Buddhismus an der Universität Bielefeld

Karteikarten und Zusammenfassungen für Buddhismus an der Universität Bielefeld

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Buddhismus an der Universität Bielefeld.

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Steckbrief 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Entstehung des Buddhismus

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Zentrale Schriften

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Buddhismus als keine Hindureligion

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Buddhistische Kernlehren 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Die vier edlen Wahrheiten 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Die fünf Silas
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Buddhistische Schulrichtungen 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Theravada 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Mahayana 

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Tantrayana
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Perspektiven zur dreifachen Drehung des Dharmarades

Kommilitonen im Kurs Buddhismus an der Universität Bielefeld. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Buddhismus an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Buddhismus

Steckbrief 

-Herkunft: Indien
-Entstehung: 5./4. Jh. v.Ch.
-Zeitverständnis: zirkulär
-Name/Eigenbezeichnung: Buddhadharma=Lehre des Erwachten
-nicht theistisch, aber auch nicht atheistisch
-wichtigste Persönlichkeit: Siddhartha Gautama Schakja Buddha 
-heute wichtigste Schriften: Dreikorb aus Lehrrenden, Ordensregeln und Kommentare auf Sanskrit uns pali
-wichtigste Richtungen: Theravada und Mahayana (inkl. Tantrayana)
-religiöse Gebäude: Tempel, Kloster, Reliquienhügel oder -turm 
-mystische Religion mit prophetischen Anteilen
-politische Interpretationen: natürlicher Buddhismus, engagierter Buddhismus 
-Verbreitung: weltweit, kulturprägend in Süd-, Südost-, Ost- und Zentralasien
-von Anfang an universalreligiös und missionierend
-Zahl der Buddhist*innen weltweit: ca. 504 Millionen = ca. 5,8-7,1%
-Zahl der Buddhist*innen in Deutschland: ca. 270.000 = ca. 0,33%

Buddhismus

Entstehung des Buddhismus
-Lehre des Erwachten
-Gründer: Siddhartha Gautama Shakya 
-> spiritueller Lehrer und Mönch
-> Nordindien im 5./4. Jh. v.Ch.
-> zeitgleich mit vielen religiösen Suchern und Lehrern, die die brahamische Religion veränderten 
-„Buddha“ = Erwachter, Erleuchteter 
-> meditative Erfahrung des Bondi, die Siddharta nach langer spiritueller Suche machte
-Gründung einer Gemeinde aus Mönchen, Nonnen und Laienanhänger*innen 
-Tod des Buddha nach 80 Lebensjahen

Buddhismus

Zentrale Schriften

-Dreikorb: 
1.Korb der Lehrreden 
2.Korb der Ordensregeln
3.Korb der Lehrkommentare 
-philosophische Werke
-geheime Meditationsschriften 

Buddhismus

Buddhismus als keine Hindureligion
Der Buddhismus:
- ist keine Fortsetzung der Brahamanischen/ Vedischen Religion 
- gehört also nicht zum Hinduismus, vor allem wegen seiner Lehre -> es existieren weder Atman noch Brahman 

=> Buddhismus als eigene Religion 

Buddhismus

Buddhistische Kernlehren 
-der endlose Kreislauf der Wünsche und des Leidens 
  -> Ziel: Nirvana = verwehen der Wünsche und damit der leidvollen Existenzen
-kein unabhängiges selbst: 
    Wiedergeburt ohne Atman 
    Auch keine Existenz eines Brahman 
-Vergänglichkeit: alles ist dem Werden und Vergehen unterworfen 
-Karma-Gesetze: Handlungen als Ursachen von Wirkungen, die auf einen zurückfallen 
-Bedingtes Entstehen und Leerheit: Drei Merkmale des Daseins im vor-mahayanischen Buddhismus und Theravada: alle Erscheinungen sind:
1.vergänglich
2.nichtselbst
3.leidhaft 
-Nicht-Ich und Wiedergeburt: Entstehen in Abhängigkeit: Drei Erklärungen, wie Wiedergeburt zustande kommt: 
1.  Unwissenheit-Tatabsichten-Bewusstsein-Name & Körper
2. Sechssinnengebiet-Berührung-Empfindung-Gier-Ergreifen 
3. Werden-Geburt-Alter & Tod
=>aus den drei Erklärungen folgt eine 12er-Kette 

