Einführung VWL an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung VWL an der Universität Bochum

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung VWL an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Pareto Kriterium 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Marktgleichgewicht

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Erhöhung des Einkommens (normale Güter

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Unvollständiger Wettbewerb 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

multiple Betriebsgrößenvariation

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Produktionsmöglichkeitskurve

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Knappheit 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nachfragefunktion 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Interaktionstheorie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Institutionstheorie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Selbstversorgung 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Aktions-Handlungstheorie

Kommilitonen im Kurs Einführung VWL an der Universität Bochum. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung VWL an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Einführung VWL

Pareto Kriterium 
Ist eine Situation einer anderen vorzuziehen, wenn mindestens ein Individuum besser gestellt wird, ohne irgendein anderes schlechter zu stellen 

Einführung VWL

Marktgleichgewicht
• Gleichgewichtspreis bei dem die angebotene Menge gleich der nachgefragten ist (räumt den Markt)

Koordination von Nachfrager und Anbieter erfolgt über Preis

•Auf Wettbewerbsmarkt muss sich der einzelner Anbieter/Nachfrager an Marktpreis anpassen

•Tendenz von Märkten zu stabilen Gleichgewicht wegen der Art der
1. Preisreaktion bei Marktgleichgewicht 
2. Form der Reaktion von Anbieter/Nachfrager auf Preisänderungen 

-> LIEGT IM Schnittpunkt von Angebots-Nachfragefunktion 

Einführung VWL

Erhöhung des Einkommens (normale Güter
Bei normalen Güter= wird mit steigendem Einkommen von beiden Gütern mehr konsumiert 

Einführung VWL

Unvollständiger Wettbewerb 
Herrscht, wenn ein einzelner Anbieter in einem gewissen Grad Einfluss auf den Preis ausüben kann 

Einführung VWL

multiple Betriebsgrößenvariation
Veränderung der Menge der Inputfaktoren 

Einführung VWL

Produktionsmöglichkeitskurve

Knappe Ressourcen, die alternativ verwendet werden können:

1. gegebene Menge an Inputs (im Beispiel: Arbeitszeit)

2. mehrere mögliche Outputs (im Beispiel: Nüsse und Fische)

 

•Die Produktionsmöglichkeitenkurve bildet ab, welche Kombinationen der Output-Güter bei effizientem Einsatz der 
Inputs erreichbar sind

 

•Sie wird auch „Transformationskurve“ genannt und zeigt die „Opportunitätskosten“ der Güter an.

Einführung VWL

Knappheit 
Knappheit liegt vor, wenn ein Gut in geringer Menge vorhanden ist, als gewünscht 

Einführung VWL

Nachfragefunktion 
->QUASI GESETZ des fallenden Nachfrageverlaufs

•Marktnachfragefunktion= ergibt sich als Summe der individuellen Nachfragefunktion 

individuelle Nachfragefunktion kann aus dem Entscheidungsverhalten der einzelnen Nachfrager abgeleitet werden

Einführung VWL

Interaktionstheorie

•Interdependenz der Entscheidungen und Handlungen

•Strategisches Verhalten

•gemeinsame und konfligierende Interessen  Dilemmata


ZUDEM: Kooperation zwischen Akteuren ist zwar grundsätzlich vorteilhaft (Arbeitsteilung, Tausch, Risikoteilung)
->Aber: Dabei herrschen gemeinsame und konfligierende Interessen:
*ohne gemeinsame Interessen keine Interaktion
*ohne konfligierende Interessen keine Interaktionsprobleme


•Wie lassen sich gefährdete Kooperationsvorteile realisieren?

->Beispiel:
Dilemmastrukturen (= Situationen, in denen individuell rationales Verhalten zu Ergebnissen führt, die für alle Beteiligten schlechter sind, als es in der Situation möglich gewesen wäre)

Einführung VWL

Institutionstheorie
•Regeln bzw. Regelsysteme (Institutionen) verhelfen in u.a. Dilemma-Situationen zur Realisierung von Kooperationsgewinnen

•Regeln können
1. durch eine machtvolle Instanz gesetzt sein
2. sich als soziale Normen entwickelt haben

Regeln:
• begrenzen die Handlungsmöglichkeiten der Individuen
• erweitern die Interaktionsmöglichkeiten

Einführung VWL

Selbstversorgung 
Produktion der Güter zum eigenen Konsum

Einführung VWL

Aktions-Handlungstheorie

•Wahlhandlungen zur Lösung von Knappheitsphänomenen 

(alternative Verwendung vorhandener Ressourcen)

•Rationalitätsannahme („Homo œconomicus“): 
Nutzenmaximierung unter Restriktionen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung VWL an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung VWL an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

statistik

sozialstruktur Sozialer Wandel

Sozial- und Kulturpsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung VWL an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards