Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für Cnidaria (Nesseltiere) im Biologie Studiengang an der Universität Bochum in Bochum

CitySTADT: Bochum

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Symmetrie der Cnidaria    

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Hydromedusen

> Exkretion

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida (Polypen)

>Fortpflanzung

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida (Medusen)

>Aufbau

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida
Unterordnung: Thecaphora/Leptomedusa
Gattung: Obelia

> Tentakel & Fortpflanzung

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida
Unterordnung: Thecaphora/Leptomedusa
Gattung: Obelia

>Permidermschicht

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Hydromedusen

> Histologie / Keimblätter - Besonderheit

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

SYSTEMATIK (Stamm: Cnidaria)

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Gastroderm der Hydroidea (Polypen und Medusen)

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Hydromedusen

> Nesselzellen

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Hydromedusen

>Fortpflanzung

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was ist eine Gonophore?    

Beispielhafte Karteikarten für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Cnidaria (Nesseltiere)

Symmetrie der Cnidaria    

Radiärsymmetrisch (äußerlich);
Antrhozoen bilateralsymmetrisch (innerlich)

Cnidaria (Nesseltiere)

Hydromedusen

> Exkretion

Ammoniak über Körperoberfl. abgegeben

Cnidaria (Nesseltiere)

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida (Polypen)

>Fortpflanzung
  • Ausgewachsene Polypenstöcke produzieren Medusen (lösen vom Stock)
    > bei vielen Arten: Reduktion der Medusengeneration >> Geschlechtsprodukte entstehen am Tierstock
  • Zwitter
    > meisten Cnidaria getrenntgeschl., aber Hydra-Arten Zwitter (auch Kursobjekt Hydra vulgaris)
  • Geschlechtsbestimmung durch Temperatur/Ernährungszustand
  • Viele Cnidariaarten nur 1 Saison alt, manche Jahrzehnte
    > Fresspolypen nach wenigen Wochen atrophieren und neu gebildet

Cnidaria (Nesseltiere)

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida (Medusen)

>Aufbau
  • Mundöffnung zu Rohr verlängert
    (Schlundrohr)
    > hier entwickeln sich bei den Anthomedusen 4 Gonaden (getrenntgeschl.)
  • gegliederter Gastralraum
  • Vom Schlundrohr aus: 4 Radialkanäle (=radiär angeordnete „Darmrohre“ (Teile des Gastrovaskularsystems)), die im Ringkanal (am Schirmrand liegend) münden
    > hier entwickeln sich bei den Leptomedusen 4 Gonaden (getrenntgeschl.)
  • Formstabilität durch Schirmgallerte (=Mesoglea) (durch Stüzfibrillen gestärkt)
  • Mesoglea dient als Antagonist der für die Schwimmbewegung benutzten Ringmuskulatur (=Coronamuskel) des Schirmrandes

Cnidaria (Nesseltiere)

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida
Unterordnung: Thecaphora/Leptomedusa
Gattung: Obelia

> Tentakel & Fortpflanzung
  • Proboscis (=Rüssel) von Tentakeln verdeckt
  • Tentakel sind (im Gegensatz zu Hydra) mit einem Strang von Entodermzellen voll ausgefüllt
  • Gonozoide, die von Gonothek umgeben
    = Gonangium
    > Inhalt: zahlreiche Teilungsstadien sich entwickelnder Medusen (=Gonophoren)
    > manche davon schon losgelöst (schlüpfen nach Auflösung des die Gonothek verschließenden Epidermispfropfens)

Cnidaria (Nesseltiere)

Stamm: Cnidaria
Klasse: Hydrozoa
Ordnung: Hydroida
Unterordnung: Thecaphora/Leptomedusa
Gattung: Obelia

>Permidermschicht

  • zellfreie Peridermschicht
  • umhüllt gesamten Tierstock, einschließlich Hydranth (Polypenköpfchen, Nährpolyp) und Gonozoide (Fortpflanzungspolyp)
  • Hydranth wird von ihr becherförmig umgeben = Hydrothek
  • Zweischichtigkeit der Wandungen aller Gewebebereiche

Cnidaria (Nesseltiere)

Hydromedusen

> Histologie / Keimblätter - Besonderheit
  • Cnidaria ohne Mesoderm (=mittl. Keimblatt; höhere Eumatazoa haben 3 Keimblätter
  • Ekto- und Endoderm durch Mesogloea (Stützlamelle) voneinander getrennt
    > in einigen Fällen: sekundäre Einwanderung von Zellen
    >> bei besonders großen Hydroidpolypen (zb Corymorpha) (vermutlich wg. gesteigertem Stoffaustausch zwischen Schichten) &
    bei Hydromedusen, bei denen Schirmgallerte zellhaltig
  • Muskulatur wird als „Epithelmuskelzellen“ von Ekto- und Endoderm gebildet

Cnidaria (Nesseltiere)

SYSTEMATIK (Stamm: Cnidaria)
  • Kl: Anthozoa
    (ohne Metagenese; Polypen vermehren sich vegetativ & generativ)
    • Ukl: Octocorallia
    • Ukl. Hexacorallia
  • Kl: Cubozoa
    (Polyp wandelt sich in Cubomeduse um)
  • Kl. Scyphozoa
    (Polyp produziert Medusen durch Strobilation (Cassiopea)
  • Kl: Hydrozoa
    (Polyp produz. freie/sessile Medusen)
    • O: Trachylina
      (Polypengeneration reduziert)
    • O: Siphonophora
      (Polypen & Medusen zu komplizierten, freischwimmenden Tierstöcken vereint)
    • O. Hydroida
      (freie/sessile Hydromedusen (Obelia); selten zu Gonaden (=Geschlechtsorgan) reduziert (Hydra)
      • UO: Athecata/Anthomedusa
        (keine Hydrothek, zb Hydra)
      • UO: Thecaphora/Leptomedusae
        (distale Teil d. Polypen (Hydranth) ist von Hydrothek umgeben (zb Obelia)

Cnidaria (Nesseltiere)

Gastroderm der Hydroidea (Polypen und Medusen)
  • Drüsen- und Nährzellen (Vorverdauung)
  • begeißelt (zur langsamen Verteilung von Nahrung)
  • schnellere Verteilung von Nahrung:
    Flüssigkeitsverschiebung bei einseitiger Konraktion (hydraulisch)
  • > von Gastralbereich werden alle Körperteile mit Nährstoffen beliefert („Gastrovaskularsystem“), die lokal durch Phagocytose (aktive Aufnahme von Partikeln in eine einzelne eukaryotische Zelle ) aufgenommen
  • manchmal in gastralen Entodermzellen: symbiontische Algen
    > Teil der Photosyntheseprodukte direkt in Wirtszelle abgeben, dafür CO2, NH3 und PO42- aufnehmen
    >> bei Chlorohydra viridissima:
    Chlorella-Algen liefern Saccharide
    >> Dinoflagellaten liefern Glyzerin/Alanin

Cnidaria (Nesseltiere)

Hydromedusen

> Nesselzellen
  • = Cnido- oder Nematocyten
  • sterben nach Ausstoß der Cniden ab (vor allem im Bereich der Tentakel)
    > müssen ersetzt werden
  • >> embryonale Zellen wandern wegen ihrer geringen Größe zwischen den Zellen (interstitieller Raum > I-Zellen)
  • > interstitielle Zellen = pluripotente Stammzellen, die sich zu Neuronen, Drüsenzellen, Gameten und Cnidocyten (nicht Epithelmuskelzellen) differenzieren
  • produzieren Nesselkapseln

Cnidaria (Nesseltiere)

Hydromedusen

>Fortpflanzung
  1. Befruchtung der Eier
  2. freischwimmende bewimperte Larve (Planula)
    > reagiert nach wenigen Tagen negativ phototaktisch
    > setzt sich auf bestimmten Substraten mit Sinnespol fest
  3. Metamorphose zum Polypen
    > ausgelöst durch spezifische Inhaltsstoffe von Bakterien
  4. Bei Hydra: Planulastadium übersprungen; Zygote bleibt am Mutterpolyp; dann löst sich Embryo und entwickelt sich zu Polyp

Cnidaria (Nesseltiere)

Was ist eine Gonophore?    

rückgebildete Medusen, bilden Gameten (Bei Hydrozoa)

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

Protisten

Bio 1: Plathelminthes & Nemathelmintes

Plathelminthes (Plattwürmer)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Cnidaria (Nesseltiere) an der Universität Bochum - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.