03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld

Karteikarten und Zusammenfassungen für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld.

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

externe Validität

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

UTOS-Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Externe Validität

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Beipiel für Experiment im Labor vs. Feld

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Externe Validität

- UTOS

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Externe Validität

- Sampling

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Externe Validität

- Sampling, Beispiel Erfolg v. Therapie gegen Depressionen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Externe Validität

- Grounded Theory

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Welche drei Varianten gibt es bei einfaktoriellen Between-Subjects Designs?

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was bedeutet Varianz?

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Welche unterschiedlichen Between-Subject Designs gibt es?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

Was kann durch eine fehlerhafte Zufallsziehung eingeschränkt sein?

Kommilitonen im Kurs 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld auf StudySmarter:

03 VO Forschungsmethoden

externe Validität

Eine Untersuchung wird als extern valide bezeichnet, wenn die Erkenntnisse und Schlussfolgerungen, die aus ihr gezogen werden, auf andere Orte, auf andere Personen, auf andere Situationen und auf andere Zeitpunkte übertragen, d.h. generalisiert werden können.

03 VO Forschungsmethoden

UTOS-Prinzip

Bezieht sich auf:

- (Units) Einheiten

- (Treatments) Maßnahmen

- (Outcome) Variablen

- (Setting) Setting

 --> beschreibt Problematik der externen Validität

--> wenn wir maximale Generalisierbarkeit haben wollen würden, müssten wir alles per Zufall ziehen

03 VO Forschungsmethoden

Externe Validität

Definition:

Eine Untersuchug wird als externe valide bezeichnet, wenn die Enkentnisse u. Schlussfolgerungen, die aus ihr gewonnen werden, auf andere Orte (außerhalb d. Labors), auf andere Personen (als die, die im Experiment untersucht wurden),

auf andere Situationen (als, die die im Experiment hergestellt wurden) und

auf andere Zeitpunkte (in der Vergangenheit u. Zukunft übertragen, d.g. generalisiert werden können.


• Repräsentativität der untersuchten Orte, Personen, Situationen, Zeitpunkte

03 VO Forschungsmethoden

Beipiel für Experiment im Labor vs. Feld

Einfluss v. Frustration/Misserfolg auf Aggressivität


Labor:

2 Bed., in beiden unlösbare Aufgaben

1.Bed.: nichts

2.Bed.: eine zum Versuch gehörende Person, von dem die VP nicht wissen, dass sie eingeweiht ist, kommentiert neg. übers Scheitern d. VP


Feld: natürlicher Umfeld d. VP, z.B. Arbeitzplatz, Einweihung d. Arbeitsgebers

2 Bed.

1.Bed.: nichts

2.Bed.: kommentiert


Befunde des Feldexperiments hätten höhere externe Validität, weil die Untersuchungsbedingung das gewohnte Umfeld ist

03 VO Forschungsmethoden

Externe Validität

- UTOS

UTOS-Prinzip (Cronbach, 1980):

Units receive Treatments while we observe the Outcome in a particular Setting.


Untersuchung mit/in..

Units: best. Personen

Treatment: UV, best. Maßnahmen

Outcome: AV, weitere V (SV), best. Variablen

Setting: in best. Umgebungen/Experiment


Lokale Gültigkeit der Befunde eines konkreten Experiments ((vorhanden)) geben den Grad an Generalisierbarkeit an.

 Hohe/niedrige externe Validität

03 VO Forschungsmethoden

Externe Validität

- Sampling

• Bei bekannter Population ist eine probabilistische Ziehung der Versuchspersonen prinzipiell möglich, aber nicht immer einfach zu realisieren


(Bps: bekannte Pop.: alle Personen innerhalt Dt. nicht einfach: brauchst Zugangsdaten)


• Auswahl von Treatment, Setting & Variablen nicht probabilistisch (da keine Zufallziehung, sondern bestimmt ausgesucht)


Alternativen --> Sampling:
Bildung von heterogenen oder typischen Instanzen

heterogen: Stichprobe mögl. unterschiedlicher Alter, unterschiedliche Intensität (unters. UTOS)

typisch: Konzentration auf das, was am häugfigsten vorkommt (häufigste UTOS)

03 VO Forschungsmethoden

Externe Validität

- Sampling, Beispiel Erfolg v. Therapie gegen Depressionen

Heterogene Instanzen:


• Stichprobe: Möglichst unterschiedliche Altersstufen, Intensitäten, …
• Treatments: Psychoanalyse, Verhaltenstherapie, …
• Variablen: Subjektives Empfinden, beobachtbares Verhalten, …
• Settings: Ambulant, stationär, …


Typische Instanzen:


• Stichprobe: Welche Personen erkranken am häufigsten an Depression?
• Treatments: Was ist die typischste? häufigste? Form der Therapie bei Depressionen? Gibt es einen gemeinsamen Nenner?
• Variablen: Woran wird der Erfolg in der Regel gemessen?
• Settings: Häufigstes/typischstes Setting?


beide sinnvoll!

03 VO Forschungsmethoden

Externe Validität

- Grounded Theory

Begriffsbestimmung:
• Grounded Theory of Causal Generalization
--> „grounded“: aus der Forschungspraxis stammend --> Wissenschaftlicher Alltag
--> Generalisierung ohne Sampling-Prozeduren
-->  5 Prinzipien


(nicht zu verwechseln mit GT als Forschungsansatz: induktiv/explorativ, grounded in quali Daten (interview))



03 VO Forschungsmethoden

Welche drei Varianten gibt es bei einfaktoriellen Between-Subjects Designs?

  • Zwei unabhängige Gruppen
  • Zwei abhängige Gruppen
  • mehrere unabhängige Gruppen

03 VO Forschungsmethoden

Was bedeutet Varianz?

Unterschiedlichkeit (Streuung) der Ausprägungen einer Variable.

Konstante hat beispielsweise keine Varianz.

03 VO Forschungsmethoden

Welche unterschiedlichen Between-Subject Designs gibt es?

  • Einfaktorielle Designs (eine unabhängige Variable)
  • Mehrfaktorielle Designs (mindestens zwei unabhängige Variablen)


Achtung: Unabhängige Variablen sind nicht gleich mit der Anzahl der Gruppen.
Für die Gruppenanzahl ist die Ausprägung der Faktoren entscheidend.

03 VO Forschungsmethoden

Was kann durch eine fehlerhafte Zufallsziehung eingeschränkt sein?

Externe Validität

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bielefeld Übersichtsseite

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

03_ Forschungsmethoden

Forschungsmethoden

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 03 VO Forschungsmethoden an der Universität Bielefeld oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login