Buddhismus

Die vier edlen Wahrheiten 
1. das Leben ist grundsätzlich leidvoll
2. Weil es endlich ist, wir Menschen aber den Wunsch, nach nicht vergänglicher Freude haben -> drei Geistesgifte: Gier,Hass und Verblendung 
3. Weg aus dem Glaubenskreislauf: Gier, Hass und Verblendng überwinden; aufhören, ständig etwas zu wünschen 
4. diesen Weg geht man durch Übung des Edlen Achtfachen Pfades:
   1. rechte Anschauung
  2. rechte Gesinnung
  3. rechte Rede
  4. rechte Tat 
  5. rechte Lebensführung
  6. rechte Anstrengung
  7. rechte Achtsamkeit
  8. rechte Sammlung 
Aufteilung in drei Gruppen: Wissen und Lehre (1,2), Ethik (3,4,5), Meditation (6,7,8)

Buddhismus

Die fünf Silas
Gebote, Übugsempfehlungen 
1. Ich will kein Wesen töten oder verletzen. Auf friedliche Weise will ich mit mir und anderen umgehen.
2. Ich will nichts nehmen, was mir nicht gegeben wird
3. Ich will durch mein sexuellen Verhalten niemanden schaden 
4. Ich will darauf achten, nicht zu lügen und mit Worten nicht zu verletzen
5. Ich will mich dem Konsum von Substanzen enthalten, die den Geist trüben und verwirren 

Buddhismus

Buddhistische Schulrichtungen 
-Teravada
-Mahayana 
-Tantrayana 

Buddhismus

Theravada 
Lehre des Ordensältesten 
->einzige Schule, die aus buddhistischer Frühzeit übrig blieb
->Heilige Schrift: Dreikorb (Pali)
->vor allem in Süd- und Ostasien verbreitet

Buddhismus

Mahayana 
Großes Fahrzeug 
->nicht-mahayanische Schulen = Kleines Fahrzeug (ein apologetischer, pejorativer Begriff)
->Heilige Schrift: Dreikorb (Sanskrit)
->Mahayana-Lehrreden: 
   -phantastisch anmutende Inhalte
   -transzendente Buddhas erscheinen und belehren die Menschen 
   -bilderreiche Szenen voller Symbolik mit Lehrinhalten 
->vor allem in Ost- und Zentralasien verebreitet
->entstand im 1. v.Ch. Jh. In Nordindien innerhalb der bestehenden buddhistischen Orden 
->Unerschiede zum Nicht-Mhayana vor allem in den Lehren 
->verschiedene Mahayana-Richtungen 

Buddhismus

Tantrayana
Tantrafahrzeug/ Diamantfahrzeug
-seit dem 4./6. Jh. n.Chr. In Indien 
-vor allem in Zentralasien verbreitet
-Tantrayana = Gewebe -> geheimer Text zur meditativen Schulung mit viel Symbolik
-Vajra = Diamant -> Unzerstörbarkeit 
-Termas = „gefundene„ Texte (Höhle oder Vision); gelten entweder als verschollen und wiedergefunden oder als aus der Transzendenz geoffenbarte Belehrungen 
-strenge Lehrer-Schüler-Beziehung 
-Lehrer heißen in Tibet Lamas -> der berühmteste: Dalai-Lama
-gehört zum Mahayana, aber wird auch als „dritte Drehung des Dharmarads“ bezeichnet 
-in vier Schulen aufgeteilt 


Buddhismus

Perspektiven zur dreifachen Drehung des Dharmarades
-Theravada-Perspektive: es gibt nur eine Drehung; Mahayana und Tantrayana sind Fehlentwicklungen 
-Mahayana-Perspektive: es gibt zwei Drehungen, aber das Tantrayana ist eine Zusatzentwicklung; Theravada wird als Hinayana bezeichnet 
-Tantrayana-Perspektive: alle drei Drehungen gehen auf Buddha zurück; Hinayana als Belehrung für strenge Mönche, Mahayana für die Massen und Tatrayana für die Elite 
-Religionswissenschaf-Perspektive: der Theravada steht den Lehren Gautamas am nächsten, Mahayana und Tantrayana sind Entwicklngen späterer lehrinterpretationen mit Einflüssen von außen 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Buddhismus an der Universität Bielefeld zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Buddhismus an der Universität Bielefeld gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Hinduismus

Reformation

Zahlen & Operationen

Einführung in die Sonderpädagogik und in die Inklusive Pädagogik SoSe

Islam

Sportpädagogik

Elemente der Mathematikdidaktik

Journalismus an der

Jade Hochschule

Journalismus an der

Universität Mainz

Magnetismus an der

Universität Leipzig

Tourismus DL an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Tourismus an der

Hochschule München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Buddhismus an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Buddhismus an der Universität Bielefeld oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards