Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld

Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld.

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Artefakte:

Was ist die Anforderungsliste ("product backlog")?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Benenne die drei verschiedenen Ansätze zur Entwicklung eines Software Projektes, die in der Vorlesung vorgestellt wurden.

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Welche Artefakte gibt es im Scrum-Prozess?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Artefakte:

Was ist die Hindernisliste ("impediment backlog")?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was sind User Stories, wie sind sie aufgebaut und welchen Zweck sollen sie erfüllen?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was ist ein Sprint?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was ist das "Daily Scrum"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was ist die Sprint Retrospektive?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was sind Vor- und Nachteile von Scrum?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was soll mit der agilen Entwicklung vermieden werden?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was ist ein Prozessmodell?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Nenne Vorteile und Nachteile des Wasserfallmodells.

Kommilitonen im Kurs Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Softwareprojekte und agile Methoden

Artefakte:

Was ist die Anforderungsliste ("product backlog")?

Das product backlog ist eine Sammlung von Anforderungen an das Produkt, die nach der Wichtigkeit sortiert werden. Dabei gibt es keine finale Version, die Liste unterliegt einer ständigen Anpassung.

Verantwortlich: Auftraggeber!

Softwareprojekte und agile Methoden

Benenne die drei verschiedenen Ansätze zur Entwicklung eines Software Projektes, die in der Vorlesung vorgestellt wurden.

  • systematischer Ansatz (Folge einer wohl-definierten Sequenz von Aktivitäten)
  • disziplinierter Ansatz (jedes Vorgehen folgt organisierten Prinzipien)
  • quantifizierbarer Ansatz (Schätzung und Messung von relevanten Größen)

Softwareprojekte und agile Methoden

Welche Artefakte gibt es im Scrum-Prozess?

  1. Vision - klares, emotionalisierendes Bild des Produktes
  2. Product Backlog Item - zu liefernde Funktionalität
  3. Product Backlog - Liste von priorisierten Backlog Items
  4. Releaseplan - Einteilung von Backlog Items in Sprints
  5. Sprint Goal - vereinbarter Milestone des Teams
  6. Selected Product Backlog - gewählte Items für Sprint
  7. Die Aufgaben - Teil-Tätigkeiten für Sprint
  8. Burndown-Chart - Restaufwandsdiagramm
  9. Impediment Backlog - Liste aller Blockaden im Sprint
  10. Produkt-Inkrement - nutzbare Software aus Sprint

Softwareprojekte und agile Methoden

Artefakte:

Was ist die Hindernisliste ("impediment backlog")?

Hier werden alle Hindernisse des Projektes aufgeführt, die der Scrum Master zusammen mit dem Team bespricht und versucht diese auszuräumen.

Verantwortlich: Entwicklungsteam und Scrum Master

Softwareprojekte und agile Methoden

Was sind User Stories, wie sind sie aufgebaut und welchen Zweck sollen sie erfüllen?

User Stories beschreiben eine Anforderung aus Sicht einer Rolle.


"Als <Benutzerrolle> will ich <das Ziel>[, so dass <Grund für das Ziel>]."


Die User Stories werden durch den Product Owner aufgeschrieben (aber alle dürfen mitreden...) und müssen einen konkreten Geschäftswert für den Kunden aufweisen und werden im verlauf des Projekts iterativ detaillierter.

Dies dient dazu die Konversation zwischen Product Owner und Team zu verbessern.


Keine Annahmen über die Benutzeroberfläche, kein technischer Jargon!


Softwareprojekte und agile Methoden

Was ist ein Sprint?

Ein Sprint entspricht einer Iteration von etwa 1-4 Wochen mit einem fest definierten Ziel, auf das sich total fokussiert wird, ohne Störung oder Änderung von außen. Produkte und Verantwortlichkeiten sind dabei klar definiert. Die Kriterien für die Fertigstellung sind in der "Definition of Done" festgeschrieben.


Softwareprojekte und agile Methoden

Was ist das "Daily Scrum"?

Beim Daily Scrum handelt es sich um ein kurzes (15-30 minütiges), tägliches Treffen, das durch den Scrum Master geleitet wird. Dabei werden drei Fragen besprochen:

  • Was hast Du seit dem letzten Meeting erledigt?
  • Was hat Dich dabei gestört?
  • Was wirst Du bis zum nächsten Meeting erledigen?

Softwareprojekte und agile Methoden

Was ist die Sprint Retrospektive?

Die Sprint Retrospektive findet im Anschluss an die Sprint Review statt. Daran nehmen Entwicklungsteam und Scrum Master teil. Der zurückliegende Sprint wird analysiert und Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten werden diskutiert.

Softwareprojekte und agile Methoden

Was sind Vor- und Nachteile von Scrum?

Vorteile:

  • frühzeitiges Aufdecken von Projektrisiken
  • gut geeignet bei Projekten mit instabilen Anforderungen
  • schnelle Ergebnisse
  • klare Rollenverteilung
  • hohe Transparenz
  • einfach und schnell zu lernen
  • anpassbar


Nachteile:

  • bietet im Prinzip "nur" einen organisatorischen Rahmen
  • Architekturentwicklung muss explizit berücksichtigt werden, da die Entwurfsphase fehlt
  • hoher Kommunikations- und Abstimmungsaufwand
  • eher geeignet für kleine Projekte und Teams
  • Herausforderung bei der Vertragsgestaltung


Softwareprojekte und agile Methoden

Was soll mit der agilen Entwicklung vermieden werden?

  • analysis paralysis ("Über-Analyse")
  • hohe Kosten für späte Änderungen
  • Bürokratisierung des Entwicklungsprozesses
  • zu hoher Dokumentations-Overhead
  • Zeitverzug von Projekten

Softwareprojekte und agile Methoden

Was ist ein Prozessmodell?

Häufig werden Softwareprojekte ohne einen bewusst gewählten oder dokumentierten Prozess durchgeführt. Wenn eine solche Vorstellung über den Ablauf eines Projekts doch vorliegt, dann spricht man von einem Prozessmodell

Softwareprojekte und agile Methoden

Nenne Vorteile und Nachteile des Wasserfallmodells.

Vorteile:

  • leicht zu erlernen
  • klar umrissene Phasen

Nachteile:

  • auch schlecht verstandene Funktionen müssen genau spezifiziert werden
  • Fehler machen sich später stark bemerkbar
  • Phasenübergreifende Rückkopplung nicht vorgesehen
  • Sammlung der Risiken gegen Ende des Projekts ("Big Bang")
  • Parallelisierungspotentiale können nicht immer genutzt werden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Softwarequalität und Testen

Objektorientierter Entwurf

Projektmanagement

Softwarearchitektur

Anforderungsanalyse und Spezifikation

GSE Nina

Motivation und Einführung

Methoden und Statistik an der

Universität zu Lübeck

M7-Projektmanagement und Softwareengineering an der

Kunstakademie Münster

Public und NPO Methoden an der

Universität Hamburg

Theorien und Methoden Sozialer Arbeit an der

Berufsakademie Lüneburg

Methoden und Instrumente der Sozialen Arbeit an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Softwareprojekte und agile Methoden an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Softwareprojekte und agile Methoden an der Universität Bielefeld oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login