Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Soziale Wahrnehmung im Berufliche Bildung/Sozialpädagogik (Lehramt) Studiengang an der Universität Bamberg in Bamberg

CitySTADT: Bamberg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg.

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Intravertiertheit/Extravertierheit sind .... Größen

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. distale

  2. proximale

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Welche Theorie dient der Eindrucksbildung, wenn nur wenige Informationen zur Verfügung stehen?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was ist der mere-exposure-Effekt?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Warum ist der erste Eindruck so "schwerwiegend"?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Früher dargebotene Informationen sind entscheidender für die Eindrucksbildung als später dargebotene

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Wenn die bereits vorliegende Info positiv ist, verschlechtern zusätzlich leicht positive Infos den Eindruck 

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

 >>>Vorstellung wie versch Persönlichkeitsmerkmale innerhalb einer Person organisiert sind

>> Kofigurationsmodell

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was ist kognitive Algebra?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Der erste Eindruck ist was für ein Prozess?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Personenwahrnehmung ist geprägt von?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was sind Merkmale des Empfängers bezogen auf Implizite Persönlichkeitstheorien?

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

In Kombination mit anderen Merkmalen können zentrale Merkmale auch.... wirken

Beispielhafte Karteikarten für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Soziale Wahrnehmung

Intravertiertheit/Extravertierheit sind .... Größen

  1. distale

  2. proximale

Soziale Wahrnehmung

Welche Theorie dient der Eindrucksbildung, wenn nur wenige Informationen zur Verfügung stehen?

Implizite Persönlichkeitstheorie

Soziale Wahrnehmung

Was ist der mere-exposure-Effekt?

Darbietungshäufigkeit erhöht positive Einschätzung –> vertraute Menschen, die man häufiger sieht

Soziale Wahrnehmung

Warum ist der erste Eindruck so "schwerwiegend"?

Gewichtung der Merkmale

+ Primacy Effekt

  • Erste Information wird als “Die echte Person”  wahrgenommen
  • Spätere Information wird als untypisch abgewertet (Luchins,1957)
  • Beim ersten Eindruck ist Aufmerksamkeit am  höchsten (Anderson, 1975) 
  • Frühe Information schafft “Sinn” der späteren Information (Asch, 1946) Kohärenz.

Soziale Wahrnehmung

Früher dargebotene Informationen sind entscheidender für die Eindrucksbildung als später dargebotene

Primacy-Effekt

Soziale Wahrnehmung

Wenn die bereits vorliegende Info positiv ist, verschlechtern zusätzlich leicht positive Infos den Eindruck 

Summation

Soziale Wahrnehmung

 >>>Vorstellung wie versch Persönlichkeitsmerkmale innerhalb einer Person organisiert sind

>> Kofigurationsmodell

Implizite Persönlichkeitstheorie

Soziale Wahrnehmung

Was ist kognitive Algebra?

Hypothetischer Prozess der Durchschnittsbildung von Informationen für die Eindrucksbildung, oder Aufsummierung 

Soziale Wahrnehmung

Der erste Eindruck ist was für ein Prozess?

Automatischer –> geschieht innerhalb von Millisekunden

Soziale Wahrnehmung

Personenwahrnehmung ist geprägt von?

– Äußeren Merkmalen des Senders

– Non-verbaler Informationen

– Kulturunabhängig vs. kulturabhängig

– Merkmalen des Empfängers

– Informationssuche prägt Bild

– Schema geleitet

Impliziten Persönlichkeitstheorien

Soziale Wahrnehmung

Was sind Merkmale des Empfängers bezogen auf Implizite Persönlichkeitstheorien?

Psychologische Alltagstheorien

Überzeugungen über Ursachen,

Bedingungen und Folgen eigenen

Verhaltens und das anderer Personen

 Dienen der Eindrucksbildung, v.a. dann, wenn nur wenige Informationen über eine Person verfügbar sind – aus diesen wird dann auf andere Merkmale geschlossen

 Können sehr individuell, aber auch sozial/kulturell geteilt sein

Soziale Wahrnehmung

In Kombination mit anderen Merkmalen können zentrale Merkmale auch.... wirken

peripher

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Berufliche Bildung/Sozialpädagogik (Lehramt) an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bamberg Übersichtsseite

Grundlagen sozialpädagogischen Handelns I

Allgemeine Soziologie I

Allgemeine Pädagogik

Sozialpsychologie

Attribution - Sozpsych

Selbst - Sozpsych

Persönlichkeitspsychologie

Persönlichkeitspsycho Genetik & ZNS

Kelly & Rogers

Allgemeine Psychologie

Geschichte Psychologie

Gesundheitspsychologie

Allg psycho Forschungsmethoden

Einführ Entwicklungspsychologie

Diagnostik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Soziale Wahrnehmung an der Universität Bamberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.