Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth.

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Anwendung des FM bei unterschiedlichen nutzer 
Selbst genutzt, gewerblich vermietet, in der Wohnungswirtschaft, industriell genutzt, öffentliche Hand

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Was sind die Kompetenzen eines FM

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Was ist die Bedeutung vom Facility Management
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Welche Ebenen im FM gibt es

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Warum ist eine FM Vereinbarung nötig 

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Erläutern Sie den FM Prozess auf strategische Ebene

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Welche Vorteile hat die integrierte Gebäudebewirtschaftung. Zählen Sie die Überbegriffe auf
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Was regelt Der Facility Prozess

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Was sind Kernprozesse (Primärprozesse) und was sind Unterstützungsprozesse (Sekundärprozesse)

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Was ist das Ziel des Prozessmanagement

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Welche Beziehungen gibt es zwischen dem FM Modell und den FM Prozessen

Drei organisatorische Ebenen 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition und Organisation von FM Prozessen

Kommilitonen im Kurs Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth auf StudySmarter:

Gebäudemanagement und Facility Management

Anwendung des FM bei unterschiedlichen nutzer 
Selbst genutzt, gewerblich vermietet, in der Wohnungswirtschaft, industriell genutzt, öffentliche Hand
Selbstnutzende Eigentümer: volle Leistungspalette
Gewerbliche Vermieter: Wert Erhalt und Wert Erhöhung, Erhöhung der Attraktivität
In der Wohnungswirtschaft: umlegbarkeit der Nebenkosten.
In der Industrie: volle Leistungspalette, Abhängigkeit der Leistungserbringung entsprechend dem Kernprozess hineinreichen.
In der öffentlichen Hand: volle Leistungspalette wenn Rahmenbedingungen vorhanden

Gebäudemanagement und Facility Management

Was sind die Kompetenzen eines FM
Allgemeine Kompetenz
Fachkompetenz
Methoden Kompetenz
Sozialkompetenz
Individualkompetenz
Spezifische Kompetenz

Gebäudemanagement und Facility Management

Was ist die Bedeutung vom Facility Management
Das ganzheitliche strategische Lebenszyklus
Management mit dem Ziel der Ertragssteigerung
Qualitäts Sicherung und Werterhaltung

Gebäudemanagement und Facility Management

Welche Ebenen im FM gibt es
– Strategische Ebene:
– Taktische Ebene
– Operative Ebene

Gebäudemanagement und Facility Management

Warum ist eine FM Vereinbarung nötig 
Dies ist nötig um ein wirksames FM zwischen Auftraggeber und Leistungserbringern zu regeln

Gebäudemanagement und Facility Management

Erläutern Sie den FM Prozess auf strategische Ebene
Direkter Einfluss auf die Geschäftsplanung und somit tragen diese zum Entscheidungsprozess auf der obersten Führungsebene bei
Effektive Führung des FM

Gebäudemanagement und Facility Management

Welche Vorteile hat die integrierte Gebäudebewirtschaftung. Zählen Sie die Überbegriffe auf
Finanzen des Anwenders
Kerngeschäft des Anwenders
Kunden des Anwenders
Mitarbeiter des Anwenders
Umwelt

Gebäudemanagement und Facility Management

Was regelt Der Facility Prozess
Der Facility Prozess
Wandelt
Facilities (Objekte) und Services (Dienstleistungen)
In das
Ergebnis (facilities Produkt)

Gebäudemanagement und Facility Management

Was sind Kernprozesse (Primärprozesse) und was sind Unterstützungsprozesse (Sekundärprozesse)
Primär Prozesse:
– Abfolge von Tätigkeiten durch deren Ergebnis sich die Organisation im Markt über externe Kunden definiert.
– Spiegelt in der Regel den Zweck wieder warum die Organisation gegründet wurde

Sekundäre Prozesse:
– Abfolge von Tätigkeiten zur Schaffung der Voraussetzungen für die Umsetzung von Kernprozessen einer Organisation
– Beispiel: Personalwesen, Buchhaltung, Einkauf, FM
– treten in der Regel gegenüber externen Kunden nicht direkt in Erscheinung

Gebäudemanagement und Facility Management

Was ist das Ziel des Prozessmanagement
Informationen zu sammeln und strukturieren auf den in und extern Kunden ausrichten und als Ergebnis die Anforderung der Kunden erfüllen

Gebäudemanagement und Facility Management

Welche Beziehungen gibt es zwischen dem FM Modell und den FM Prozessen

Drei organisatorische Ebenen 
Operative Vereinbarung mit dem Nutzer (operative Prozesse)

Taktische Vereinbarung mit den Geschäftseinheiten (taktische Prozesse)

Strategische Vereinbarungen mit der obersten Leitung (strategische Prozesse)

Gebäudemanagement und Facility Management

Wie lautet die Definition und Organisation von FM Prozessen
FM ist eine Management Disziplin.
Führt Service im rahmen von geplanten Prozessen aus. 
Facilityprozess der die Menschen am Arbeitsplatz zufrieden stellt und die Kernprozesse unterstützt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth zu sehen

Singup Image Singup Image

Management an der

Universität Graz

leitung und management an der

Fachhochschule Südwestfalen

Facility Managment an der

Lausanne Hotel School (EHL)

Management an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Management an der

Staatliche Studienakademie Glauchau

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gebäudemanagement und Facility Management an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bayreuth Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gebäudemanagement und Facility Management an der Universität Bayreuth oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards