Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern.

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Beurteile die Aussage "Streptokokken bilden Biofilme auf den Zähnen alleine"

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Welches sind die wichtigsten Punkte der Entwicklung des Lebens auf der Erde? (6)

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Wie unterschieden sich Viren von anderen infektiösen Einheiten wie Viroiden, Virusoide oder Prionen? (3)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Wie ist die Aussage "Panacea is only a myth" im Zusammenhang mit Antibiotika zu verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Welches sind die 8 therapeutischen Targets, die bei fast jeder Erregerklasse (Viren, Bakterien, Pilze) angepeilt werden können?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Der Mensch besteht im Verhältnis zu seiner Mikrobiota aus...

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Was ist die unspezifische Infektabwehr?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Was sind bakterielle Toxine? (5)

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Die Effektorproteine werden noch in zwei Unterkategorien eingeteilt - wie heissen diese?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition der Symbiose und welche Rolle stellen Mikroorganismen bei der Stickstoff-Bereitstellung dar?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Worin liegt der Unterschied in den Begriffen "Mikrobiota" und "Mikrobiom"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition von Mikroorganismen?

Kommilitonen im Kurs Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern auf StudySmarter:

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Beurteile die Aussage "Streptokokken bilden Biofilme auf den Zähnen alleine"

Stimmt nicht; Streptokokken sind nie alleine

-> "Biofilme sind HETEROGEN" 

auch darauf bezogen, dass versch. Bak. arten daran beteiligt sind

-> hat versch. Effekte auf den Biofilm mit welchen Bakterienarten sie Streptokokken "zusammenarbeiten"

- "dentale Infektionen sind polymikrobiell"

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Welches sind die wichtigsten Punkte der Entwicklung des Lebens auf der Erde? (6)

vor 4x10^9 Jahren: Ursprung zellulären Lebens

danach: anoxygene phototrophische Bakterien

vor 3x10^9 Jahren: Ursprung der Cyanobakterien

- Erdatmosphäre wird langsam mit O2 angereichert

vor 2x10^9 Jahren: Moderne Eukaryoten entstehen

danach: Diversifizierung von Algen findet statt

vor 1x10^9 Jahren: bleibt noch so

vor ca. 10^5 Jahren: Erdatmosphäre ca. 20% O2 und Wirbellose sind entstanden

vor ca. 10^4 Jahren: Gefässpflanzen sind entstanden

vor ca. 10^3 Jahren sind Säugetiere entstanden


-> 3x10^9 Jahre lang nur mikrobielle Lebensformen auf der Welt

(Alter Erde: 4.6x10^9)

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Wie unterschieden sich Viren von anderen infektiösen Einheiten wie Viroiden, Virusoide oder Prionen? (3)

- Viroide:

reine RNA-Moleküle ohne Kodierungsfunktion


- Virusoide:

reine RNA- oder DNA-Moleküle mit Kodierungsfunktion; 

Virusoide [„Satellitenviren“] benötigen ein Helfervirus


- Prionen:

reine Proteinmoleküle

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Wie ist die Aussage "Panacea is only a myth" im Zusammenhang mit Antibiotika zu verstehen?

Für viele: Antibiotika = Allheilmittel (= Panacea)

doch das stimmt nicht, da sich Resistenzen bilden, dann sind diese nutzlos

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Welches sind die 8 therapeutischen Targets, die bei fast jeder Erregerklasse (Viren, Bakterien, Pilze) angepeilt werden können?

- Genom-Replikation

- Transkription

- Zellwand

- Membran

- Oberflächenproteine

- Protein-Synthese

- Protein-Processing

- Stoffwechsel

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Der Mensch besteht im Verhältnis zu seiner Mikrobiota aus...

.. gleich vielen Menschlichen wie Mikrobiotischen Zellen

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Was ist die unspezifische Infektabwehr?

Natürliche Immunität/ Resistenz, unspezifische Infektabwehr:

angeborene anti-infektiöse Faktoren und Barrieren gegen ein breites Erregerspektrum ("unspezifisch")

- vorgebildet

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Was sind bakterielle Toxine? (5)

- klassischerweise Proteine

- Typischerweise Virulenzfaktoren

- oft wirksam in extrem niedrigen Konzentrationen (hochtoxisch)

- Bei manchen Erregern ist ein einziges Toxin notwendig und hinreichend für Pathogenität

- manche Pathogene produzieren ein, manche viele, andere keine Toxine

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Die Effektorproteine werden noch in zwei Unterkategorien eingeteilt - wie heissen diese?

- Typ 3 Sekretionssysteme und ihre Effektoren

- Typ 4 " " " "

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Wie lautet die Definition der Symbiose und welche Rolle stellen Mikroorganismen bei der Stickstoff-Bereitstellung dar?

Symbiose = dauerhafte Vergesellschaftung verschiedener Spezies (kann kommensal, mutualistisch, parasitär etc. sein; obligat(=unerlässlich/erforderlich) oder fakultativ)


Mensch kann Stickstoff nur mit dem Haber-Bosh-Verfahren verwerten/ nutzen (hoher Druck und viel Energie um Ammoniak zu erhalten; wichtig in Agrikultur); Bakterien machen dies für uns


RG: N2 + 8H -> 2NH3 (=Kunst-/Stickstoffdünger) + H2

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Worin liegt der Unterschied in den Begriffen "Mikrobiota" und "Mikrobiom"?

Mikrobiota = Organismen

Mikrobiom = Erbinformation der Mikroorganismen

Klinische Mikrobiologie und Infektologie

Wie lautet die Definition von Mikroorganismen?

microscopic organism, which may exist in single-celled form or in a Colony of cells


Dazu gehören:

prokaryonten (Bakterien und Archaea), Eukaryonten (Protisten, Pilze/Hefen, Pflanzen/Algen), Viren (nicht wirklich Organismen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bern Übersichtsseite

Hygiene und medizinische Mikrobiologie

Mikrobiologie und Virologie, Infektiologie

Medizinische Mikrobiologie

Medizinische Mikrobiologie

technische Mikrobiologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Klinische Mikrobiologie und Infektologie an der Universität Bern oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login