Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld

Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Gebe einen Überblick über die Forschungsmethoden.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was sind die Kriterien, die man für die Wahl einer Erhebungsmethode beachtet?

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Welche Ordnungsmöglichkeiten von Erhebungsmethoden gibt es?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Methode: Verhaltensbeobachtung

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Welche Arten von Verhaltensbeobachtung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Erläutere die verschiedenen Arten von Verhaltensbeobachtung.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Verhaltensbeobachtung: Beispiel

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Nenne die Ordnungsmöglichkeiten bei der Methode Gespräch.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Nenne die Eigenschaften der Methoden:

Schriftliche Befragung und Fragebogen.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was sind die Annahmen der schriftlichen Befragung & Fragebogen?

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Erläutere den Bias der schriftlichen Befragung & Fragebogen und schlage Aufhebungsmöglichkeiten vor.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Nenne die  Vor- und
Nachteile der schriftlichen Befragung & Fragebogen.

Kommilitonen im Kurs Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Forschungsmethoden Tina

Gebe einen Überblick über die Forschungsmethoden.

Selbst- bzw. Fremdbeurteilung

  • Beobachtung
  • Gespräch
  • Schriftliche Befragung
  • Fragebogen
  • Textanalytische Methoden


Verhalten

  • Tests
  • Apparative Verfahren
  • Nicht-reaktive Verfahren
  • Projektive Verfahren
  • Reaktionszeitgestützte Verfahren


Physiologie

  • Zentralnervöse Aktivität
  • Autonome Aktivität
  • Somatische Aktivität
  • Hormonelle Aktivität

Forschungsmethoden Tina

Was sind die Kriterien, die man für die Wahl einer Erhebungsmethode beachtet?

  • Fragestellung & Hypothese


  • Merkmale des Untersuchungsobjekts (Kind/Jugendliche/Erwachsener, eventuell Befragung der Eltern?)


  • Ressourcen


  • Qualitätsanspruch (Grad der Ausführlichkeit der Untersuchung)


  • Art des Verhaltens & Erlebens (Erfragung zu inneren Prozessen oder  eher beobachtbare Merkmale/Verhalten)

Forschungsmethoden Tina

Welche Ordnungsmöglichkeiten von Erhebungsmethoden gibt es?


Einzelerhebung vs. Gruppenerhebung
Ökonomie (Einzelerhebung)

Qualität/Flexibilität (Gruppenerhebung)


Analyseeinheit
Individuum/Dyade/Gruppe/soziales
System (z.B.Familie)


Reaktiv vs. nicht-reaktiv
Versuchspersonen ist (nicht) bewusst, dass
ihr Verhalten gerade für die Untersuchung
registriert wird.


Transparente vs. intransparente Erhebungsmethoden
(Nicht-)Aufklärung darüber, welche Informationen für die Erhebung relevant sind und welchem Zweck sie dienen.

(der Versuchsperson ist un/klar, welche Fragestellung verfolgt wird..welches Verhalten nicht/relevant ist)


Teilnahme vs. Nicht-Teilnahme des Forschenden
Forscher ist für Versuchspersonen sichtbar und nimmt ggf. am Geschehen teil vs. Einwegscheibe, Videoaufzeichnung, o.Ä.


Maximales vs. typisches Verhalten
Leistung vs. Eigenschaften

L: wie gut eine Person ein Problem lösen kann

E: Wie sind die persönlichen Einschätzungen einer Person
→ Intelligenz vs. Persönlichkeit


Forschungsmethoden Tina

Methode: Verhaltensbeobachtung

Settings
Familie, Partnerschaft, Schule, Universität, Öffentlicher Raum, …


Analyseschwerpunkte

  • Prozess & Dynamik

(P: In welchen Schritten verläuft die Verhaltenssequenz?

D: Bezieht sich auf Wechselwirkung/Interaktion zwischen den beobachteten Personen)


  • Verhalten im Alltag
  • Sensibilisierung für problematisches/unangemessenes Verhalten


Einsatzmöglichkeiten

  • Hypothesenprüfend
  • Hypothesengenerierend (aufstellen/ableiten)


  • Validierung von Fremdberichtsdaten (prüfen auf Validität, Aussage von Ehemann über Ehefrau)

Forschungsmethoden Tina

Welche Arten von Verhaltensbeobachtung gibt es?

  • Systematisch vs. unsystematisch
  • Beteiligungsgrad des Beobachters
  • Natürliche vs. Laborbedingungen (Labor: künstlich hergestellte Bedingung)
  • Art der Protokollierung

Forschungsmethoden Tina

Erläutere die verschiedenen Arten von Verhaltensbeobachtung.

Systematisch
Definierte Beobachtungsschwerpunkte

Formulierte Fragestellung/Hypothese

Unsystematisch
Explorativ/ganzheitlich Nachträgliche Schwerpunktsetzung (kein bestimmter Beobachtungsfokus)


Natürliche Bedingungen
Gewohnte/bekannte Rahmenbedingungen
Kindergarten, Schule, Straßenbahn, …
→ ggf. variierende Bedingungen

(Gut zum Beobachten von realitätsnahem Verhalten.

Eventuell nicht immer gleiche Bedingungen, bei Beobachtungen über einem längeren Zeitraum.)

