Energieumwandlungssysteme

Karteikarten und Zusammenfassungen für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe von selektiven Beschichtungen?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was unterscheidet den Siedewasser vom Druckwasserreaktor?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Der Nutzungsgrad eines Systems ist immer:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. kleiner als der Wirkungsgrad des selben Systems.

  2. größer als der Wirkungsgrad des selben Systems.

  3. identisch mit dem Wirkungsgrad des selben Systems.

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Kann eine solarthermische Anlage zur Brauchwassererwärmung in unseren Breiten die konventionelle Brauchwassererwärmung ersetzen?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Warum ist der Wirkungsgrad eines Kernkraftwerks mit 33% geringer als der eines Kohlekrafttwerks?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Aufgabe übernimmt das Containment im Rahmen der Beherrschung schwerer Störfälle? Welche Aufgabe hat die von außen sichtbare Betonkugel eines Druckwasserreaktors?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welcher der im folgenden aufgeführten Solarthermischen Kollektortypen hat in der Regel den höchsten Kollektorwirkungsgrad?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ein Röhrenkollektor.

  2. ein Flachkollektor.

  3. ein Kollektor, der nur aus einem Absorber besteht.

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Der Eintrittsdruck der Hochdruckturbine bei einem Siedewasserreaktor:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ist ungefähr gleich dem Druck des Sekundärkreislaufes bei einem Druckwasserreaktor.

  2. ist größer als bei der Hochdruckturbine eines Kohlekraftwerkes.

  3. ist kleiner als der Eintrittsdruck bei einer Gasturbine.

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Wärmequellen können für Wärmepumpen verwendet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Wie funktioniert ein Schwerkraftanlage (Thermosyphonanlage) und in welchen Ländern wird sie häufig angewendet?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Isotope können als spaltbares Material verwendet werden, welche Isotope als Ausgangsmaterial für Brutprozesse?

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was wird unter dem Begriff Kritikalität beschrieben? Welche Kritikalität hat ein Reaktor der sich in einer Betriebsphase befindet in der an seine Leistung kontinuierlich hochgefahren wird?

Kommilitonen im Kurs Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Energieumwandlungssysteme

Was ist die Aufgabe von selektiven Beschichtungen?

Selektive Beschichtung bewirkt, dass der Absorptionskoeffizient steigt und der Emmissionskoeffizient fällt (z.B. bei Glasscheibe soll Reflexion verringert werden).

Energieumwandlungssysteme

Was unterscheidet den Siedewasser vom Druckwasserreaktor?

Siedewasserreaktor: kein Wärmetauscher, Wasser wird zum Sieden gebracht wodurch die Turbine angetrieben wird.

Druckwasserreaktor: Kühlmittelkreislauf und Turbinenkreislauf getrennt, gekoppelt durch Wärmetauscher. Kühlmittelpumpen sorgen für Umwälzung des Wasser im Reaktor (höhere Strömungsgeschwindigkeiten –> besserer Wärmeübergang)

Energieumwandlungssysteme

Der Nutzungsgrad eines Systems ist immer:

  1. kleiner als der Wirkungsgrad des selben Systems.

  2. größer als der Wirkungsgrad des selben Systems.

  3. identisch mit dem Wirkungsgrad des selben Systems.

Energieumwandlungssysteme

Kann eine solarthermische Anlage zur Brauchwassererwärmung in unseren Breiten die konventionelle Brauchwassererwärmung ersetzen?

Nein, da die Anlagen nach dem Kostenminimum ausgelegt werden, d.h. geringste Investitionskosten pro gelieferter Wärmeeinheit. Dabei deckt die Solarthermie etwa die Hälfte des Brauchwasserbedarfs ab. 

Energieumwandlungssysteme

Warum ist der Wirkungsgrad eines Kernkraftwerks mit 33% geringer als der eines Kohlekrafttwerks?

schlechte Frischdampfdaten 

–> Kompromiss zwischen Neutronenphysik, Kühlung und Materialbelastung (Sicherheit).

Energieumwandlungssysteme

Welche Aufgabe übernimmt das Containment im Rahmen der Beherrschung schwerer Störfälle? Welche Aufgabe hat die von außen sichtbare Betonkugel eines Druckwasserreaktors?

  • Hochdruckvorratsbehälter: Kühlung durch direkte Wassereinspeisung
  • Zurückpumpen des entwichenen Kühlmittels in den Reaktor
  • Notwärmetauscher zur Abgabe der Nachzerfallswärme
  • Stahlkugel (Containment) hält flüchtige Radionuklide aus der Umgebung im Falle der Schmelze
  • Betonkugel: Schützt vor Äußeren Einwirkungen (Flugzeug)

Energieumwandlungssysteme

Welcher der im folgenden aufgeführten Solarthermischen Kollektortypen hat in der Regel den höchsten Kollektorwirkungsgrad?

  1. ein Röhrenkollektor.

  2. ein Flachkollektor.

  3. ein Kollektor, der nur aus einem Absorber besteht.

Energieumwandlungssysteme

Der Eintrittsdruck der Hochdruckturbine bei einem Siedewasserreaktor:

  1. ist ungefähr gleich dem Druck des Sekundärkreislaufes bei einem Druckwasserreaktor.

  2. ist größer als bei der Hochdruckturbine eines Kohlekraftwerkes.

  3. ist kleiner als der Eintrittsdruck bei einer Gasturbine.

Energieumwandlungssysteme

Welche Wärmequellen können für Wärmepumpen verwendet werden?

  • Luft
  • Grundwasser
  • Erdreich
  • Abwärme (aus Industrie)

Energieumwandlungssysteme

Wie funktioniert ein Schwerkraftanlage (Thermosyphonanlage) und in welchen Ländern wird sie häufig angewendet?

Keine Pumpe –> Nutzt natürlichen Dichteunterschied des Wassers

Kollektor befindet sich unter Speicher.

Energieumwandlungssysteme

Welche Isotope können als spaltbares Material verwendet werden, welche Isotope als Ausgangsmaterial für Brutprozesse?

Spaltung: U235, U233, PU239

Brutprozess: 

  • U238 zu PU239
  • TH232 zu U233

Energieumwandlungssysteme

Was wird unter dem Begriff Kritikalität beschrieben? Welche Kritikalität hat ein Reaktor der sich in einer Betriebsphase befindet in der an seine Leistung kontinuierlich hochgefahren wird?

Kritikalität: Verhältnis der Neutronengeneration (Anzahl der verfügbaren Neutronen) zur vorherigen Neutronengeneration

Beim Hochfahren ist die Kritikalität > 1, der Reaktor ist überkritisch

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sales Engineering und Product Management an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Product Management

Grundlagen der additiven Fertigung

Industrial Management

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Energieumwandlungssysteme an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback