

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

R/F: Die Entwicklung des Volumens an Nettoanlagevermögen, das in die Verkehrsinfrastruktur Deutschlands investiert wird, ist seit den 1960ern progressiv.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

R/F: Die Entwicklung der Verkehrsleistung im Personenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland ist zwischen 1960 und 2008 durch den Ausbau der Straßeninfrastruktur regressiv. Im Jahre 1960 waren es noch 30 km pro Person/Tag, im Jahre 2008 nur noch 12 km pro Person/Tag.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Ordnen Sie die Fahrzwecke des deutschen Personenverkehrs der Anteilsgröße nach.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Aussagen sind für die historische Entwicklung des Modal Splits zutreffend?

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

R/F: das deutsche Eisenbahnnetz hat sich seit 1850 sukzessiv zurückgezogen 

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Gesamttransportkosten und Entfernung im Güterverkehr

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Verkehrswege

Kommilitonen im Kurs Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Gesellschaft und Raum

Verkehrsmedien/Verkehrsträger
Wasser, Luft, Land

Gesellschaft und Raum

Unterscheidung der Verkehrsmittel im Güterverkehr
Straßengüterverkehr
Eisenbahnen
Binnenschifffahrt 
Rohrfernleitungen
Luftverkehr 
Seeschifffahrt

Gesellschaft und Raum

Unterscheidung der Verkehrsmittel im Personenverkehr 
Individualverkehr (MIV)
Nichtmotorisierter Individualverkehr (NMIV)
Öffentlicher Verkehr (ÖV)

Gesellschaft und Raum

Arten der Verkehrsnachfrage in 3 Hauptgruppen
Personen- Güter- und Nachrichtenverkehr

Gesellschaft und Raum

Modal Split
Anteilsmäßige Aufteilung der einzelnen Verkehrsmittel für ein konkretes Gesamtverkehrsaufkommen bzw. einen Verkehrsaufwand

Gesellschaft und Raum

R/F: Die Entwicklung des Volumens an Nettoanlagevermögen, das in die Verkehrsinfrastruktur Deutschlands investiert wird, ist seit den 1960ern progressiv.
Richtig

Gesellschaft und Raum

R/F: Die Entwicklung der Verkehrsleistung im Personenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland ist zwischen 1960 und 2008 durch den Ausbau der Straßeninfrastruktur regressiv. Im Jahre 1960 waren es noch 30 km pro Person/Tag, im Jahre 2008 nur noch 12 km pro Person/Tag.
Falsch

Gesellschaft und Raum

Ordnen Sie die Fahrzwecke des deutschen Personenverkehrs der Anteilsgröße nach.
  • Freizeitverkehr
  • Berufsverkehr
  • Geschäfts-und Dienstreiseverkehr
  • Einkaufsverkehr
  • Urlaubsverkehr
  • Ausbildungsverkehr

Gesellschaft und Raum

Welche Aussagen sind für die historische Entwicklung des Modal Splits zutreffend?
Der Anteil des nicht-motorisierten Induvidualverkehrs nahm in den letzten 5 Jahrzehnten immer weiter ab., Der motorisierte Individualverkehr nahm seit den 1960ern, bis auf die Jahre um die Jahrtausendwende, immer weiter zu.

Gesellschaft und Raum

R/F: das deutsche Eisenbahnnetz hat sich seit 1850 sukzessiv zurückgezogen 
Richtig

Gesellschaft und Raum

Gesamttransportkosten und Entfernung im Güterverkehr

Stationskosten: Kosten für Anschaffung und Pflege des Trägers, noch kein km gefahren 

Für lkw nur gering, Bahn hoch, Binnenschifffahrt hoch

Transportkosten: Schiff große Vorteile: geringe Kosten, Bahn moderat, LKW hohe Kosten 


Gesellschaft und Raum

Verkehrswege
Linien
Straßen
Schienen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geographie an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Einführung in die Geographie

Bodenkunde

Bodenkunde

Geomorphologie

Endogene Geologie

Urbane Räume

Klimatologie

Biogeographie

Raumplanung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gesellschaft und Raum an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback