Afp an der Universität Bochum | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für afp an der Universität Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen afp Kurs an der Universität Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN

Klassifikation Medien nach Fuchs 1980

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Bild
• Karte
• Zahl
• Wort

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch erweiterte Jebbink die Klassifikation von Fuchs?

Wodurch erweiterte Krautter die Klassifikation von Fuchs?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Modelle
• Originale Gegenstände
• Verbundmedien


Krauttner:

• Modelle
• Originale Gegenstände
• Messgeräte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sind technische Geräte im geographiedidaktischen Sinn Medien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein -> Medienträger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5 Argumente für mehr „neue“ Medien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+Methodenvielfalt ist ein Qualitätsmerkmal guten Unterrichts (Helmke 2003)
+Digitale Medien sind in der Lebenswelt der SuS omnipräsent.
+Die Arbeitswelt verlangt Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien.
+Digitale Medien können in Wechselwirkung mit neuen Konzepten diese unterstützen.
+SuS reflektieren das Verhalten von Vorbildern, wie LuL es noch immer sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kognitive Theorie des multimedialen Lernens nach Mayer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+Hören und Sehen werden unterschiedlich verarbeitet

+Menschen lernen durch Worte und Bilder besser als durch Worte alleine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Medienkompetenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Medienkompetenz umfasst die Fähigkeit und Bereitschaft zu einem sachgerechten, selbstbestimmten, kreativen und sozial verantwortlichen Handeln mit Medien.

Medienbildung ist Teil der Allgemeinbildung -> es braucht kein Fach „Medien“
• Medienkompetenz im Fachunterricht vermitteln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Medienkompetenzrahmen NRW?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbindlicher Orientierungsrahmen für die (Weiter-)Entwicklung eines Medienkonzepts an Schulen (Pflicht bis 2021)

+Umsetzung der KMK-Strategie in NRW zur digitalen Bildung


Ziel: Befähigung zum sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medienkompetenzen im Medienkompetenzrahmen NRW

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Bedienen und Anwenden

2. Informieren und Recherchieren

3. Kommunizieren und Kooperieren

4. Produzieren und Präsentieren

5. Analysieren und Reflektieren

6. Problemlösen und Modellieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Argumente für das Fachprinzip im Schulunterricht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

⚫ Komplexität
⚫ Notwendigkeit der Spezialisierung
⚫ Überschaubarkeit
⚫ Beherrschbarkeit und Vermittelbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Probleme des Fachprinzips im Schulunterricht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

⚫ Blick für „das große Ganze“ geht verloren
⚫ ggf. lassen sich bestimmte Phänomene aus der
Perspektive der Fachdisziplin nicht (ausreichend)
erklären und lösen
⚫ mangelhafte Vorbereitung auf Berufswelt und Lebenswirklichkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere Gesellschaftslehre (GL)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GL ist ein eigenständiges Unterrichtsfach an Gesamtschulen, das die Fächer
− Geographie
− Geschichte
− Politik
inhaltlich und methodisch miteinander kombiniert.


+wird nur in der Sek I unterrichtet (in Sek II wieder 3 Fächer separat)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer sind die Treiber der digitalen Entwicklung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bildung, Forschung und Wissenschaft

Lösung ausblenden
  • 143396 Karteikarten
  • 3504 Studierende
  • 110 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen afp Kurs an der Universität Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Klassifikation Medien nach Fuchs 1980

A:

•Bild
• Karte
• Zahl
• Wort

Q:

Wodurch erweiterte Jebbink die Klassifikation von Fuchs?

Wodurch erweiterte Krautter die Klassifikation von Fuchs?

A:

• Modelle
• Originale Gegenstände
• Verbundmedien


Krauttner:

• Modelle
• Originale Gegenstände
• Messgeräte

Q:

Sind technische Geräte im geographiedidaktischen Sinn Medien?

A:

Nein -> Medienträger

Q:

5 Argumente für mehr „neue“ Medien

A:

+Methodenvielfalt ist ein Qualitätsmerkmal guten Unterrichts (Helmke 2003)
+Digitale Medien sind in der Lebenswelt der SuS omnipräsent.
+Die Arbeitswelt verlangt Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien.
+Digitale Medien können in Wechselwirkung mit neuen Konzepten diese unterstützen.
+SuS reflektieren das Verhalten von Vorbildern, wie LuL es noch immer sind.

Q:

Kognitive Theorie des multimedialen Lernens nach Mayer

A:

+Hören und Sehen werden unterschiedlich verarbeitet

+Menschen lernen durch Worte und Bilder besser als durch Worte alleine

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definiere Medienkompetenz

A:

Medienkompetenz umfasst die Fähigkeit und Bereitschaft zu einem sachgerechten, selbstbestimmten, kreativen und sozial verantwortlichen Handeln mit Medien.

Medienbildung ist Teil der Allgemeinbildung -> es braucht kein Fach „Medien“
• Medienkompetenz im Fachunterricht vermitteln

Q:

Was ist der Medienkompetenzrahmen NRW?

A:

Verbindlicher Orientierungsrahmen für die (Weiter-)Entwicklung eines Medienkonzepts an Schulen (Pflicht bis 2021)

+Umsetzung der KMK-Strategie in NRW zur digitalen Bildung


Ziel: Befähigung zum sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien

Q:

Medienkompetenzen im Medienkompetenzrahmen NRW

A:

1. Bedienen und Anwenden

2. Informieren und Recherchieren

3. Kommunizieren und Kooperieren

4. Produzieren und Präsentieren

5. Analysieren und Reflektieren

6. Problemlösen und Modellieren

Q:

Argumente für das Fachprinzip im Schulunterricht

A:

⚫ Komplexität
⚫ Notwendigkeit der Spezialisierung
⚫ Überschaubarkeit
⚫ Beherrschbarkeit und Vermittelbarkeit

Q:

Probleme des Fachprinzips im Schulunterricht

A:

⚫ Blick für „das große Ganze“ geht verloren
⚫ ggf. lassen sich bestimmte Phänomene aus der
Perspektive der Fachdisziplin nicht (ausreichend)
erklären und lösen
⚫ mangelhafte Vorbereitung auf Berufswelt und Lebenswirklichkeit

Q:

Erläutere Gesellschaftslehre (GL)

A:

GL ist ein eigenständiges Unterrichtsfach an Gesamtschulen, das die Fächer
− Geographie
− Geschichte
− Politik
inhaltlich und methodisch miteinander kombiniert.


+wird nur in der Sek I unterrichtet (in Sek II wieder 3 Fächer separat)

Q:

Wer sind die Treiber der digitalen Entwicklung?

A:

Bildung, Forschung und Wissenschaft

afp

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten afp Kurse im gesamten StudySmarter Universum

AO

LMU München

Zum Kurs
Afl

Universität Mainz

Zum Kurs
AFL

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
a

Schiller International University, American College of Switzerland

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden afp
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen afp