Leadership an der Universität Bern | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Leadership an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Leadership Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Teamentwicklungsphasen (B. Tuckman)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forming (Testphase)

Storming (Nahkampfphase)

Norming (Organisationsphase)

Performing (Verschmelzphase)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phasen des Tuckmann Modells?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forming (Testphase)

Storming (Nahmkampfphase)

Norming (Organisationsphase)

Performing (Verschmelzungsphase)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teamentwicklungsphasen (B. Tuckman)

Wir gehen davon aus, dass diese erste Entwicklungsphase die folgenden Ereignisse ausgelöst werden
kann:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

■ Ein Team wird neu zusammengestellt.
■ Eine oder mehrere Personen verlassen das Team oder kommen neu hinzu.
■ Eine oder mehrere Personen werden in einem bestehenden Team neu positioniert.
■ Das bestehende Team muss völlig neue Arbeitsaufgaben übernehmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Machtformen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Legitimationsmacht

Sanktionsmacht

Informationsmacht

Expertenmacht

Beziehungsmacht

Referenzmacht

Charismatische Macht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Autoritätsformen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Formelle Autorität (Position)

Fachliche Autorität (Fähigkeit)

Persönliche Autorität = Charismatische Macht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Legitimationsmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= formelle Macht

Entscheidungs- und Anordnungsbefugnisse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sanktionsmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

belohnen oder bestrafen können (Zwang, Druck)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Informationsmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zugang zu wichtigen Informationen haben (wissen ist Macht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Expertenmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit Fachkompetenz und Erfahrung sich durchsetzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beziehungsmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

einflussreiche Personen kennen (Vitamin B)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Referenzmacht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Identifikationsmacht (Vorbild)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Charismatische Macht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Persönliche Autorität, mit Ausstrahlung beeinflussen +/-

Lösung ausblenden
  • 51356 Karteikarten
  • 788 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Leadership Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Teamentwicklungsphasen (B. Tuckman)

A:

Forming (Testphase)

Storming (Nahkampfphase)

Norming (Organisationsphase)

Performing (Verschmelzphase)

Q:

Phasen des Tuckmann Modells?

A:

Forming (Testphase)

Storming (Nahmkampfphase)

Norming (Organisationsphase)

Performing (Verschmelzungsphase)

Q:

Teamentwicklungsphasen (B. Tuckman)

Wir gehen davon aus, dass diese erste Entwicklungsphase die folgenden Ereignisse ausgelöst werden
kann:

A:

■ Ein Team wird neu zusammengestellt.
■ Eine oder mehrere Personen verlassen das Team oder kommen neu hinzu.
■ Eine oder mehrere Personen werden in einem bestehenden Team neu positioniert.
■ Das bestehende Team muss völlig neue Arbeitsaufgaben übernehmen.

Q:

Welche Machtformen gibt es?

A:

Legitimationsmacht

Sanktionsmacht

Informationsmacht

Expertenmacht

Beziehungsmacht

Referenzmacht

Charismatische Macht

Q:

Welche Autoritätsformen gibt es?

A:

Formelle Autorität (Position)

Fachliche Autorität (Fähigkeit)

Persönliche Autorität = Charismatische Macht

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Legitimationsmacht

A:

= formelle Macht

Entscheidungs- und Anordnungsbefugnisse

Q:

Sanktionsmacht

A:

belohnen oder bestrafen können (Zwang, Druck)

Q:

Informationsmacht

A:

Zugang zu wichtigen Informationen haben (wissen ist Macht)

Q:

Expertenmacht

A:

Mit Fachkompetenz und Erfahrung sich durchsetzen

Q:

Beziehungsmacht

A:

einflussreiche Personen kennen (Vitamin B)

Q:

Referenzmacht

A:

= Identifikationsmacht (Vorbild)

Q:

Charismatische Macht

A:

= Persönliche Autorität, mit Ausstrahlung beeinflussen +/-

Leadership

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Leadership an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Leadership an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Leadership Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Leadership (im MBA)

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Leadership IUBH

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
leadership

TU Hamburg-Harburg

Zum Kurs
Leadership 4.0

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Leadership 4.0

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Leadership
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Leadership