Laborbedingungen
Standardisierte Rahmenbedingungen
Hohe Vergleichbarkeit der Beobachtungen
→ ggf. Verfälschung des Verhaltens


Teilnehmend
ggf. Steuerung aber auch Verfälschung (V: eventuell bei nicht verdeckter Beobachtung), Aufmerksamkeit (des Beobachters) eingeschränkt

Unbeteiligt
Verdeckt: keine Verfälschung, volle Aufmerksamkeit; Offen: … , aber ggf. Verzerrung durch Reaktivität


Isomoprhe Aufzeichnung
„gestaltgleich“, i.d.R. Videoaufzeichnung, Unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten

Reduktive Aufzeichnung
Definierter Beobachtungsfokus
Zeichensysteme (Strichliste, z.B. wie oft melden sich Schüler),


 Kategoriensysteme (Fokus auf Verhaltenssequenzen, Dokumentation, wenn bestimmtes Verhalten auftritt z.B. Agression)


Ratingsysteme (Ordnung unterschiedlicher Verhalten unterschiedlicher Zuordnung im Spektrum.....)

Forschungsmethoden Tina

Verhaltensbeobachtung: Beispiel

Beispiel für ein Ratingsystem:
„Fremde Situation“
Klassifikation des Bindungsverhaltens v. Kindern anhand der Mutter-Kind-Interaktion


hier Rating: sehr sicher, vermeiden, ambivalent, unsicher ambivalent

Forschungsmethoden Tina

Nenne die Ordnungsmöglichkeiten bei der Methode Gespräch.

Varianten

  • Interview (Leitfaden/Hypothese vorhanden)
  • Exploration (Erkundung, ungenau worum es noch geht. Z.B. Angand von Psychotherapie: Exploration, um Patient und seine Probleme/Anliegen aufzugreifen)
  • Anamnese (Aufnahmegespräch, Kontaktdatensammlung, Vorgeschichte)


Anzahl der Beteiligten
Fragende & Befragte (Es gibt auch Gruppendiskussionen)


Hohe Flexibilität bei der Datenerhebung, aber
auch hoher Auswertungsaufwand, ggf. geschulte Interviewer notwendig


Aktivitätsgrad des Fragenden


Strukturierung & Standardisierung

(Interview/Anamnese <---------------> Exploration)

Forschungsmethoden Tina

Nenne die Eigenschaften der Methoden:

Schriftliche Befragung und Fragebogen.

• Ökonomischer als mündliche Befragungen


• Differenzierung nach Standardisierungsgrad:

  • Unstrukturiert oder halbstrukturiert
    →Essay
  •  Hoher Standardisierungsgrad

          →Fragebogen (Fragen=Items)


Forschungsmethoden Tina

Was sind die Annahmen der schriftlichen Befragung & Fragebogen?

Selbstbeobachtung als aktiver Prozess

Menschen beobachten sich selbst und erwerben im Zuge dieser Selbstbeobachtung Wissen über sich.


Kommunikationsfähigkeit & Ethische Unbedenklichkeit

Menschen sind fähig und gewillt, dieses Wissen dem Forschenden mitzuteilen.

Forschungsmethoden Tina

Erläutere den Bias der schriftlichen Befragung & Fragebogen und schlage Aufhebungsmöglichkeiten vor.

Antwortprozess: Verstehen -->Abruf (von Informationen) und/oder Bewertung (des Sachverhalts) -->Antwort


Diagnostisch irrelevante Einflüsse:

(Sachen, die nichts mit dem zu untersuchenden Phänomen zu tun haben. Dinge/Einflüsse der Person, die nichts mit dem zu tun haben, was wir wir erfassen wollen.)



Verständnisprobleme

→ Eigenschaften der Zielgruppe beachten


Formale Antwortstile:
Tendenz zur Mitte/Ja-Sage-Tendenz (Akquieszenz)/Nein- Sage-Tendenz

→ Statistische Aufdeckung/Wahl geeigneter Antwortkategorien (z.B. bei Tendenz zur Mitte: Wahl gerader Antwortmöglichkeiten)


Inhaltlicher Antwortstil:
Soziale Erwünschtheit/Selbsttäuschung

(angenehme) Gestaltung der diagnostischen Situation /Anonymitätssicherung/Kontrollskalen

Forschungsmethoden Tina

Nenne die  Vor- und
Nachteile der schriftlichen Befragung & Fragebogen.

Vorteile

  • Durchführungsobjektivität (denn unabhängig vom Beobachter)


  • Auswertungsobjektivität

(kein Deutungsraum vorhanden beim Aussehen von Kreuzen auf dem Bogen)


  • Hohe Vergleichbarkeit

(gleicher Bogen und gleiche Bedingungen für alle...online eventuell unterschiedliche Bedingungen)


  • Geringer Schulungs- & Materialaufwand

(z.B. Paper-Pencil Befragung)


  • Große Gruppengrößen realisierbar


Nachteile

  • Geringe Flexibilität

(wenig Platz für subjektive Ergänzung von Befragten, Missverständnisse nicht unvermeidbar, es sei den Fragender vor Ort)


  • Variierende Bezugsnormen

(Selbsteinshätzung der Befragten variiert je nach Kontext)


  • Unterschiedliche Deutung der Antwortkategorien

(Deutungsspielraum durch genaue Antwowrtoptionen verringern. 

Wie oft rauchen sie?", 3xWoche 1xWoche anstatt: oft, selten...)


  • Verfälschungen erst im Nachhinein erkennbar

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Forschungsmethoden Tina an der Universität Bielefeld oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login