Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Erregungsleitung an der Universität Bielefeld

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Erregungsleitung Kurs an der Universität Bielefeld zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Arten von Synapsen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • elektrische Synapsen
  • chemische Synapsen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "elektrische Synapsen".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ionenstrom, gap junctions
  • keine zeitliche Verzögerung
  • nur 1:1 Signalkopie (erregende Synapse)
  • bi-direktional
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die Funktion der chemischen Synapsen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Diffusion von Transmittern
  • mehrere ms synaptische
    Verzögerung
  • erregend oder hemmend
  • Modulierung Signalstärke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Arten von Rezeptoren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ionotrope Rezeptoren
  • metabotrope Rezeptoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "ionotrope Rezeptoren".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ligandengesteuerte Ionenkanäle
  • rasche Änderung Membranpotential
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "metabotrope Rezeptoren".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aktivieren chemische Signalkaskaden
  • GTP-bindendes Protein G-Protein
  • Second Messenger stimulieren Phosphokinasen
    • Öffnung/Modulierung Ionenkanäle
    • Genexpression (z. B. neue Kanäle)
  • langsamere, anhaltende Wirkung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "inhibitatorisches postsynoptisches Potential (IPSP).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • K+- oder Cl−-Kanäle
  • Ausstrom pos. Ionen; Einstrom neg. Ionen
  • Hyperpolarisation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie  die Kriterien zur Klassifizierung als Neurotransmitter.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Synthese im Neuron
  • Freisetzung an präsyn. Membran nach Depolarisation
  • Bindung an postsyn. Rezeptor, Auslösung eines Effekts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die vier Hauptklassen der Neurotransmitter.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aminosäuren (Glutamat, GABA)
  • biogene Amine (Dopamin, Adrenalin, Noradrenalin)
  • Peptide (Endorphine)
  • Acetylcholin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "synaptische Plastizität".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Möglichkeit, dass die Transmitterfreisetzung und die Aktivierung in Anhängigkeit von den Aktionspotentialen variiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "Faszilization".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • auch Bahnung genannt
  • mehrfache Aktivierung innerhalb von 100 ms
  • lokale Erhöhung von [Ca2+]
  • Wahrscheinlichkeit der Vesikelfreisetzung erhöht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff "Depression".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nach längerer Aktivierung des postsynaptischen Signals
  • Reduktion der Vesikel
    in der aktiven Zone
Lösung ausblenden
  • 105016 Karteikarten
  • 2773 Studierende
  • 187 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Erregungsleitung Kurs an der Universität Bielefeld - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nennen Sie die Arten von Synapsen.

A:
  • elektrische Synapsen
  • chemische Synapsen
Q:

Erläutern Sie den Begriff "elektrische Synapsen".

A:
  • Ionenstrom, gap junctions
  • keine zeitliche Verzögerung
  • nur 1:1 Signalkopie (erregende Synapse)
  • bi-direktional
Q:

Erläutern Sie die Funktion der chemischen Synapsen.

A:
  • Diffusion von Transmittern
  • mehrere ms synaptische
    Verzögerung
  • erregend oder hemmend
  • Modulierung Signalstärke
Q:

Nennen Sie die Arten von Rezeptoren.

A:
  • ionotrope Rezeptoren
  • metabotrope Rezeptoren
Q:

Erläutern Sie den Begriff "ionotrope Rezeptoren".

A:
  • ligandengesteuerte Ionenkanäle
  • rasche Änderung Membranpotential
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erläutern Sie den Begriff "metabotrope Rezeptoren".

A:
  • aktivieren chemische Signalkaskaden
  • GTP-bindendes Protein G-Protein
  • Second Messenger stimulieren Phosphokinasen
    • Öffnung/Modulierung Ionenkanäle
    • Genexpression (z. B. neue Kanäle)
  • langsamere, anhaltende Wirkung
Q:

Erläutern Sie den Begriff "inhibitatorisches postsynoptisches Potential (IPSP).

A:
  • K+- oder Cl−-Kanäle
  • Ausstrom pos. Ionen; Einstrom neg. Ionen
  • Hyperpolarisation
Q:

Nennen Sie  die Kriterien zur Klassifizierung als Neurotransmitter.

A:
  • Synthese im Neuron
  • Freisetzung an präsyn. Membran nach Depolarisation
  • Bindung an postsyn. Rezeptor, Auslösung eines Effekts
Q:

Nennen Sie die vier Hauptklassen der Neurotransmitter.

A:
  • Aminosäuren (Glutamat, GABA)
  • biogene Amine (Dopamin, Adrenalin, Noradrenalin)
  • Peptide (Endorphine)
  • Acetylcholin
Q:

Erläutern Sie den Begriff "synaptische Plastizität".

A:

Die Möglichkeit, dass die Transmitterfreisetzung und die Aktivierung in Anhängigkeit von den Aktionspotentialen variiert

Q:

Erläutern Sie den Begriff "Faszilization".

A:
  • auch Bahnung genannt
  • mehrfache Aktivierung innerhalb von 100 ms
  • lokale Erhöhung von [Ca2+]
  • Wahrscheinlichkeit der Vesikelfreisetzung erhöht
Q:

Erläutern Sie den Begriff "Depression".

A:
  • nach längerer Aktivierung des postsynaptischen Signals
  • Reduktion der Vesikel
    in der aktiven Zone
Erregungsleitung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Erregungsleitung an der Universität Bielefeld

Für deinen Studiengang Erregungsleitung an der Universität Bielefeld gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Erregungsleitung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Erregungsleitung / Nerv

LMU München

Zum Kurs
EInleitung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Einleitung

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Erregungsleitung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Erregungsleitung