3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum

Karteikarten und Zusammenfassungen für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) im Maschinenbau Studiengang an der Universität Bochum in Bochum

CitySTADT: Bochum

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum.

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was passiert beim sogenannten "Ramp-Up" in der Automatisierungstechnik?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Was passiert beim sogenannten "Download" in der Automatisierungstechnik?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Schritte ergeben sich bei der Simulation einer Arbeitszelle?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für passive (inaktive) Objekte.

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für aktive Objekte mit fest definiertem Verhalten.

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für aktive Objekte mit programmierbarem Verhalten.

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Schritte gibt es bei der Herstellung eines Produkts vom Produktdesign bis zur realen Arbeitszelle?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Bewegungsablauf der Roboter (Beispiel).

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Vorteile ergeben sich durch Simulationen?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Aspekte müssen bei Simulationen beachtet werden?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche ökonomischen Aspekte werden bei der Produktionszeit beobachtet? Welche Voraussetzungen gibt es dafür?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

Welche Produktdesign-Trends lassen sich aktuell beobachten? Welche Probleme ergeben sich dabei?

Beispielhafte Karteikarten für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum auf StudySmarter:

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Was passiert beim sogenannten "Ramp-Up" in der Automatisierungstechnik?

  • Check der Positionen
  • Überprüfung von neuen/geänderten Programmen
  • Wechsel in Produktionsmodus

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Was passiert beim sogenannten "Download" in der Automatisierungstechnik?

Transfer der Programme in reale Arbeitszelle

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche Schritte ergeben sich bei der Simulation einer Arbeitszelle?

  • Simulation & Test von einzelnen Objekten (Roboterbewegungen, Verhalten von Objekten mit fest definiertem Verhalten)
  • Simulation von mehreren Objekten gleichzeitig (Kollisionen)
  • Simulation der kompletten Arbeitszelle (Zykluszeiten)
  • Korrektur von Fehlern & Optimierung (Änderung von Positionen, Austausch von Komponenten)

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Nennen Sie Beispiele für passive (inaktive) Objekte.

  • CAD-Daten (geometrische Form)
  • Materialeigenschaften (Dichte, Farbe, Trägheit, Elastizität)
  • spezifische Eigenschaften

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Nennen Sie Beispiele für aktive Objekte mit fest definiertem Verhalten.

  • CAD-Daten (Freiheitsgrade, Dynamik)
  • Materialeigenschaften
  • Ein- & Ausgänge zur Aktivierung und Zustandsbeschreibung (elektrische & pneumatische Verbindungen)
  • Gerät­eeigen­schaften (Spannkraft, Transportgeschwindigkeit)

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Nennen Sie Beispiele für aktive Objekte mit programmierbarem Verhalten.

  • CAD-Daten
  • Materialeigenschaften
  • Eingänge und Ausgänge zur Aktivierung und Zustandsbeschreibung
  • Geräteeigenschaften
  • Programm­interpretation (Robotertyp, unterstützte Sprache)

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche Schritte gibt es bei der Herstellung eines Produkts vom Produktdesign bis zur realen Arbeitszelle?

  • Modellierung
  • Programmierung
  • Simulation
  • Download & Ramp-Up
  • Wartung

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Beschreiben Sie den Bewegungsablauf der Roboter (Beispiel).

1. Roboter (grau)

WAIT Palette

WAIT Produkt

MOVE AbholPos

PICK

MOVE AblegePos1/…/8

(→ Signal P1/2Voll)

RELEASE

2. Roboter (orange)

MOVE Wait

WAIT Palette1Voll/Robot1Weg

MOVE AbholPos1/2

MOVE AnhebePos1/2

WAIT AblegeFrei

MOVE AblegePos

MOVE LoslassPos

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche Vorteile ergeben sich durch Simulationen?

Layout-Planung & Erreichbarkeitsüberprüfung:

  • Änderung der Gerätpositionen ohne mechanische Eingriffe
  • Einfacher Austausch von Robotern und Peripheriegeräten
  • Tests ohne reale Arbeitszelle

Früher Beginn der Produktion:

  • Roboterprogrammierung ohne realen Roboter
  • Concurrent Engineering (mehrere Programmierer an einer Arbeitszelle)
  • Wiederverwendung alter Programme / CAD-Daten

Herstellung neuer & veränderter Produkte:

  • Roboterprogrammierung auf der Basis von CAD-Daten

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche Aspekte müssen bei Simulationen beachtet werden?

  • Bewegungen (Roboterbewegungen, Objekttransport, Kollisionen)
  • Elektro- und Pneumatiksimulation (Ausgänge, Eingänge, Verbindungen)

  • Sensorsimulation (optische, kapazitive, induktive und Ultraschall-Sensoren, Bildverarbeitung)

  • Physikalische Effekte (Gravitation und Stöße)

  • Werkstückänderung (Montage, Schneiden, Bohren)

  • Beleuchtung (direkte Beleuchtung, Umgebungslicht)

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche ökonomischen Aspekte werden bei der Produktionszeit beobachtet? Welche Voraussetzungen gibt es dafür?

  • Beginn der Produktion (SOP) so früh wie möglich
  • Ramp-Up-Zeit so kurz wie möglich
  • Minimale Zeit für die Produktion eines einzelnen Produkts, Minimierung der Zykluszeit
  • Produktionszeit in der Nähe des Maximums, Reduzierung der „Downtime“ Zeiten.

  • Voraussetzungen

    Programmierung ohne reale Arbeitszelle muss möglich 

    sein; Optimierte Layout-Planung ist erforderlich; Fehlersimulation

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Welche Produktdesign-Trends lassen sich aktuell beobachten? Welche Probleme ergeben sich dabei?

  • Entwicklung von Produkten für bestimmte Kunden
  • Batch-Größe geht in Richtung 1
  • neue Produkte werden nach SOP eingeführt
  • Probleme: neue Produkte mit Minimaländerungen der Arbeitszelle, Verhältnis zwischen Rüst- & Produktionszeiten soll minimiert werden
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenbau an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bochum Übersichtsseite

IT Anwendungen im Engineering (133640)

Business Development (139010)

Umweltrisiken 2 (137840)

Regenerative Energien

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Bochum oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs 3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050) an der Universität Bochum - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.